lieblingssachen
Kommentare 18

dancing in the rain für zwei ::: mutter-tochter-giveaway

giveaway, crocs, verlosung, geschenk

Es ist mal wieder Zeit für ein Dankeschön an euch, meine Leserinnen. Mein Blog, mein Netzort, jedes Wort, das ich hier schreibe, gibt es nur wegen euch. Und deshalb freue ich mich ganz besonders, dass ich mit einem Giveaway für Mütter UND ihre Töchter in die neue Woche gehen kann, das ich heute an euch verschenken darf. Ein Giveaway für zwei!

Kennt ihr das? Ihr seid mit euren Kindern unterwegs, es ist eilig und ihr habt noch einen Berg Dinge zu erledigen. Ihr hetzt mit Kindern an der Hand oder im Kinderwagen von einem Ort zu nächsten und hakt im Geiste ab: Reinigung, Post, Apotheke, Gemüsekerl… Eigentlich seid ihr wie immer auf alles vorbereitet. Das Kleinste hat Kuscheltier und Nuckel dabei, in der Handtasche habt ihr Windel und Ersatzbody sowie die unvermeidlichen Feuchttücher. Das mittlere Kind durfte den Roller mitnehmen und ist deshalb einigermaßen gut gelaunt (solange, bis es nicht mehr rollern will und getragen werden möchte), das große Kind ist hilfreich und trägt eine Einkaufstasche mit den Päckchen, die zur Post müssen. Alles im Griff eigentlich. Dann geht’s los. Ein Gewitter, ein Wolkenbruch, es schüttet wie aus Eimern und alle Vorbereitung ist dahin, denn ihr habt weder die Regenhaube für den Kinderwagen dabei, noch haben die großen Kindern Regenjacken oder Gummistiefel an. Ich erinnere mich so gut an genau so eine Situation! Ich war mit meinen Dreien unterwegs und es passierte genau das – nur zusätzlich hatte das Mini-Goldkind plötzlich Durchfall und sich bis unter die Achseln eingekackt, der Bub gab sich seiner massiven Angst vor Gewittern hin und die Große war in einen Hundehaufen getreten und ekelte sich fast zu Tode. Dazu weichten die Päckchen in der Einkaufstasche und gleichzeitig meine Nerven allmählich auf und es musste dringend eine Lösung her. Wie immer half nur das innerliche Mama-Omm: „Es geht vorbei, es ist nur Wasser, das Kleine kann gleich in die Wanne, es geht vorbei, das kann man waschen, irgendwann hört es auch wieder auf zu donnern, es geht vorbei…!“ Ich hastete in den nächstbesten Laden, ein Kinderschuhgeschäft und war auf Gemecker gefasst, wegen tropfendem Kinderwagen und klatschnassen Kindern…. Stattdessen wurde ich gerettet. Es gab nämlich eine Spielecke für Kinder, wo die zwei Großen gleich getröstet waren, es gab einen Wickeltisch, den ich mit dem kleinen Kackspecht benutzen durfte und dann gab es auch noch für jedes Kind einen Ballon. Uff. Wenn sie auch noch n Schnaps für mich gehabt hätten, wäre es perfekt gewesen. Ich war jedenfalls entspannt, kaufte zwei paar Gummistiefel und ging, nachdem der Wolkenbruch vorbei war, getröstet meiner Wege. Diese Gummistiefel passen ja nun längst nicht mehr, aber zum Glück gibt es Nachschub.

Das Goldkind hat nämlich seit ganz kurzem funkelnagelneue Stiefel, Gummistiefel, denn wie alle Kitamütter wissen, brauchen Kitakinder immer zwei paar Gummistiefel: ein paar in der Kita und ein paar zu Hause. Und bei der grauseligen Feststellung, dass die Kitagummistiefel ein bisschen zu klein und vor allem nicht mehr dicht waren, mussten neue her. Crocs-Fans sind wir schon lange, sind das doch die perfekten Strand- und Garten-Schuhe für die Berlinmittekids. Aber die Gummistiefel von Crocs kannten wir noch nicht.

giveaway, crocs, verlosung, geschenk

Umso passender, dass Crocs uns ein paar Stiefel in der Lieblingsfarbe fürs Goldkind geschenkt und noch was obendrauf gelegt hat: ich kann nämlich heute ein Mal die Crocband Airy Hearts Boots (Gr. 28/29) für ein kleines Mädchen und zusätzlich die Crocband Airy Boots (Größe 38-39) für die Frau Mama an euch verlosen!

