lieblingssachen
Kommentare 4

shop-till-you-drop-tuesday ::: mia mohnstreusel

Heute beginne ich, wie angekündigt, mit der neue Berlinmittemom-Shopping-Serie , der Vorstellung meiner persönlichen Lieblingsläden. Juhu, darauf freue ich mich schon seit Tagen!

Vor allem, als die Kinder noch kleiner waren, konnte ich mich stundenlang in Onlineshops für Kinder- und Babyklamotten aufhalten und hatte schnell meine Lieblinge gefunden. Mit dem stetigen Wachstum meiner drei hat sich der Schwerpunkt ein bisschen verschoben, weg von den Babyshops hin zu denen, die auch coole Sachen für große Kinder anbieten. Immerhin trägt mein Herzensmädchen inzwischen Größe 152/158, da fällt es mitunter schwer, etwas Cooles, Schönes, Außergewöhnliches zu finden, was sich gut mit dem üblichen Basics von H&M oder Zara kombinieren lässt.

Deshalb stelle ich euch auch als Erstes einen Shop aus der Kategorie Kinderklamotten vor – was sonst? Und weil ich schließlich offline genauso gerne einkaufe, wie im Netz, habe ich einen kleinen Berliner Laden ausgesucht, den ich gerne aufsuche und der, hurra!, auch einen Onlineshop hat: Mia Mohnstreusel.

Mia Mohnstreusel Onlineshop Berlin führt zum Beispiel Molo und Smallfolk

Das Ladengeschäft ist in der Pappelallee, ein kleiner, auf den ersten Blick ein bisschen verkramter Laden, voll bis unters Dach mit den herrlichsten, buntesten und wunderschönsten Kindersachen, vor allem aus Skandinavien und Holland.

Als ich den Laden das erste Mal betrat, vor grob geschätzten 5 Jahren, war ich auf der Suche nach einer Quelle für Molo – meinem allerliebsten dänischen Lieblingslabel für Kids. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich mir die Sachen immer mühsam aus dem Netz zusammen gesucht und zum Teil aus Großbritannien bestellt. Ab und zu gab es rare Teile auf Ebay, aber das war keine verlässliche Quelle, schon gar nicht für die aktuellen Kollektionen. Dann entdeckte ich Mia Mohnstreusel – und kam für einen schon unaständig langen Zeitraum kaum mehr aus dem Laden heraus, in dem ich wahrscheinlich jedes in Frage kommende Kleidungsstück anstaunte, ausbreitete und mir an einem meiner Kinder vorstellte (zu diesem Zeitpunkt waren es allerdings erst zwei). Denn Valerie Wiese, die Inhaberin von Mia Mohnstreusel, trifft mit der Auswahl voll meinen Geschmack.

Mia Mohnstreusel – Ladengeschäft in der Pappelallee

Mia Mohnstreusel hat eine unglaublich große Bandbreite an Labels und, was für mich vor allem ein Kriterium ist, dort immer wieder hin zugehen oder vorbei zu surfen, die große Range an Größen von ganz klein bis groß. Auch jetzt noch finde ich dort Sachen für das Herzensmädchen, wenn auch nur mehr von den Labels, die die Pre-Teen-Größen überhaupt anbieten. Ich komme dort nie unter drei Teilen raus (für jedes Kind eins). Neben den bekannteren Labels wie Molo und Kik Kid gibt es dort aber auch die nicht so bekannten wie Ej Sikke Lej oder Melton.

Mein Bub steht natürlich auf Jungs-Prints. Inzwischen engt sich da auch das Spektrum deutlich ein, von lustigen Entchen oder Löwen mit Gesichtern zu „gefährlicheren“ Motiven. Heißt in Labelsprache: weg von Smafolk hin zu Danefae. Zum Glück liebt er auch die typischen Molo-Sterne und lässt sich daher von mir gern noch mit den entsprechenden Einzelteilen versehen. Das Goldkind ist sehr mädchenhaft drauf. Alles möchte bitte lila oder pink sein, sie liebt „Kleidchen“ und mag es, wenn die Röcke „richtig drehen“. Da werden wir Phister&Philina fündig oder eben auch bei Molo – was’n Glück passt der Kindergeschmack zu Mamas buntem Lieblingslabel. Wenn wir Glück haben, findet auch das Herzensmädchen dort noch ein Molo-Shirt, sofern die Kollektion bis 152 geht. Mal sehen, ob wir für das kommende Frühjahr dieses Glück noch mal haben, bevor das Kind endgültig in die Teenie-Größen rein und aus Mamas bisherigen Lieblingsshops rauswächst…!

