bloggerie
Kommentare 4

12 von 12 im juli ::: ostsee-abschied und geburtstagsvorabend

Sonnenuntergang am Ostseestrand

Unsere Ostsee-Ferien sind vorbei.

Heute war der Tag des letzten Ausritts, des letzten Terassenfrühstücks und schließlich der Heimfahrt nach Berlin. Wir haben uns schwer getrennt, regelrecht mit Gewalt losreißen mussten wir uns, weil unsere Darß-Ferien so schön und entspannt waren, wie lange nicht. In unserer letzten Woche in Prerow saßen wir eines morgens beim Frühstück und konnten uns nicht einigen, welcher Wochentag es sei – oder welches Datum. Wir hatten es geschafft! Wir hatten das Raum-Zeit-Kontinuum aufgelöst!

Aber nur bis heute. Und so sind meine 12 von 12 im Juli geprägt von Kofferpack- Autobelad- und Pizza-Bestell-Fotos. Seht es mir nach, heute war nicht viel anderes los. Damit es nicht ganz so eintönig ist, fange ich schon mal bei gestern Abend an. Das ist zwar gegen die Spielregeln, ich hoffe aber, es wird mir nachgesehen: wir hatten nämlich den allerschönsten Sonnenuntergang zum Abschiedsabend am Strand und DAS sind wirklich schöne Bilder…

Sonnenuntergang am Ostseestrand

Abschiedssonnenuntergang: ein Geschenk für den letzten Abend

 
Nach dem Abendessen fuhren wir noch mal an „unseren“ Strand, um den Sonnenuntergang ganz nah zu erleben.

Fun on the Beach.

Fun on the Beach.

 
Natürlich lief da noch mehr als nur andächtiges Naturschauspiel bewundern!

Zwei von ganzem Herzen

Zwei von ganzem Herzen

 
Am nächsten Morgen war dann der Abschied von den geliebten Pferden gekommen und nicht mehr aufzuschieben. Aber erst ging es noch ein letztes Mal in den Wald zum Ausritt.

Ausritt in den Wald

Alles Glück der Erde…!

 
Das Auto ist optimiert voll gepackt worden: fünf Personen, fünf Fahrräder, fünf Koffer… Und wer weiß wie viele Ostseesteine – uff!

Voll beladenes Auto mit Fahrrädern und Dachbox

Vollgepackt bis unters Dach – und darüber hinaus!

 
Und das bin ich. Im Auto. In Erwartung der Heimkunft. Und (psst…) meines Geburtstages. Morgen!

Selbstportrait

#selfie

 
Berlin Sicht: hallo, Hauptstadt.

Kreuzzung in Berlin mit Fernsehturm

Back in Berlin

 
Und jemand hat an mich und meinen morgigen Geburtstag gedacht. Überraschungen sind das Schönste!

Geburtstagspäckchen

Überraschungs – Geburtstagspost von @Hauptstadtpüppi! Mein Herz tanzt!

 
Aber erst: auspacken.

Taschen und Koffer, unausgepackt.

Und jetzt alles wieder auspacken…

 
Und waschen.

Wäschekörbe voll Wäsche

Ferienwäsche. Puh.

 
Immerhin: Luft!

Offenes Fenster, Hauptstadtluft

Fenster auf!

 
Aber fürs Kochen hat’s heute nicht gereicht, das hat heute Joey’s für mich erledigt.

Pizza

Mommy’s little helpers…

 
Noch viel mehr schöne Bilder gibt’s wie immer bei Caro Kännchen. Da häng‘ ich mich jetzt auch in die Liste und dann stoße ich mit dem Mann an – ist nämlich gleich Mitternacht!

Happy birthday to me und bis morgen. Ich bin nämlich jetzt wieder da.

4 Kommentare

  1. Dorothea sagt

    Obwohl, wie du sagst, nicht viel los war, wurde es wieder ein wunderbarer Beitrag mit spitzenmäßigen Fotos❤
    Und- alles Gute zum Geburtstag

  2. Willkommen zurück und herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Ehrentag! Ich seh Dir herzlich gerne nach, dass die Abendbilder nicht vom 12. sind, weil sie doch soooo schön sind!
    Wenn ich nächstes Wochenende in Berlin bin, dann winke ich einfach die ganze Zeit, vielleicht sehen wir uns ja (ich bin die Touristin, die winkt 😉 das erkennt man!).
    Lieben Gruß, Cati

    • Danke, liebe Cati! Ich bin nächstes Wochenende schon wieder weg – nämlich auf dem Weg nach Israel, um meine Freundin in Jerusalem zu verheiraten. Aber ich wünsch dir viel Spaß in der Hauptstadt. Berlin ist so herrlich im Sommer! Brauchst du noch Tipps? Mit oder ohne Kinder? Sag an, wenn ich was durchgeben soll! Liebe Grüße!

  3. Pingback: 12 von 12 im august

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.