book love
Kommentare 1

geschenketipp zu weihnachten nr. II ::: leyo app & das lieblingsgruselbuch

Leyo App, Test, Collage, Booklove, Buchrezension, Kinderbuch, Carlsen Verlag

Mein letzter Beitrag zur Reihe #booklove ist eine Weile her, dafür habe ich heute gleich einen Buch- UND einen App-Tipp für euch. Wir haben nämlich die neue Leyo-App von Carlsen und die dazugehörigen Bücher ins Berlinmittemom-Sortiment aufgenommen und vergnügen uns damit seit Tagen. Das Lieblingsgruselbuch hat dabei das Rennen gemacht und den Platz 1 bei den Minions erobert, so dass es außerdem auf die Liste der Geschenketipps zu Weihnachten kommt.

Leyo App, Test, Collage, Booklove, Buchrezension, Kinderbuch, Carlsen Verlag

Die neue Buchreihe mit zugehöriger Leyo-App ist eine interaktive Buchsinnovation, die die schönsten Seiten von Bilderbuch, Hörspiel und Spielspaß vereint. Dabei geht es nicht um eine ausgeklügelte App mit zig unüberschaubaren Funktionen, sondern die Geschichte bzw. die Bilder werden durch die App um witzige Effekte, zusätzliche Informationen und vorgelesene Geschichten erweitert. Das Buch bleibt dabei die Hauptsache und funktioniert ebeneso gut ohne die App – die aber ist das Sahnehäubchen auf den witzigen Illustrationen, die es meinen Kindern absolut angetan haben.
Leyo App, Test, Collage, Booklove, Buchrezension, Kinderbuch, Carlsen Verlag

Im Lieblingsgruselbuch gibt es viel zu entdecken: durch die Leyo-App wird beispielsweise sichtbar, wer im Verlies in der Bodenkammer sitzt und durch wessen Schuld, König und Königin sind plötzlich als Skelette zu sehen und der Vampirgraf erzählt, was er am liebsten isst. Das Ganze funktioniert über die kostenlose Leyo-App , die man auf Handy oder Tablet installieren kann. Je nach dem, welchen Titel der Reihe man als Buch zu Hause hat, lädt die App den entsprechenden Content nach. Über die Frontkamera des jeweiligen Gerätes erkennt die Leyo-App die Bilder und ergänzt je nach dem, was der oder die kleine Leser*in sich aussucht Geschichten, Bilder oder Musik. Damit wird das Bilderbuch quasi lebendig und was vorher "nur" eine Geschichte war, wird zur interaktiven Entdeckungsreise durch viele Facetten einer fantastischen Buchwelt.

Ich musste die App übrigens am ersten Tag gleich auf zwei Geräten laden, damit die Minions parallel durch das Piraten– UND das Lieblingsgruselbuch streifen konnten. Die Lieblingsstelle ist übrigens die Seite, wo eine kleine Hexe durch den oberen Rand der Seite fliegt, sobald man mit der Leyo-App durch die Kamera schaut.

Ich lege euch die Buchreihe und die dazugehörige Leyo-App für die Weihnachtsgeschenkideen ans Herz. Vielleicht ein als Tipp für Großeltern oder andere liebe Menschen, die eure Kinder beschenken möchten?

Was wünschen sich denn eure Kids so zu Weihnachten? Hier stehen diverse kleine und vereinzelte Wünsche aus der Kategorie "unerfüllbar" auf den Wunschzetteln. Und bei jedem Kind viiiiieele Bücher. Und wie sieht das bei euch so aus?

signatur

Dieser Beitrag spiegelt die unverfälschte Meinung der Redaktion wider und entstand mit freundlicher Unterstützung von carlsen.de.

1 Kommentare

  1. Oh toll, wir lieben die Leyo-Bücher!

    Favorit bei uns zu Hause ist das Märchenbuch aus der Reihe. Die sind so wundervoll. Und es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken. 

    Vielen Dank für den Tipp! Das Gruselbuch wird dann wohl das nächste in unserem proppevollen Bücherregal 🙂 liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.