book love
Schreibe einen Kommentar

book love ::: sieben prinzessinnen und jede menge drachen

Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen, Lesehöhle, Buchtipp, Kinderbuch, BIlderbuch

Ich weiß, meine Lesehöhlen-Tipps sind ziemlich mädchenlastig, und ich verspreche, dass ich bald mal ein paar Jungs-Bücher vorstelle und vielleicht endlich mal wieder einen dicken Schmöker für die kleinen Viellleserchen, aber heute gibt’s noch ein paar Prinzessinnen, okay? Ein paar letzte Prinzessinnen, ich schwöre – aber dafür sind es gleich sieben: Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen!

Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen, Lesehöhle, Buchtipp, Kinderbuch, BIlderbuch

 

In sieben Geschichten werden sieben Prinzessinnen vorgestellt. für jeden Wochentag eine. Und jede dieser Prinzessinnen hat ihre ganz persönliche Begegnung mit irgend einer Art von Drachen – und nicht, dass man etwa auf die Idee kommen könnte, es ginge hier um die typische Drachen-Prinzessinnen-Story mit Entführung, Jungfrauen-Opfer und auffressen oder so. Nein, nein, weit gefehlt! Hier werden böse Drachen in die Flucht geschlagen, mit kleinen Drachen wird gespielt und manche Drachen werden verkleidet, damit sie im Schlossgarten ungestraft ein bisschen spielen können. Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen ist ein Buch mit viel Abwechslung, viel unerwarteten Ideen und mit keinem einzigen Prinzessinnen-Klischee.

Jede von Christina Björk erdachte Prinzessin, von Mondenschein bis Sandglöckchen, hat ihre eigene und unverwechselbare Persönlichkeit, die von Eva Eriksson, einer meiner liebsten Kinderbuchillustratorinnen ganz wunderbar zeichnerisch dargestellt wird. Ich mag, dass die Bilder nicht so knallig bunt sind, sondern die Drachen- und Prinzessinnengeschichtenin gedeckten Farben gezeichnet sind. Weniger ausdrucksstark sind sie deshalb nicht, im Gegenteil. Eva Eriksson hat übrigens auch dieses Lieblingsbuch illustriert: Die besten Beerdigungen der Welt, das ich hier auch schon mal besprochen habe.

Wer wie ich noch nicht genug hat von frechen und fröhlichen Prinzessinnen, die nicht dem Lillifee-Klischee entsprechen, wird in Sieben Prinzessinnen und jede Menge Drachen mit Sicherheit mindestens eine zum Verlieben finden. Ein zauberhaftes Bilderbuch mit Lieblingsbuchfaktor – eben Book Love!

Wenn denn jetzt also mal genug sein soll mit den Prinzessinnen-Besprechnungen, was wäre denn mal ein interessanter Bereich? Was für die ganz Kleinen? Dicke (Fantasy-)Schmöker für solche Leseratten wie mein Herzensmädchen eine ist? Oder schöne Bücher für Leseanfänger, die sich nicht auf die lieblos zusammen gestellte Geschichten über Ballerinas oder Fußball beschränken? Sagt an!

signatur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.