Mutter-Tochter-Giveaway, Verlosung, Gewinnspiel, Crocs

Denn das Wetter ist zwar traumhaft und die Laune darum gut, aber wir wissen alle, dass es wieder Regen geben wird –  da kommen die quietschfröhlichen Stiefel gerade richtig, um die Stimmung dennoch oben zu halten. Mit diesen bunten Treterchen macht Pfützenplatschen nämlich garantiert noch mal so viel Spaß. Das Goldkind wünscht sich jedenfalls jetzt einen farblich passenden Schirm und wartet auf die nächstes Pfütze.

Giveaway, Verlosung, Crocs, Gummistiefel

Giveaway, Crocs, Gummistiefel, Verlosung

Und jetzt seid ihr dran!

Was müsst ihr tun für das Mutter-Tochter-Giveaway?

1. Erzählt mir eure Geschichten aus dem Regen! Tanzen eure Kinder gerne durch Pfützen oder springen gern mit beiden Füßen voran mitten hinein? Haben sie auch Angst vor Gewitter, so wie mein Lieblingsbub früher und ihr müsst euch tausend Gründe ausdenken, warum man dennoch das Haus verlassen kann, auch wenn es regnet? Habt ihr auch schon solche Alltags-Regen-Katastrophen erlebt wie ich sie euch gerade erzählt habe? Schreibt sie mir auf, kommentiert unter diesem Blogpost und lasst mich an euren Regengeschichten teilhaben.

2. Jeder Kommentar wandert in den Lostopf. Wer zusätzlich den Link zum Mutter-Tochter-Giveaway bei Facebook teilt und mir das hier in der Kommentarfunktion verlinkt, hat doppelte Gewinnchancen und wandert zweimal in den Lostopf!

3. Teilnehmen kann jeder Leser und jede Leserin aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, der über 18 ist und hier kommentiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, auch eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

4. Bitte hinterlasst mir mit eurem Kommentar auch einen Namen, das ist ganz wichtig: sonst kann ich die Kommentare niemandem zuordnen.

5. Ich veröffentliche den/die Gewinner*in hier auf dem Blog und versende dafür keine Email. Wenn ihr teilnehmt, verfolgt bitte die Auslosung und meldet euch bei mir, wenn ich euch hier als Gewinner*in nenne. Ihr könnt ab jetzt bis zum 14. März 2014 kommentieren. Am Freitag, den 14. März um 20h schließe ich die Kommentarfunktion und mache mich ans Auslosen.

Jetzt bin ich gespannt auf eure Regengeschichten, Alltagskatastrophen im Gewitter und Erfahrungen mit euren kleinenPfützenplatschern. Erzählt ihr mir davon?

signatur

18 Kommentare

  1. tascha sagt

    Meine Kleine liebt Regen,Pfützen und Tamzen im Regen. Und ganz besonders im Sommer ubd dann barfuss.

    Das Gewinnsoiel hab ich dann auch mal bei FB geteilt. Lieben Gruss Tascha & Mia

  2. Susanne sagt

    Als Kind mochte ich es besonders bei einem warmem Sommerregen im Badeanzug barfuss draußen durch die Pfützen zu hüpfen.
    Mein Sohnemann kam neulich nach einem Regenspaziergang mit dem Papa mit Gummistiefeln voller Wasser wieder. Gestört hat ihn das überhaupt nicht, gesagt hat er deshalb natürlich auch nix. Nur gut, dass der Papa nicht noch Kilometer mit ihm unterwegs war, es war nämlich echt kalt. Brrr….
    Liebe Grüße
    Susanne

