Monate: Januar 2016

Blumenkohl-Kartoffel-Gratin, Wintergemüse, Kochen für Kinder, kleine Genießer, Rezepte, Gemüseverweigerer

wintergemüse für kleine genießer ::: kartoffel-blumenkohl-gratin mit knusperkruste

Ihr kennt das: man kocht und kocht für die Familie und irgend einer meckert immer. Immer und immer wieder klappert man die Standardgerichte ab und immer, wenn man glaubt, man hat jetzt aber endlich was gefunden, was alle mögen und wo keiner motzt, mag ein Kind wieder was Neues nicht. So ist es jedenfalls bei uns. Und obwohl ich gerne koche, nervt mich das und ich bin immer froh, wenn ich eine positive Erfahrung mache mit einem neuen Gericht (oder der Variante eines Gerichts) – in diesem Fall ist das überraschender Weise ein Kartoffel-Blumenkohl-Gratin mit knuspriger Käsekruste. Wir sind nämlich ja nun um einen Vegetarier reicher in der Familie, was mich erneut herausfordert, mir Dinge auszudenken oder erprobte Gerichte anzureichern und abzuwandeln, damit der Veggieboy auch was Leckeres auf dem Teller hat, über das er sich freuen kann. Eins der erprobten Gerichte ist tatsächlich ein Kartoffelgratin mit Schweinemedaillons, den ich schon aus meiner eigenen Kindheit kenne und den ich seit Jahren erfolgreich auch für meine Famlie zubereite. Gut, das Fleisch weg zu lassen ist jetzt …

Brief an eine Freundin, Fremdenhass, Facebook, Refugees Welcome, Flüchtlingshilfe, soziale Netzwerke

wir sind nicht mehr dieselben ::: brief an eine freundin

Liebe Freundin, meine Freundin für viele Jahre … sind wir noch Freundinnen? Ich weiß es gerade nicht. Ich habe heute festgestellt, dass wir uns seit fast einem Jahr nicht gesehen und nicht gesprochen haben. Wir haben gechattet und auch auf Facebook "kommuniziert" – aber das zählt nicht. Wenn ich an dich denke, sehe ich meine Freundin von früher, all deine Licht- und Schattenseiten, all die schönen Momente, die wir geteilt haben, mit und ohne unsere Kinder. Früher waren wir viel zusammen. Ich hätte wahrscheinlich meistens gewusst, wo du bist, was du gerade machst, wie es dir geht. Ich hätte auch gewusst, was du für richtig oder falsch hältst, ich hätte mit dir über Dinge gesprochen, vielleicht auch gestritten, aber es wäre niemals fremd gewesen. Jetzt sehe ich – dein Facebookprofil. Und da sehe ich, dass du DInge teilst, die mich ratlos machen. Lustige, aber nichtssagende Sprüche – ok. Bilder von deinen matschbespritzten Felgen, weil du offenbar seit Neuestem Mountainbiking betreibst – ok. Aber immer öfter auch populistische Sprüche, geteilt von den Seiten fragwürdiger Politiker*innen oder …

Wochenende in Bilder, Porträt, Mutter und Tochter, Mutterliebe

tauwetter, waffeln und fingerfood ::: wochenende in bildern

Das Wochenende klingt aus, während wir den Tatort aus der Konserve aka Mediathek schauen und die Wäscheberge mal wieder auf mich warten – und das Wochenende in Bildern. Wir hatten zwei relativ ruhige Tage, kaum Termine, keine Einladungen oder Verpflichtungen, nur der sonntägliche Schwimmkurs der Kinder. Und Spazierengehen. Waffeln backen. Mit den Kindern Carcassonne spielen. Lesen. Einen Märchenfilm sehen. Kochen… Hier ist mein Wochenende in Bildern. Der Samstag fing spät an, wir habe alle lange geschlafen und uns spät in den Tag begeben. Die Kinder haben später Besuch von Freundin Isa bekommen, die blieb dann gleich zum Fingerfood. Das gab's aus praktischen und ästhetischen Gründen. Und aus Faulheit. Abends haben wir mit den Kindern Carcassonne gespielt. Und das kleine Kind hat sich ziemlich heftig an mich gekuschelt danach. Wir hätten gleich so liegen bleiben können auf der Couch. Sonntagsfrühstück mit der ganzen Familie. Draußen taut der ganze Schnee und es ist spiegelglatt. Der Mann fährt mit den Kindern zum Schwimmen, danach essen wir Waffeln. Jeder kriegt seine Lieblingsvariante. Und dazu Kakao!   Wir gehen raus, die …

