bloggerie
Kommentare 1

lieblinks von den süßen ::: 3 liebste backfrolleins und ihre backblogs

Törtchenzeit, Backblogs, Lieblinks

Lange gab’s keine Lieblinks mehr, es gab einfach zu viel Aufregendes zu besprechen und wichtige Themen zu verbloggen. Aber da das Wochenende vor der Tür steht und ich heute noch was zu Backen habe, zeige ich euch heute mal meine drei liebsten Backblogs.

Die Lieblinge unter den Foodbloggern hatte ich hier ja schon mal gefeiert, jetzt sind also die Backblogs dran. Ich muss dazu sagen, dass ich ja eigentlich nicht gerne backe. Ich bin nicht der Typ, der jedes Wochenende frische Kuchen, Cupcakes oder sonstiges zaubert und damit Familie und Freunde beglückt. Ich backe ausführlich und dann auch gerne zu besonderen Anlässen, zum Beispiel letzte Woche zum Geburtstag vom Herzensmädchen oder zu Sankt Martin, aber im Alltag koche ich lieber. Seit ich aber die Backblogs meiner Bloggerinnenkumpelinen lese, bin ich ein bisschen… hmmm… sagen wir angefixt. Die Köstlichkeiten, die da gezaubert, drapiert und wunderschön fotografiert präsentiert werden, machen sogar mir altem Backmuffel Lust, auch so etwas Schönes und Süßes zu machen. Und schon oft habe ich mir bei den Damen Inspiration, Rezepte und Ratschläge geholt, wenn ich etwas Besonderes backen wollte. Deshalb sind die Lieblinks von heute sowas von überfällig…

Hier kommen meine drei Süßen!

1. Meine liebe Jessi von der Törtchenzeit kommt selbst daher wie so ein kleines Zuckerkunstwerk: strahlend, rheinisch-fröhlich und mit einem der hübschesten Bloggerinnendutts, den ich so kenne. Wir haben uns vor fast einem Jahr beim Hamburger Blogst-Workshop kennengelernt und im November dann bei der Blogst-Konferenz sehr ausführlich Wiedersehen gefeiert. Ähmm, nja. Die Fotobeweise unserer Wiedersehensfreude und des entsprechenden Partyenthusiasmus stehen unter Verschluss. Für die Bilder ihrer Törtchen-Kunstwerke gilt das zum Glück nicht.

Ich bin verliebt in ihre Miniatur-Schönheiten: wunderbare Köstlichkeiten im schönsten Gewand präsentiert sie auf ihrem Blog, der passend zum Inhalt optisch ebenfalls einiges bietet. Jessi ist die Spezialistin für Cupcakes – keins der deutschsprachigen Backblogs präsentiert meiner Meinung nach seine Cupcake-Rezepte mit so viel Liebe zum Detail wie die Törtchenzeit. Danke, Jessi für einen meiner Lieblings-Backblogs!

Jessis Espresso-Törtchen auf törtchenzeit.de

Jessis Espresso-Törtchen auf törtchenzeit.de

Törtchtenzeit, Backblogs, Schwarzwälderkirsch Cupcakes

Jessi zaubert Schwarzwälderkirsch-Cupcakes

 

2. Anna  von Anna im Backwahn begegnete mir zuerst virtuell in einer der Bloggerinnen-Gruppen, die ebenfalls von den Blogst-Frauen gegründet wurde. Ja, die Bloggerinnen-Netzwerke sind überall und sie funktionieren! Die schwäbische Anna mit dem Backblog und die Berliner Anna mit dem Mama-Blog hatten also jede Menge virtuelle Sympathien füreinander und jeweils das Blog der anderen, bevor sie sich, ebenfalls bei der Blogst-Konferenz in Essen, zu später Stunde in der Bar des Motel One erstmalig life gegenüber standen – und sich gleich mal in die Arme fielen. Die virtuelle Sympathie bestätigte sich und so bin ich heutzutage nicht nur eine Leserin ihres Backblogs und Anwenderin ihrer Rezepte, sondern auch ein Anna-Fan. Anna gibt übrigens neben dem Schreiben ihres Blogs und den Blogger-Workshops auch noch Tortenkurse und ist auch sonst bei allerhand Aktionen gerne dabei. Bei der Blogger-Aktion Pausenbrot, für die ich ja tatsächlich auch gebacken habe, hat Anna ebenfalls einen Beitrag verfasst und dafür leckere Protein-Muffins gemacht. Aber ich persönlich… schwelge am liebsten in ihren unglaublichen Torten!