  3. Angela sagt

    Lili und ich mögen Regen nicht besonders, vielleicht würde es sich ja mit den tollen Stiefeln ändern… Ein Kirmesbesuch wurde fataler Weise zum Desaster für die gesamte Familie. Obwohl der Kirmesplatz nicht weit weg ist sind wir drei komplett bis auf die Unterhose nass geworden. Zu allem Unglück mussten wir dann noch zu Hause feststellen dass wir in der Eile Lilis Roller am Karussell stehen ließen….
    Ich selbst habe bis heute große Angst vor Gewitter, weil ich mal allein zu Haus war als der Blitz einschlug …. Diese Angst teilte mit mir nur mein Hund. Lili hat zum Glück keine Angst vorm Gewitter !!
    Lieben Gruß Angela G.

  4. Rita Schmitz sagt

    Wie alle Kinder – so sind auch meine Beiden absolute Regenfans und lieben Wasser in allen Varianten 😉
    Egal ob Regenpfütze, Springbrunnen oder Schwimmteich
    Nur Duschen ist bäh und Haare waschen geht gar nicht!!!
    Coole Gummistiefel (und dann auch noch in zwei passenden Größen!) würdem hier wahre Freudenstürme auslösen :-)))

  5. Anna sagt

    Sohnemann hat große Angst vor Gewittern (und ich auch)! 🙁 das kommt, weil ich als Kind mein Zinner auf dem Dachboden hatte, irgendwie war das als Kind gruselig.
    Das Töchterlein LIEBT Regen, Pfützen und Wasser in jeder Form. Und da sie meistens die alten Gummistiefel vom Bruder auftragen muss (sofern sie noch heil sind), würde sie sich bestimmt riesig über die schicken Stiefel freuen… (Und ich kann die Stiefel auch gut gebrauchen! )

  6. Marianne sagt

    Ich liebe regen! ich finde den irgenwie einfach so gemütlich…und meine Tochter hat gerade das lacken (so heißen bei uns die Pfützen) springen für sich entdeckt. Im Partnerlook zusammen durch die nassen Straßen hüpfen, das wäre was für uns! Da wären die crocs natürlich Ideal. Zumal ich sie mit denen vielleicht trösten könnte, sie hat da neulich die neuen leuchtsandalen im crocs Laden entdeckt…
    Zu nass wird’s uns also nicht so schnell, und wenn doch, muss man mal leider in Café unterschlüpfen 😉
    LG Marianne

  7. Yve & Summer sagt

    Eine Katastrophe kommt selten allein;-)
    Am besten gefiel mir der Kackspecht:-)))))
    Wir sind bekennende Sonnenanbeter, aber es geht doch nichts über prasselnden Regen mit richtig dicken Tropfen.
    Und beim Sprung in die Pfützen singt Summer zur Zeit. …pitsche pitsche patsche….mitten in die Matsche….
    Bei ihrem Raindance hat noch keine Regenhose überlebt. …sie war stets von innen vollgesogen mit Wasser und die Stiefel kannste auskippen….aber dafür sind ja auch Pfützen da.:-)
    Die Stiefel sind traumhaft schön, besonders die mit den Herzen.
    Ich habe Schuhgröße 38
    Summer gerade 25/26
    Also perfekt noch zum reinwachsen…..es wäre so schön♥

  8. Kathrin sagt

    also Angst vor Gewittern???pah…..wir warten auf den Donner….und wehe der kommt nicht….ansonsten ist pfützenhüpfen wie bei jedem Kind beliebt, ob mit oder ohne gummistiefel. Leider auch schon als das Laufen noch nicht ganz so gut klappt, da saß auch mal das ganze Kind in der Pfütze….hoch Leben Badewanne und Waschmaschine…

