bilder & geschichten
Kommentare 2

adventskalender nr.1 und jede menge vorweihnachtsstimmung

Der Sonntag ist vorbei und war gefüllt mit prä-adventlichen Tätigkeiten, den Arbeiten für ein Schulprojekt vom Herzensmädchen, der ersten Xmas-Musik, einem Spaziergang durch den Kiez mit dem Goldkind und einem ausführlichen Familien-Dinner. Mit Sonntagsbraten!
Außerdem habe ich den ersten von vier Adventskalendern fertiggestellt, den für mein Bonner Patenkind. Der ist richtig schön geworden und passt dennoch perfekt in den Karton zum Verschicken. Ich bin gespannt, wie sie ihn findet!

Hier kommen die Bilder zum Tag. Happy Sunday!

Ich sammele Weihnachts(bilder)bücher. Seit Jahren. Und heute habe ich sie, wie jedes Jahr, rausgeholt und den Kindern gegeben. Zur Einstimmung auf die Adventszeit. Und die Augen haben geleuchtet!

Alles vorbereitet für die leckersten Husarenkrapfen der Welt. Wenn ich sie morgen mit Marmelade und Puderzucker herausgeputzt habe, folgt ein Foto vom fertigen Produkt.

Herzensmädchen arbeitet an ihrem Plakat für ihr „Erfinder-Projekt“ in der Schule.

Winterspaziergang durch den Kiez. Mit Goldkind und Helm.

Winter-Sonntenuntergangs-Fernsehturm, I love you.

Sonntagsrinderbraten und der Rotwein dazu. Das Ganze hat sich dann zusammen für dreineinhalb Stunden bei 80° im Ofen getummelt. Lecker.

Adventskalender mit internationalen Ikea-Weihnachtsmännern

2 Kommentare

  1. Mama Mia sagt

    Wow, so viele Weihnachtsbilderbücher! Ich fange ja dieses Jahr erst damit an. Vielleicht kannst du ja mal einen Post schreiben über Deine Buchtipps für jede Altersklasse? Ich wäre sehr interessiert!
    Du hast ein Patenkind in Bonn? Wenn du es mal besuchst, meld dich, dann können wir vielleicht mal ein Käffchen zusammen trinken 🙂 LG Mia

    • Liebe Mia, tolle Idee, das mit dem Kaffee! Die andere Idee auch, aber die hatte ich schon und werde wohl jetzt meine Buchtipp-Ecke wieder beleben. Ich freu mich drauf. 🙂 Liebe Grüße, Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.