Backblogs, Schokofondanttorte, Motivtorte, Anna im Backwahn

Unfassbar hübsche Torte mit Schokofondant und pinker Deko von Anna im Backwahn

Backblogs, Lieblinks, Anna im Backwahn, Sweettable

Türkisfarbener Tortentraum: ein Sweettable á la Anna im Backwahn (fotografiert von Avec Amis – Die Hochzeitsfotografen)

Wenn das Schwabenländle ja nicht so weit weg wäre…! Anna’s Torten sind nämlich Kunstwerke. Ein bisschen einschüchternd sehen die Kreationen ja immer aus, so als ob das eine Normalsterbliche mit durchschnittlichem Backtalent niemals selbst zustande brächte. Aber sie sagt, das geht alles ganz einfach. Vielleicht schaff‘ ich es ja doch mal, mir bei ihr diese Kunst abzugucken. Oder du kommst mal nach Berlin, Anna? Ich zeig dir die Stadt und wir backen Torte!

3. Die dritte im Bunde meiner liebsten deutschsprachigen Backblogs ist die zauberhafte Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe. Noch so ein wunderbares Backfrollein mit wunderschönen Fotos ihrer zimtigsüßen Köstlichkeiten, die sie auf ihrem Blog präsentiert. Jeanny konnte ich ebenfalls auf der Blogst-Konferenz in Essen kennenlernen und könnte von allerhand anderen ihrer Fähigkeiten berichten, über die sie außerhalb ihrer Bäckerinnenkräfte verfügt – sagen wir einfach, wir hatten jede Menge Spaß in Essen. Den von der unvergesslichen und unvergleichlichen Sorte!

Unvergleichlich sind auch ihre Rezepte und ihre schönen Fotos, die ich vor allem deshalb so mag, weil sie stets so hell und freundlich sind. Auf Zucker, Zimt und Liebe herrscht die pure Lebensfreude! Außerdem sind Jeanny’s Rezepte immer alltagstauglich. Wenn ich durch die Backblogs surfe und bei Jeanny lande, blättere ich in der Regel mit einem Seufzer der Erleichterung durch ihr Register und denke, aaah, wie schööön, das mache ich am Wochenende mal nach! Und das tue ich dann oft. Und es gelingt! Liebste Jeanny, lieben Dank für dein inspirierendes Blog, wo selbst eine dreifache Mama zwischen Kinder, Arbeit und Bloggen noch ein Rezept findet, das sie sich zutraut!

Bakcblogs, Lieblinks, Zimtschnecken-Trifle, Zucker, Zimt und Liebe, Kanelbullar

Geistesblitz: das Zimtschnecken-Trifle von Jeanny bei Zucker, Zimt und Liebe

 

Das Frollein Zucker Zimt und Liebe ist übrigens auch ansonsten sehr rührig: es gibt seit ganz kurzem ein eigenes Backbuch nebst hübscher Zucker, Zimt und Liebe- Accessoires bei Coppenrath. Außerdem ist sie mitverantwortlich für die tolle Reihe Post aus meiner Küche und hat mit einer fähigen Mittäterin die Workshop-Reihe Shoot the Food aus der Taufe gehoben.

Zuckerzimtundliebe das Kochbuch from Jeanny Zuckerzimtundliebe on Vimeo.

Habt ihr Hunger gekriegt? Oder einfach nur Lust, diese wunderbaren Backblogs zu besuchen? Ich hab ja Glück, ich darf nämlich jetzt BACKEN! Das Herzensmädchen feiert morgen Bastelgeburtstag und hat die Freundinnen eingeladen. Gewünscht wurde ein simpler Zupfkuchen und Schwarzwälder-Kirsch-Muffins. Mit ganz viel Sahne! Ich werde dann berichten.

Und was wird euch das Wochenende versüßen?

signatur

1 Kommentare

  1. Och Mönsch, jetzt hab ich Pipi in den Augen! Mönsch.

    Liebend gerne komm ich mal nach Berlin. Ich les so gern bei dir und freu mich in deiner Top 3 zu sein :-*

    Dicken Knutscher aus dem tiefen Süden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.