    LG
    Kathrin

  9. Regengeschichte: Wir fahren im strahlenden Sonnenschein von der Insel Poel (im Auto). Unser Lieblingsmädchen muss mal ganz dringend pullern. Wir also angehalten, ich ziehe ihr die Hosen runter, halte sie ab und in dem Moment kommt ein Regenguss der allerersten Güte vom Himmel. Ich dachte bloss, das ist jetzt echt nicht wahr! Versuche mein Kind zum Schnellpullern zu überreden, sie schreit nur weil sie pitschnass wird. Ich über sie rüber gebeugt halte das meiste von ihr ab, werde aber selbst tropfnass. Dann das Kind blitzschnell wieder angezogen, ins Auto gesetzt, angeschnallt (alles in Eimerweise Regen!!), ich muss noch ums Auto rum und wieder einsteigen (wirklich KLATSCHnass!) Kaum sitze ich im Auto hört es auf zu regnen und die Sonne scheint als wäre nichts gewesen….. Mann sitzt kichernd im Auto und fragt, was ich wohl verbockt habe um den lieben Mann da oben zu verärgern…..grummel….. Gummistiefel hätten mich wohl auch nicht gerettet, aber schick finde ich sie trotzdem 🙂 Die Grösse würde auch stimmen! Liebe Grüsse, Monika (das Gewinnspiel auch auf FB geteilt!! ;-))

  10. Ich habe zwar kein Mädchen und mir würden die Boots auch nicht passen, von daher nimm ich aus dem Gewinnspiel raus, aber ich habe eine Gewittergeschichte, an die ich mich spontan erinnert habe: Wir waren im letzten Sommer mit dem kleinen Mann ein Wochenende lang zelten. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fing es plötzlich an zu gewittern. Das Gewitter stand direkt über uns. Ich wußte nicht, ob mein Freund schon im Zelt war oder noch draußen, oder sich vielleicht ins Auto „gerettet“ hatte – ich konnte ihn jedenfalls nicht sehen. Meine nächste Angst war, dass der Kleine wach wird und was ich dann machen sollte… Aber alles gut: Die beiden Herren haben wunderbar geschlafen, mein Schatz wurde irgendwann vom Regen wach und meinte am nächsten Tag, als alle fragten, wie wir das Gewitter überstanden hätten, wäre ja wohl heftig gewesen: „Och, das war gar nicht schlimm!“

    LG, Stephi

  11. Anhaltina sagt

    Ich habe beim letzten Herbstspaziergang festgestellt, dass meine Gummistiefel undicht sind…Daher wären die 38/39 für mich genau passend!
    Meine Mädels müssten zwar erst noch reinwachsen, würden sich aber auch freuen :-)!

    Das letzte Sommergewitter vor zwei Jahren ist mir gut in Erinnerung, da unser Sohnemann damals mit 1,5 Jahren voller Freude in den großen Pfützen hinterm Haus plantschte und letztlich von oben bis unten nass und schlammig, aber glücklich war!

    Viele Grüße

  12. Unsere Gummistiefel sind auch schon wieder undicht…sowohl meine, als auch die meiner Großen… da kommt die Verlosung (und dann auch noch in der richtigen Größe) genau richtig 🙂

    Wenn es regnet stürmen wir meist alle in den Garten und erfreuen uns am Nass von Oben und Unten…Pfützenhüpfen ist einfach zu toll… und auch als Mama, kann man dabei einfach mal wieder „Kind sein“…
    Auch wenn das Bild schon ca.3 Jahre alt ist, hat sich an unserer Regen-Genieß-Methode glücklicherweise noch nichts geändert 🙂 http://www.lesulu.de/uber-mich/meins-deins/regengusse/

    Liebe Grüße aus dem Süden Österreichs,
    Su

  13. Iris Rhiel sagt

    Meine Tochter liebt Gummistiefel ,weil sie so leicht anzuziehen sind und bequem .
    Sie springt sehr gerne durch jede Pfütze die bei unseren Spaziergängen so findet.
    Bei Gewitter haben meine beiden keine Angst und meißt verschlafen sie diese.
    Und ja auch ich kenne solche Situationen nur zu gut. Man hat so gut wie immer einen Regenschirm dabei ,nur leider meißtens nicht wenn es regnet 😉
    Da wir Ende April in Mutter- Kinder Kur an die Ostsee fahren ,könnten wir diese schönen Mädels und Momstiefel wirklich sehr gut gebrauchen .

