gemüseküche, kochen & genießen
Kommentare 11

simpler sattmacher für die ferienkindermeute ::: fächerkartoffeln mit käse

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept

Die Sommerferien sind wundervoll! So viel Freiheit für die Kinder, so viel in den Tag Hineinleben! So viel Zeit! … Ja, die Sommerferien sind nämlich lang. Laaaang! Und die Kinder sind immer da. 24/7. Und ich muss auch da sein, hier in diesem Haus, ich versuche sogar, hier zu arbeiten, da wo sie so in den Tag hineinleben, so viel Freiheit haben und überhaupt. Und wo sie immer Hunger haben. Mordshunger. Wölfischen Hunger, der gestillt werden will. Und da hier in den Ferien immer mehr Kinder rumhängen, als nur die selbstgemachten, brauche ich in der Regel Gerichte, die vor allem eins sind: viel!

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept
Die Fächerkartoffeln mit Käse und Kräuterdip (auch Hassleback Potatoes genannt für die, die es fancy wollen), die ich gestern zum ersten Mal für die Brut lieben Kinderlein gemacht habe, waren da genau richtig. Kartoffeln gehen hier nämlich immer und machen bekanntermaßen verlässlich satt. Und weil ich ohnehin kaum was anderes im Haus hatte (kein Fleisch, nur wenige Reste frischen Gemüses) und keine Lust auf die X-te Variante von Pellkartoffeln mit Quark hatte, kamen mir die Hasslebacks wieder in den Sinn, die ich neulich in irgend einer Zeitschrift als Beilage zu köstlichem Lammfilet gesehen hatte.

Und weil meine Fächerkartoffeln mit Käse bei den Kindern so toll ankamen, verblogge ich dieses wirklich simple Rezept mal flugs für euch.

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept

Man braucht für die Fächerkartoffeln mit Käse (für 5 hungrige Ferienkinder und 2 schüchterne Erwachsene, die die Reste abgreifen)

Für die Fächerkartoffeln

  • 2,5 kg Kartoffeln (festkochend)
  • frische Kräuter, in unserem Fall Rosmarin aus dem Garten
  • Olivenöl, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
  • ein paar Butterflöckchen
  • geriebener Käse zum Überbacken, z.B. alter Gouda

Für den Kräuterdip

  • 500g Magerquark
  • je 1 Becher (á 200g) Crème Légère, saure Sahne und Schmand
  • Salz & Pfeffer
  • 1 TL Senf
  • 1 kleine Zehe frischer Knoblauch
  • frischer Zitronensaft, ca 1-2 TL
  • frische Kräuter nach Belieben, in unserem Fall Schnittlauch, glatte Petersilie, Oregano, Zitronenmelisse, Kerbel, Zitronenthymian und ein Rest Minze. Denkbar sind aber natürlich alle Kräuter, auch tiefgekühlte.

Und so geht’s

1. Den Backofen auf 200° Umluft vorheizen. Die Kartoffeln waschen und dann quer mehrfach einschneiden, ohne sie durchzuschneiden. Damit das nicht aus Versehen doch passiert, habe ich die Töften zwischen zwei Kochlöffelstiele gelegt: dann schneidet man ganz sicher nicht bis unten durch.

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept
Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept

2. Die auf diese Weise aufgefächerten Kartoffeln in eine ausreichend große Auflaufform oder direkt aufs mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen und würzen. Ich habe sie mit Olivenöl beträufelt, mit Meersalz und Pfeffer aus der Mühle gewürzt und Butterflöckchen darauf verteilt. Dann habe ich frische Rosmarinzweiglein bzw. -nadeln aus dem Garten in die Fächer gesteckt. Denkbar wäre aber auch frischer Thymian, Salbei, Lorbeer oder auch getrocknete Kräuter.

3. Die Kartoffeln für ca. 30 Minuten im Ofen backen, in der Zwischenzeit den Käse der Wahl reiben. Nach Ablauf der 30 Minuten die Kräuter aus den Fächerkartoffelnn entfernen und sie stattdessen mit geriebenem Käse bestreuen. Dann kommen die Fächerkartoffeln mit Käse noch mal für 12-15 Minuten in den Ofen und werden knusprig überbacken.

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept
4. Für den Dip die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken, den Knoblauch schälen und durchpressen und dann mit Quark&Co (s. Zutatenliste) in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer und dem Spritzer Zitronensaft abschmecken.

Mehr brauchte es heute für meine kleine Meute nicht, um sich satt und glücklich zu fressenessen und für ein paar selige Stunden lang nicht „Mamaaaaa! Wir haben Hungaaaa!“ durchs Haus zu plärren. Und ich habe sogar auch was abgekriegt von den köstlichen Knusperchen. Wahnsinnig lecker!

Fächerkartoffeln mit Käse, Hasslebackpotatoes, Kochen für Kinder, Gemüseküche, Familienrezept, einfach, simpel, gesund kochen für Kinder, Kochen mit Kindern, Rezept
Naja. Und ich dachte mir, da sind noch mehr Ferienmütter von Ferienkindern da draußen, die dringend einfache, nachhaltig sättigende und für kleine Meuten ausreichende Rezepte brauchen können. It’s this time of the year, moms. Wir verstehen uns!

Und was gibt’s bei euch heute zu Mittag?

signatur

11 Kommentare

  1. Die Fächerkartoffeln sehen ja super lecker aus! Vorallem bin ich immer auf der Suche nach einfachen und schnellen Rezepten. Die werde ich ganz sicher testen. 🙂

    Liebste Grüße,

    Jasmin

  2. Die Idee mit den Kochlöffelstielen finde ich super! 

    Mir schoss beim Lesen durch den Kopf, dass ich bestimmt ein paarmal die Kartoffeln direkt komplett durchsäbeln würde – und da kam auch schon dein Tipp im Text. 😉

    Mein Sohn ist ein großer Kartoffelfan. Auch wenn er noch kein Ferienkind ist, weil er erst nächstes Jahr zur Schule kommt, werden wir dieses Rezept demnächst mal ausprobieren. Kartoffeln gehen wirklich immer. 

  3. Gibt's heut! Muss ich sofort nachmachen!
    Sehen einfach verdammt lecker aus, liebe Anna!

    DANKE fürs Aufschreiben des Rezeptes, 
    und allerliebste Grüße nach Berlin, 

    Katja 

  4. Pingback: ferien zu hause ::: 5 freitagslieblinge am 26. august 2016

  5. Wir haben sie gestern als Beilage zum Grillen probiert und alle waren begeistert!

    vielen Dank für das tolle Rezept.

    Grüße Ina

  6. Pingback: Speiseplan für die KW 40/2016 - Tagaustagein

  7. Pingback: kartoffelliebe und eine weihnachtsbibliothek ::: 5 freitagslieblinge am 25. november 2016

  8. Pingback: freitagspizza, familiensport und frühstücksliebe ::: wochenende in bildern

  9. Pingback: Meine 5 Freitagslieblinge am 09.09.2016 – Kerstin und das Chaos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.