book love
Kommentare 2

book love ::: schlaf wie ein tiger

Book Look, Schlaf wie ein Tiger, Bilderbuch, Kinderbuchtipp

Heute gibt es einen Beitrag aus der Kategorie „Book Love“ für alle die kleinen Seelen, die schlecht einschlafen können oder abends einfach nicht müde sind. Wieso muss man überhaupt schlafen? „Schlaf wie ein Tiger“, mein heutiger Book Love-Buchtipp gibt eine Antwort, die vielleicht auch eure Kinder überzeugen wird.

Mein kleinstes Kind ist nämlich nicht nur ein Einschlaf-Sensibelchen, sondern auch ganz groß im Argumente-Finden, wenn es darum geht, die Bettgehzeit wegzudiskutieren oder darzulegen, wieso es unmöglich geht, dass sie jetzt in diesem ihrem Bett auch nur ein Auge zumachen könnte. Erst neulich schrieb ich darüber, was wir alles unternehmen, um es ihr leichter zu machen und wie die Geschwister-Variante vom Familienbett beim Co-Sleeping mit dem Lieblingsbub dem Einschlafen den Schrecken nimmt. Immer wieder stelle ich fest, wie wichtig Geschichten rund ums Thema sind, die ihr zeigen, dass es nicht nur ihr alleine so geht, aber auch solche, die das „schöne Schlafen“ zum Thema haben. Überglücklich habe ich daher dieses Buch für sie zum Geburtstag gekauft: „Schlaf wie ein Tiger“ von Mary Logue und Pamela Zagarenski.

„Schlaf wie ein Tiger“, als großformatiges Bilderbuch erst im Februar 2014 bei Knesebeck erschienen, ist die Geschichte von einem kleinen Mädchen, das nicht einschlafen will und außerdem ständig beteuert, dass es überhaupt nicht müde ist. Ich glaube, alle Eltern kennen diese Situation mit ihren Kindern. Und mein Goldkind erkennt sich selbst in dieser Geschichte. Hier wird ein sensibles und dennoch alltägliches Thema aufgegriffen und auf eine sehr besondere Weise umgesetzt. Die Eltern des kleinen Mädchens erzählen ihrer Tochter jetzt nämlich Geschichten davon, wie die Tiere alle schlafen und das kleine Mädchen durchläuft in einer Art Fantasiereise die verschiedenen Schlafpositionen der einzelnen Tiere.

Book Look, Schlaf wie ein Tiger, Bilderbuch, Kinderbuchtipp

Fantasiereise ist dann auch das Stichwort, das gut zusammenfasst, wieso ich unmöglich ohne dieses Buch die Buchhandlung verlassen konnte, nachdem ich es einmal in der Hand hatte. Die Bilder, die Farben, die ganze gemalte Pracht dieser Geschichte ist betörend schön. „Schlaf wie ein Tiger“ ist nämlich die perfekte Kombination von einfühlsamer Geschichte und Illustration – beides greift ineinander und ergibt in der Kombi ein ganz wunderbares Buch für Große und Kleine. Märchenhaft und wie aus einem Traum sind die einzelnen Bilder, schlicht und dennoch stark ist die Sprache, in der erzählt wird. Besonders gut gefällt mir persönlich übrigens, dass die Illustrationen nichts von diesem betont krakeligen Comicstil haben, den man in Bilderbüchern heute so oft findet. Im Gegenteil, die Illustrationen sind wie kostbare kleine Gemälde, ganz sorgfältig zusammengesetzt und in wunderbaren Farben.

Schlaf wie ein Tiger ist erst seit Sonntag hier im Gebrauch, wird aber ganz bestimmt eins der Lieblingsbilderbücher werden. Ich jedenfalls liebe es jetzt schon und freue mich darauf, es meinen Kindern noch oft vorzulesen. Fürs Erste ist die hier abgegebene Erklärung, warum kleine Mädchen genau wie große Tiger schlafen müssen, so akzeptiert worden. Haben eure auch so eine lange Liste an Ausreden, wenn es ans Einschlafen geht?

signatur

2 Kommentare

  1. Oh ja, von „aber ich wollte eigentlich noch spielen“ und „ich zeig Dir noch eben“ oder „ich wollte Dir noch xyz erzählen“ über Rumgetrödele beim Umziehen und Zähneputzen bis „ich hab noch Durst“, „muß nochmal auf die Toilette“, „hab Bauchweh und brauch einen Roggensack“, „hab aber noch Hunger“, „es ist zu leise, ohne Musik kann ich nicht einschlafen“ oder „der Fernseher ist zu laut, da kann ich nicht schlafen“ (wohlgemerkt, der im Wohnzimmer). Und dann gibt es auch immer mal wieder was Neues…
    LG, Stephi

  2. Trudi sagt

    danke für den Buchtipp, wird fürs Osternest bestellt für unseren Großen (6), der „nur mit offenen Augen schlafen kann“, „gar nicht schläft, sondern nur ausruht“ und außerdem abends seine über den Tag gesammelten Wissensfragen an den Mann bringen will..bin gespannt auf den Tiger!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.