    Sonnige Grüße und ein gemütliches Wochenende

  14. Sandra Goerdt sagt

    Meine Lieblingsgummistiefelgeschichte ist aus der ersten Kindergartenwaldwoche meines Kleinen. Da er noch in der Eingewöhnung war, hatte ich das große Vergnügen mit dabei sein zu dürfen: 1 Woche im letzten April, 6 bis max. 10 Grad, Nieselregen, Wolken und ab und zu sogar ein Sonnenstrahl. Und ca. 25 Kinder, die jeden Tag, gerüstet mit Matschhosen, Proviantrucksäcken und natürlich Gummistiefeln, den Weg in den Schwerter Wald angetreten sind. Ein großartiges Erlebnis, wie die Kinder einfach nur draußen rumtobten und den Wald erobert haben. Wetter? Völlige Nebensache!!!
    Am letzten Tag sind wir auf ein kleines Bächlein gestoßen. Die Kinder hatten so einen riesen Spaß in ihren Gummistiefeln darin rumzupatschen und zu hüpfen, dass einem das Herz aufging. Nach ca. 1 Stunde mussten wir dann allen Kindern buchstäblich das Wasser aus den Stiefeln kippen und die Socken auswringen. Für die Eltern die nicht dabei waren bestimmt „absolut verantwortungslos bei den Temperaturen“, für mich, die ich dabei sein und die ausgelassenen glücklichen Kinder erleben durfte das absolut Grösste! 🙂
    Ach ja und meine Tochter würde die rosa Herzchenstiefel einfach nur lieben :-))))

  15. Aaaaaaaaahhhhhhhhhhh, der ganze Lange Text weg… ich könnte heulen…..

    Motti liebt ihre Gummistiefel, bei Regen, bei Wind, im Wald, auf dem Feld, bei der Apfelernte, in Pfützen in Matsch, im Schlamm… sie haben schon so viel mitgemacht und nun – nun geben sie langsam auf und werden zudem auch noch zu klein… wir hatten lange Freude dran, doch nun, nun würden wir beiden Mädels und so sehr freuen, ich würde in die nächste Pfütze barfuß springen vor Freude inklusive Beweisfoto wenn wir ein Quäntchen Glück haben würden!! Wirklich!!!

    In diesem Sine ~ draußen sind Pfützen, ich weiß also was wir diesen Nachmittag wieder machen werden 🙂

    Geteilt hab ich den Link öffentlich auf der FB-Page meines Blogs 😉

    Liebste Grüße
    JesSi

    https://www.facebook.com/feiersunworld

  16. Julika sagt

    Was für schöne Stiefel! Meine Tochter liebt Gummistiefel. Wenn’s nach ihr ginge würde sie nichts anderes tragen. Sie hat aber ’nur‘ die alten (aber gut erhaltenen) Stiefel ihres Bruders. Ich und meine Kinder gehen bei jedem Wetter raus und ziehen uns entsprechend an. Oft sind wir dann aber leider die einzigen auf dem Spielplatz. Sommerregen finde ich besonders toll. Schon als Kind bin ich dann immer rausgerannt. Liebe Grüße und danke für Deinen tollen Blog ;-*

  17. Heidi Baumstark sagt

    Meine Prinzessin liebt Wasser in jeder Form. Im Pfützen hineinspringen und durch die Gräben waten. Bitte nur ohne Buddelhose, damit es sich richtig lohnt. Am Meer läuft sie so weit in die Wellen, dass sie oben hinein volllaufen.
    Gewitter findet sie unheimlich, andererseits sitzt sie im Sommer mit mir unter dem Vordach und will sich Blitze an sehen.
    Die Gummistiefel findet Prinzessin wunderschön. Die Idee, im Mama-Tochter-Look herum zu laufen, finde ich sehr schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.