Schön finde ich bei Mia Mohnstreusel übrigens auch die kinderfreundliche Atmosphäre. Obwohl es dort wirklich nicht groß ist und eigentlich jeder Zentimeter für die angebotenen Klamotten genutzt wird, gibt es einen kleinen Tisch und etwas zu tun für die Kleinen. Außerdem hat man nie das Gefühl, die Kinder würden stören, seien zu laut oder zu unruhig. Ich weiß, das klingt eigentlich selbstverständlich für einen Laden, der Kinderklamotten verkauft. Wer in Berlin mit Kindern einkaufen geht, weiß aber aus leidvoller Erfahrung, dass das noch längst nicht überall so ist. Insofern gibt’s hier auch ein Sternchen für diesen Faktor.

Die Öffnungszeiten sind typisch Prenzlauer Berg eher spät: von 11-19h, samstags bis 17h. Wer aber zu früh kommt und möglicherweise vor verschlossenen Türen steht, findet in der Pappelalle in maximal 50m Entfernung die schönsten, nettesten Cafés im Kiez.

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch dort. Ich warte aber noch, bis die ganzen schönen Frühlingsteilchen eingetrudelt sind! Und ich verspreche, ich werde mich mit meinen neuesten Teilchen hier outen. Ich wette, es wird mindestens eins. Pro Kind.

 

Wer im Laden vorbeischauen möchte, hier die Adresse:

Kindergeschäft Mia Mohnstreusel
Valerie Wiese
Pappelallee 18
10437 Berlin

 

4 Kommentare

  1. Wow, tolle Empfehlung! Die Sachen sind wirklich klasse und so schön bunt und außergewöhnlich! :)) Da werd ich mich mit ein bisschen Zeit mal in Ruhe umgucken – also online natürlich. 😀

    Liebe Grüße
    Isa

  2. Nina sagt

    Wirklich toller Laden mit viel Auswahl. War gerade erst dort! Allerdings ist zwar eine Spielecke vorhanden aber der Boden so dreckig, dass mein Baby nach dem krabbeln wirklich kohlrabenschwarze Hände hatte! Insgesamt doch etwas sehr wuselig. Also nächstes Mal dann lieber onlineshopping…macht auch Spaß!
    Ich finde deinen Shop til you drop tuesday super!! Kenne noch einen süßen Laden in Schöneberg! Klix, kleine Sachen in der klixstraße, die haben auch ein paar skandinavische Labels und auch zweite Hand Artikel außerdem auch ökolabels wie Disana (Anzüge aus gewalkter Wolle) sowie eine Nähwerkstatt, in der man sich tolle Dinge anfertigen lassen kann. Außerdem auch in Schöneberg: Anton und Nele, da gibt es die Jacken von Ticket to Heaven und noch ein paar andere Sachen. Super Auswahl und nette Damen! Lieben Gruß Nina

    • Liebe Nina, schön, dass dir die neue Kategorie gefällt und danke für die Tipps – das werde ich mal näher in Augenschein nehmen. Und das mit den schwarzen Babyhändchen ist natürlich ne Sauerei – was für ein Glück kann man in diesem Fall auf den Onlineshop ausweichen! Liebe Grüße zurück, Anna

  3. Gesa R. sagt

    So ein wunderschöner Laden! Kannte eigentlich nur den Onlineshop und war nun gestern schon zum zweiten Mal hier und habe wieder gaaanz viele Sachen für uns gefunden. Das Angebot ist wirklich grandios. Wenn viele Leute da sind, muss man ein bisschen Geduld mitbringen, aber es lohnt sich. Erfolgreich shoppen macht glücklich;))) Gesa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.