Monate: April 2014

Elfen helfen, Natalie, spread the love

elfen helfen ::: liebe und unterstützung gegen krebs

Heute muss ich ein zweites Mal bloggen, weil mich eine Geschichte, die ich heute morgen bei meiner Bloggerkollegin Frollein Pfau gelesen habe, so berührt, dass ich sie hier unbedingt teilen möchte. Es geht um Krebs, das Arschloch. Es geht um Unterstützung und Liebe für eine kleine Familie. Es geht um Elfen helfen. Ich habe mich ja schon oft mit dem Thema Tod und Sterben auseinandergesetzt und auch hier regelmäßig darüber geschrieben, weil es ein Thema ist, das jeden Menschen irgendwann betrifft auf die eine oder die andere Art. Für mich persönlich ist es wichtig, diese Thematik nicht aus meinem Leben auszugrenzen, sondern sie als Teil des Lebens zu begreifen und sie, so weit es mir möglich ist, in unser Leben als Familie einzubinden. Auch mit meinen Kindern spreche ich regelmäßig über den Tod und versuche, ihre Fragen ehrlich zu beantworten. Meine Mutter starb an Brustkrebs, und wenn ich mit der Phase ihres Sterbens auch hauptsächlich schlimme und traumatische Erinnerungen verbinde, habe ich dadurch auch sehr viel gelernt, das ich nicht wieder loslassen möchte. Es gibt wirklich nur eine einzige Haltung, …

Joolz Sense, La Veganista, Berliner Mama Bloggerinnen

ein kochkurs, ein bloggertreffen und ein kinderwagen ::: joolz goes vegan

Wenn Nicole Just „La Veganista“, jede Menge Berliner Bloggerinnen und ein nachhaltiger Kinderwagen in einer Kochschule in Mitte zusammen kommen – was ist dann da los? Wer meiner Facebookseite folgt hat neulich schon ein paar Bilder sehen können, ich war nämlich zu einem wunderbaren Event eingeladen: JOOLZ hat das neue Modell des ersten nachhaltigen Kinderwagens vorgestellt, den Sense. Aber wer jetzt denkt, es wäre da um trockene Kinderwagenfeatures gegangen, der irrt. Joolz hat sich nämlich was Tolles einfallen lassen und sich mit Nicole „La Veganista“ zusammen getan. Passt ja auch: nachhaltiger Kinderwagen und veganer Lifestyle gehen gut zusammen. Und so hatten wir Bloggerinnen das Glück, neben ganz viel Info, einem tollen Film über den Sense, einem leckeren Frühstück und der Möglichkeit, den neuen Joolz Sense genau unter die Lupe zu nehmen zusätzlich die Möglichkeit mit Nicole „La Veganista“ Just zusammen zu kochen. Und das, meine Lieben, war für mich wie für viele der anderen Bloggerinnen eine echt neue Erfahrung, waren dort doch in der Mehrheit Allesesserinnen zusammen gekommen. Ich muss sagen, dass ich zunächst ziemlich …

Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen, Lesehöhle, Buchtipp, Kinderbuch, BIlderbuch

book love ::: sieben prinzessinnen und jede menge drachen

Ich weiß, meine Lesehöhlen-Tipps sind ziemlich mädchenlastig, und ich verspreche, dass ich bald mal ein paar Jungs-Bücher vorstelle und vielleicht endlich mal wieder einen dicken Schmöker für die kleinen Viellleserchen, aber heute gibt’s noch ein paar Prinzessinnen, okay? Ein paar letzte Prinzessinnen, ich schwöre – aber dafür sind es gleich sieben: Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen!   In sieben Geschichten werden sieben Prinzessinnen vorgestellt. für jeden Wochentag eine. Und jede dieser Prinzessinnen hat ihre ganz persönliche Begegnung mit irgend einer Art von Drachen – und nicht, dass man etwa auf die Idee kommen könnte, es ginge hier um die typische Drachen-Prinzessinnen-Story mit Entführung, Jungfrauen-Opfer und auffressen oder so. Nein, nein, weit gefehlt! Hier werden böse Drachen in die Flucht geschlagen, mit kleinen Drachen wird gespielt und manche Drachen werden verkleidet, damit sie im Schlossgarten ungestraft ein bisschen spielen können. Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen ist ein Buch mit viel Abwechslung, viel unerwarteten Ideen und mit keinem einzigen Prinzessinnen-Klischee. Jede von Christina Björk erdachte Prinzessin, von Mondenschein bis Sandglöckchen, hat ihre eigene und unverwechselbare …