mein kind will vegetarier sein

meet the veggie-boy ::: mein kind will vegetarier sein

Kinder sind verschieden. Wenn sie Geschwister sind, treten die Unterschiede mitunter besonders deutlich zutage. Gerade bei meinen Dreien, die ich so eng begleite und so genau beobachte, sehe ich das zum Teil mit krasser Klarheit. Nicht nur, was ihre Entwicklung betrifft, ihr Tempo beim Erlernen aller wichtigen Fähigkeiten, sondern gerade jetzt, wo sie größer sind, auch beim Ausprägen ihrer Besonderheiten. Das Goldkind ist eine Pragmatikerin mit großer innerer Ruhe und hohem Einfühlungsvermögen und ein wahnsinnig kreativer Geist, das Herzensmädchen ist ein dialektischer Widerspruchsgeist mit klugem Kopf und Riesenherz, der sich nicht anpassen will und lieber gegen Widerstände laut und direkt seine Haltung vertritt. Und der Lieblingsbub ist ein hochsensibles Kind, wahnsinnig schlau und perfektionistisch, aber eben sehr empfindlich und… kompromisslos. Jetzt wartet er mit einer neuen Haltung auf, die ihn herausfordert – und damit auch mich und den Rest der Familie. Mein Kind will Vegetarier sein Schon im letzten Jahr haben wir als Familie ein vegetarisches Experiment gestartet und uns eine Woche bewusst fleischlos ernährt. Wir wollten sehen, wie wir das finden, zunächst ohne den Gedanken an …

New Swedish Design

ikea-hacks fürs kinderzimmer ::: giveaway mit new swedish design (werbung)

Wir kennen sie alle und wir lieben sie: Expedit, Kallax, Lack, Billy, Malm und Beckväm. Ikea-Möbel sind bei vielen Familien die Kernstücke unserer Einrichtung, gerade in den Kinderzimmern finden sich die Regale, Betten, Kleinmöbel und Textilien vom Möbelschweden. Ich glaube, der Hocker Beckväm steht wahrscheinlich neben jedem zweiten Wickeltisch und wird von älteren Geschwistern als Ausguck genutzt, die das neue Baby beim Wickeln und Anziehen genau unter die Lupe neben möchten. Bei uns leben sogar mehrere solche Hocker, und sie finden immer neue Aufgaben. Heute stelle ich euch New Swedish Design vor, einen Shop mit Blog, der sich genau mit diesen Lieblingsstücken in unseren Wohnungen befasst. Dort bekommt man nämlich Ergänzungsprodukte zu den Ikeamöbeln, die schon seit Ewigkeiten bei uns wohnen: Einsätze für den Regalklassiker Kallax für die Plattensammlung zum Beispiel, einen Wickelaufsatz, passend zur Kommode Hemnes oder Lilledroem, das Baby-Beistellbett, das genau zum Bett Malm von Ikea passt. New Swedish Design hat eine Idee umgesetzt, die so naheliegend wie genial ist. Was man hier im Shop kaufen kann, sind nämlich die Ikea-Hacks für all diejenigen, die des Bastelns und Werkelns …

