birthday circus is almost here ::: zirkuseinladungen von papierliebling
lieblingssachen
Kommentare 5

birthday circus is almost here ::: zirkuseinladungen von papierliebling

Papierliebling, Birthday Circus, Zirkusgeburtstag, Buttons

Das Goldkind wurde ja fünf. Wie verrückt wurde es fünf und wir feierten den Anlass in der Familie auch schon gebührend. Mit Wunsch-Geburtstagstorte! Der Kindergeburtstag allerdings steht noch aus und ist für morgen angesetzt: ein Zirkusgeburtstag wurde vom Goldkind gewünscht. Und während ich hier sitze und den Wettergott um Gnade für den morgigen Tag anflehe, damit wir all unsere Artisten-Pläne im Freien auch in die Tat umsetzen können, fällt mir ein, dass ich euch noch gar nicht die wunderschönen Einladungen von Papierliebling gezeigt habe, die wir an die Freund*innen vom Goldkind verteilt haben.

Papierliebling ist ein feiner kleiner Dawanda-Shop, betrieben von einer lieben Freundin von mir, die dort ihre liebevoll gestalteten Einladungen zu Kinderfesten zeigt und verkauft. Und das kam mir natürlich gerade recht, als ich anfing, zu dem Zirkusthema nach Einladungskarten, Servietten & Co zu suchen. In einem kurzen Telefonat wurde die Idee geboren, dass es bei Papierliebling ab jetzt „Birthday Circus“ – Einladungskarten geben wird und blitzschnell entstand aus der Idee ein wunderschönes Design. Die perfekten Einladungskarten für Goldkinds Zirkusgeburtstagsparty!

Papierliebling, personalisierte Einladungskarten, Kindergeburtstag

Papierliebling, Einladungskarte, Birthday Circus, Zirkusparty

Für jedes Kind gab es mit der Einladung einen Button mit dem jeweiligen Namen darauf. „Little Artist Noah“ steht da zum Beispiel. Ich habe die diversen Empfänger*innen der Einladungen schon mit den Buttons rumlaufen sehen in der Kita und bin gespannt, wer seinen morgen tragen wird, wenn es hier los geht.

Papierliebling, Birthday Circus, Zirkusgeburtstag, Buttons

Zusätzlich zu den tollen Einladungskarten mit passenden Umschlägen haben wir außerdem die Mitgebtüten bekommen – natürlich mit Namensstickern zum bekleben. Alles wunderschön! Ich liebe das Design und die Sterne und ich finde es kindlich und trotzdem nicht süßlich oder kitschig. Papierlieblings Designs sind „classy“, allesamt! Das Zirkusset gibt’s jetzt im Portfolio von Papierliebling auch im Shop, so dass auch andere Kinder einen ordentlichen Birthday Circus veranstalten können.

Papierliebling, Einladungskarten, Birthday Circus, Zirkusgeburtstag

Heute habe ich die Tütchen schon gefüllt: es gibt für jedes Kind einen Mini-Cowns-Kreisel, ein paar Sweets, Zirkus-Tattoos und Sticker. Jetzt muss nur noch die Sonne morgen scheinen, dann kann unsere Zirkusparty steigen. Das Goldkind ist schon ganz aufgeregt! Wie wir den Birthday Circus überstanden haben, was wir mit den kleinen Artist*innen so gespielt und gemacht haben und ob es allen gefallen hat, lest ihr selbstverständlich bald hier.

Wie macht ihr das mit Einladungen zu Kindergeburtstagen? Selber basteln? Postkarten kaufen? Emails verschicken oder einfach nur Bescheid sagen? Oder käme Papierliebling auch für euch in Frage?

signatur

 

5 Kommentare

  1. Emilia sagt

    Danke!!!!!!!!!!! DIE Idee für den nächsten Geburtstag! Erzähl uns umbedingt, was ihr mit den Kindern gespielt habt. Deko wär auch noch toll. WOW, tolle Idee!

  2. Hilke sagt

    Hallo!Wir haben hier heute auch Geburtstag gefeiert, den 6. meiner Tochter!Auch sie wünschte sich, nicht zuletzt inspiriert vom Prospekt eines Kinderversandhauses, einen „Waldgeburtstag“. Ich versuche aber, solange es geht, das Ganze mit selbstgebastelten Einladungen, „alten“ Spielen auf der Straße und im Garten und einer Sache zum Basteln ohne große andere „Mitgebsel“ zu gestalten. Diesmal gab es sogar eine Schnitzeljagd ohne die obligatorische Schatztruhe, sondern nur den großen Bruder und Freund, die sich versteckt hatten. Ich finde, dass die Relationen gewahrt werden sollten und man als Mutter nicht Stunden an Überlegungen für ein „geschlossenes Konzept“ aufbringen sollte, zumal die anderen Eltern, ob sie wollen oder nicht, den Zwang spüren nachziehen zu müssen. Vielleicht ist das aber auch hier in einer ländlichen Gegend in Schleswig-Holstein eher möglich als in einer Großstadt!Toll sehen die Einladungskarten und Tütchen aber auf jeden Fall aus!!Und das Thema „Zirkus“ finde ich richtig gut, mal nicht so mädchenmäßig! Viele Grüße! Hilke

  3. Heike sagt

    Sehr sehr schön, aber leider in unserem Geburtstag-Budget nicht drin. Unsere Einladungen für eine Tierparty haben wir selbst gebastelt. Die Idee war aus dem Internet: Tütchen aus Klarsichtfolie mit einem Muffinförmchen darin. 4 Gummi-Tierchen ins Förmchen rein und eine zusammengerollte Einladung auf DinA 5 gedruckt. Oben mit einem selbstgemalten Zebra zu getackert. Sieht richtig gut aus. Ist mal was anderes und so gabs jetzt schon ein paar Süßigkeiten. Gibt dann in der Mitgebsel-Tüte weniger. Kosten: keine 4 Euro alles zusammen.

  4. Toll sehen sie aus die Einladungen. Unsere Maus ist gerade erst zwei geworden, da haben wir uns ein Thema noch gespart – ich denke der Aufwand kommt früh genug 🙂
    Ich würde sicher mal bei Papierliebling vorbeischauen, wenn es dann wieder soweit ist 🙂

  5. Maria Collodoro sagt

    Super schöne Einladungen. Werde mir Papierliebling auf jeden Fall für den nächsten Geburtstag merken! Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.