Mama Alltag, Berlinmittekids, Alltagssituationen mit Kindern, Mutterliebe, regretting motherhood, #diegutemutter

du weißt, dass du mama bist, wenn… ::: 10 typische situationen im mama alltag

Kaum sind wir aus den Osterferien zurück, findet der Alltag wieder volle Pulle statt – und damit meine ich MEINEN Alltag, also den Mama-Alltag. Was das bedeutet, wissen die Eltern unter uns nur zu gut. Ich hab‘ da mal was zusammengestellt, mal schauen, ob ihr euch wieder erkennt… Wir wissen, dass wir Mamas sind, weil… 1. … es uns nicht zu Tode erschreckt, wenn die Tür zum Badezimmer quasi auffliegt, während wir gerade auf dem Klo sitzen. Vor den Kindern hätte mich persönlich das wahrscheinlich an den Rande des Herzinfarktes gebracht, heutzutage zucke ich nicht mit der Wimper. Eine einfache Regel im Leben mit Kindern: Türen, die nicht abgeschlossen sind, werden geöffnet. Aber mit Schmackes! Und zwar genau dann, wenn Mama nicht damit rechnet. Der Thrill-Faktor im Mama-Alltag! 2. … wir uns morgens nicht wundern, dass mehr Menschen mit uns in einem Bett liegen, als nur der eine, mit dem wir abends wissentlich hineingestiegen sind. Wir merken jedenfalls in der Regel nicht, wenn ein Kind sich nachts bei uns einschleicht, sofern es nicht gerade laut wegen irgend …

Bye bye Ostsee, Timmendorfer Strand, Goldkind, Seebrücke, Ostseeferien, Ferienkinder

ferienbilder des tages ::: bye, bye, ostsee!

Unsere Woche im Norden und an der Ostsee ist so gut wie vorbei. Morgen geht’s zurück nach Berlin und für den Rest des Clans zurück ins Rheinland. Die Sonne ist nicht wirklich zurück gekommen, aber immerhin war es trocken, also gab es ein windiges und ziemlich kühles Goodbye am Timmendorfer Strand. Bye, bye Ostsee!     Jetzt gibt’s erstmal ne kurze Pause hier auf’m Blog und ich werde versuchen, den Wäschebergen der Ferienkinder Herrin zu werden. Und dann geht’s wie gewohnt weiter hier. Habt ein schönes Wochenende und seid lieb! Anna Luz de León on Google+

Ferienbilder des Tages, Aussichtsturm, Lübeck

ferienbilder des tages ::: thomas mann, marzipan und jede menge neogotik

Der Wettergott hat sich von uns abgewendet, also musste es heute ein Ausflug nach Lübeck sein, damit wir bei unerwarteten Regengüssen hätten ausweichen können. War aber gar nicht nötig. Stattdessen gab es jede Menge Neogotik, beeindruckende Kirchengewölbe, natürlich ein bisschen Marzipan und einen Besuch bei Familie Mann. Die Ferienbilder des Tages!   Morgen ist unser letzter Tag da. Ich kann kaum glauben, dass unsre Clanferien schon vorbei sind. Morgen scheint hoffentlich die Sonne wieder auf unsere erweiterte Familienidylle. Dann kann ich vielleicht auch noch mal meine geliebte Ostsee wieder sehen, bevor es zurück in die große Stadt geht. Anna Luz de León on Google+

Ostseeliebe, Strandliebe, Clanliebe, Osterferien

ferienbilder des tages ::: ostseeliebe, strandliebe, clanliebe

Ich liebe die See. Und jetzt, das erste Mal in diesem Jahr, meine geliebte Ostsee wieder zu sehen, berührt mich sehr und macht mich dankbar. Die Bilder des Tages zeigen all das, was diese Osterurlaubswoche so besonders macht für mich: die Ostseeliebe, die Clanliebe, die Liebe zum Strand. Wir haben noch zwei volle Ferientage vor uns. Könnt ihr noch? Anna Luz de León on Google+

Bloggeburtstag, Ferienbilder des Tages, happy birthday Berlinmittemom, zwei Jahre Bloggen

ferienbilder des tages ::: bloggeburtstag, eselliebe und wind

Heute ist ein ganz besonderer Tag, genau heute vor zwei Jahren nämlich, erschien der erste Artikel hier auf Berlinmittemom und ich startete meine Reise in die mir bis dahin noch ziemlich unbekannte Blogosphäre – und möchte bis heute nicht damit aufhören. Bloggen ist wundervoll! Über meinen zweiten Bloggeburtstag und darüber, was ich am Bloggerinnendasein so liebe, werde ich noch ausführlicher schreiben, aber einen kleinen Insta-Post musste ich natürlich schon machen heute früh, um das ein bisschen zu feiern. Deshalb zeige ich euch das Instabild zum Bloggeburtstag als Erstes. Außerdem gab’s heute viel Wind, einen Besuch im Eiszeitmuseum und auf einem Esel-Gestüt, wo vor allem der Lieblingsbub in Verzückung geriet. Schließlich sind Esel seine erklärten Lieblingstiere von jeher. Für morgen wünschen wir uns wieder mehr Sonne. Und euch einen zauberhaften Dienstag. Anna Luz de León on Google+