bilder & geschichten, wochenende in bildern
Kommentare 2

auf der denkst! elternbloggerkonferenz ::: wochenende in bildern mal anders

Dieses Wochenende gibt es ein Wochenende in Bildern ohne Familie. Irgendwie aber auch mit. Denn ich war auf der Elternbloggerkonferenz denkst! in Nürnberg, wo ich mit meiner liebsten Rebecca, meiner Partnerin in Crime, mit der ich Lunchboxdiary betreibe, einen Bento-Workshop gehalten habe. Und einen Vortrag.

Ich war also zwar seit Freitag Morgen ohne meine Kinder oder meinen Mann unterwegs, dafür aber mit vielen anderen Menschen, mit denen ich viel teile und die mir zum Teil sehr nahe sind. Wir nennen ja solche Konferenzen auch gerne „Klassentreffen“, ein bisschen ist es aber auch wie eine Familienzusammenkunft und auf jeden Fall wie ein herrliches Wiedersehen und Zusammentreffen mit wunderbaren Menschen.

Am Freitag ging es mit dem Zug von Berlin nach Nürnberg. In Begleitung von Rebecca, ihrem Mann und ihrem Babysohn war es eine kurzweilige Fahrt. Wir konnten den Workshop noch mal durchsprechen und uns ein bisschen vorbereiten, auch wenn natürlich die Gegenwart eines zuckersüßen und putzmunteren Babys das Ganze erheblich erschweren. Auf die bestmögliche Art.

Im Hotel angekommen mussten erst Mal die liebsten Kolleginnen wie beispielsweise Mama Mia und Julia von der Guten Kinderstube umarmt werden. Abends ging es dann zuerst zum Speaker’s Dinner in einen Burgerladen und danach an die Bar im Motel One, wo die Getränke kalt und die Begegnungen wundervoll waren und wo die Zeit wie im Fluge verging.image5

Schon war der Konferenzmorgen da.

Nach der Keynote  von Sven und Susanne, den Veranstalterinnen der Konferenz, machten Rebecca und ich uns an den Aufbau für unseren Workshop. Goodies mussten in Szene gesetzt, Gemüse und Obst musste gewaschen und  vorbereitet werden, die Boxen wurden aufgebaut und wir stellten fest, was trotz guter Vorbereitung noch fehlte und last minute besorgt werden musste.

Der Workshop selbst startete um 11:30 mit hoch motivierten und interessierten Teilnehmerinnen. Es hat uns wirklich riesigen Spaß gemacht, so viele Bentobegeisterten ein bisschen was zu zeigen und mit ihnen Dinge auszuprobieren. Die Ergebnisse konnten sich dann auch wirklich sehen lassen – wir sind sehr beeindruckt von euren Lunchboxen, ihr Lieben! Danke, dass ihr dabei wart!

image2image6

Nach dem Workshop: Chaos und eine überwältigte Rebecca. 

image1   

Nach meinem Vortrag um 14:30 zum Thema "Nur ein Mamablog – Aufwertung eines Genres" hatte ich immerhin die Chance noch ein paar andere Vorträge zu hören, z.B. immerhin den Rest des Vortrages von der inspirierenden Svenja und den klugen Vortrag von Patricia von dasnuf, der sich mit Kinderbildern im Netz befasste.

image1

Aber ich war platt. Nach einem köstlichen Curry zum Abendessen und einer weiteren (sehr viel kleineren) Runde Drinks an der Hotelbar, fiel ich schlagkaputt ins Bett.

Den größten Teil des Sonntags verbrachte ich dann wieder mit Familie Elfenkindberlin im ICE zurück nach Berlin, wo wir ein bisschen Nachbereitung betrieben und uns über die gelungene Konferenz und die tollen Begegnungen gefreut haben.

image5

Danke noch mal an Sven und Susanne für eine tolle Konferenz!

Am Bahnhof erwarteten mich dann Mann und Kinder, zu meiner großen Freude komplett. Die vier hatten sich ausgedacht, dass wir gleich vom Bahnhof aus ins Steakhouse zum Abendessen gehen würden und das haben wir dann auch gemacht. Zurück bei meinen Liebsten!

image1image3image2

Ein wunderbares Wochenede in Bildern geht zu Ende. Und ich fürchte, in der Liste bei Geborgen Wachsen, findet ihr heute ziemlich viel #denkst! – Inhalte, denn einige der Kolleginnen waren ebenfalls in Nürnberg. Ich hänge mich jetzt da trotzdem in die Liste und klicke mich durch die anderen Wochenende in Bildern- Posts.

Morgen gibt’s endlich den ersten Teil unserer Londonreise mit Kindern auf dem Blog.

Kommt gut in die neue Woche!

signatur

2 Kommentare

  1. Wow, die Brotzeitdosen, die ihr da gefüllt habt, sehen mega.lecker und super cool aus! Das darf auf gar keinen Fall ein Kind von mir sehen! 

    Viele Grüße,

    Martina

  2. Hallo Anna!

    Danke für den tollen Workshop und den tollen Gewinn. Habe mich sehr gefreut. Habe schon die süße Pandaminibox bestellt, mal schauen, nach wie vielen Wochen sie hier ankommt.

    Ganz liebe Grüße und hoffentlich bis ganz bald!

    Schedule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.