image12

wochenende in bildern ::: fußbodenpicknick, übernachtungsparty & wintereinbruch

Wochenende in Bildern – Gottseidank! Ich habe aber einiges in der Mache für die neue Woche und verspreche wieder mehr Text hier. Aber heute erneut ein Eintrag ins Photo Diary mit dem Wochenende in Bildern. Der Freitag Nachmittag war noch schneefrei – sehr zur Enttäuschung meiner Kinder. Immerhin wurde nach der Schule noch ein bisschen Skateboard gefahren und der Fußball raus geholt. Den Abend widmeten wir dann der Familienzeit. Ich lasse freitags abend ja gerne mal das Kochen sein, so auch dieses Wochenende. Es gab lauter ungesundes Zeugs, für das niemand sich anstrengen musste: Tiefkühlpizza als Fußbodennpicknick und zum Film danach Nachos mit Käse überbackan á la Herzensmädchen. Wir hatten hinterher Sodbrennen, waren aber glücklich. Nach dem Film haben wir ein Matratzenlager im Elternschlafzimmer aufgeschlagen. Dort wurde noch vorgelesen und dann im Dunkeln unser Wortkettenspiel gespielt. Irgendwann nachts kam dann der Berlinmittedad von seiner Reise zurück und fand sein Schlafzimmer und sein Bett voll mit verknoteten Familienmitgliedern. Sehr schön war das. Am Samstag gab's die üblichen Erledigungen: Wocheneinkauf, Klavierunterricht, Schulranzenausmistaktionen… Die Mädchen und ich flogen …

12 von 12, 12v12, Bilder, Fotos, 12 pics a day

12 von 12 im januar

Es ist schon der 12. Januar, Tag 12 in 2016, Zeit für 12 von 12 – und irgendwie kriege ich das neue Jahr hier immer noch nicht richtig zu packen. Ich schaffe es nicht, was Richtiges zu schreiben, stattdessen folgt hier ein Eintrag ins Photo Diary nach dem anderen. Aber vielleicht ist das gerade eine Phase, in der das so sein muss, denn der Jahresanfang gestaltet sich irgendwie eher zäh und schwierig oder zumindest schwer verdaulich… Mir geht viel durch den Kopf zu all dem, was gerade passiert, aber ich schaffe es zur Zeit nicht, das aufzuschreiben oder auch nur in eine lesbare Form zu bringen. Stattdessen lese ich, was andere schlaue Menschen dazu schreiben und behalte meine Gedanken (noch) für mich. Aber der Alltag läuft weiter und heute ist der 12. 12 von 12 ist dran – here we go… Der Tag fing wie immer mit den Bentoboxen der Kinder an. Exemplarisch zeige ich euch also als erste Bild die Monbento-Box vom Goldkind. Klappstulle mit Avocado, Salat, Gouda und Frischkäse, dazu gemischte Beeren, Salzbrezeln, Trauben und …

Wochenende in Bildern

silvesterparty, langschläferfrühstück&lieblingsbesuch ::: wochenende in bildern

Das neue Jahr ist da. Heute ist der erste Schultag, der erste Arbeitstag – und alles fühlt sich zu kalt, zu laut, zu schnell an. Denn unsere Weihnachtsferien waren wundervoll entschleunigt, gefüllt mit lieben Menschen und sehr viel Zeit zusammen. Wir haben jeden Moment ausgekostet und lassen die schönen ruhigen Tage nur widerstrebend los. Unser Wochenende in Bildern ist also gefüllt mit Langschläferfrühstück, Freundesbesuch, Silvesterparty und Neujahrssuppe. An Silvester haben wir ziemlich unspektakulär und ruhig angefangen: mit Raclette mit dem Freundesbesuch aus Bonn und den Nachbarn. Sechs Erwachsene, sieben Kinder, zwei Raclettegeräte. Aber dann kam noch mehr Besuch, wir mixten Frozen Strawberry Margeritas und hatten ziemlich viel Partyspaß. Und Wunderkerzen Der nächste Morgen war dann eigentlich ein Nachmittag. Aber dafür mit Sonne und blauem Himmel. Und Fernsehturm. Am Samstag ging es dann für alle in den Friedrichstadtpalast zu The Wyld und zum Abschluss zum Kiezitaliener Pepe Nero.  Unser letzter Ferientag, ein Sonntag mit Langschläferfrühstück mit Huevos a la Ranchera… Und Neujahrssuppe (Minsestrone) bei Kerzenlicht am Abend. Jetzt hat das neue Jahr begonnen. Und mein Wochenende in Bildern hänge …