Monate: September 2016

Irgendwo im Glück, Freitagslieblinge, 5 Inspirationen der Woche, Freitagsfünf, Achtsamkeit, meine Woche in Bildern, Schwestern, Schwesternliebe, Geschwisterplüsch

schwesternliebe, fluglektüre & soulfood ::: meine freitagslieblinge am 30. september 2016

Die Woche ist verflogen, ähnlich voll wie die letzte und mit einem anderen kränkelnden Kind (dem es Gottseidank viel viel besser geht), und es ist wieder Zeit für meine fünf Freitagslieblinge. Wie jede Woche teile ich hier fünf über die Woche gesammelte Momente, ein Lieblingsbuch und ein Lieblingsessen sowie die Inspiration der Woche mit euch und erstelle eine Linkliste, in der sich alle Bloggerkolleginnen, die ebenfalls ihre 5 Freitagslieblinge gesammelt  haben, eintragen können. Heute fange ich mit dem Lieblingsbuch der Woche an, das ich im Flieger angefangen habe. Wir sind nämlich gestern samt Kindern übers lange Wochenende weggefahren, ein bisschen Job und ein bisschen "schön" und keinen, der in Berlin die Kinder hüten konnte – also mussten sie mit. Aber davon mehr im Wochenende in Bildern am Sonntag Abend. Das Buch, das ich mitgenommen habe, ist "Irgendwo im Glück" von Anna McPartlin, von der ich letztes Jahr "Die letzten Tage der Rabbit Hayes" verschlungen habe – deshalb sind meine Hoffnungen in dieses Buch entsprechend groß. Keine große Literatur, aber gute Unterhaltung und schnell gelesen. Mein Lieblingsessen …

mit Kindern in der Provence, Vaison la Romaine, Reisen mit Kindern, Mamablogger, Frankreich, Herbstferien, Vaucluse, oh Provence, Clanferien, Familienferien, Familie, Reisen

gigondas & vaison-la-romaine ::: mit kindern in der provence pt. III

Geht ihr heute wieder mit mir auf Reisen? Ich habe heute nämlich Teil III meiner Miniserie Mit Kindern in der Provence für euch und nehme euch mit nach Vaison-la-Romaine und Gigondas, zwei zauberhafte Orte in der Domaine Vaucluse mitten im Herzen der Provence. Dorthin sind wir nämlich mit der ganzen Truppe zu einem ausführlichen Tagesausflug gestartet und haben wundervolle Dinge gesehen und erlebt. Wir starteten in Vaison-la-Romaine mit einem Marktbesuch. Ich liebe diese typischen provencalischen Wochenmärkte, wo es alles zu kaufen gibt von eingelegtem Ziegenkäse und Pâté über Lavendelhonig, frisches Gemüse, bunte Stoffe, geflochtene Einkaufskörbe, Olivenholzbesteck und handgemachte Seife. Und zugegebenermaßen kaufe ich immer viel zu viel ein – von allem! Mit Kindern in der Provence muss man unbedingt auf einen dieser Märkte, es macht einfach so viel Spaß. Wir bummelten also ausführlich und füllten unsere Marktkörbe mit Köstlichkeiten für das Abendessen.   In Vaison-la-Romaine gibt es aber neben dem Marktbesuch noch jede Menge zu sehen und zu entdecken, denn eigentlich ist Vaison-la-Romaine nicht nur eine kleine zauberhafte Stadt in der Provence, sondern die größte archäologische Ausgrabungsstätte mit Hinterlassenschaften aus dem 1. und …

Freitagslieblinge, Pasta mit Zucchini, Gemüserezepte, Familienrezepte, Veggie, vegetarisch, mein Kind will Vegetarier sein

köstlich und familientauglich ::: schnelle pasta mit zucchini und rosmarin

Diese Tage sind zu voll. Die kranken Kinder haben sich abgeklatscht und statt dem Bub habe ich diese Woche das Goldkind hier und huste selber hier rum wie so ein asthmatischer Seehund. Also inhalieren wir und trinken Tee und inhalieren und hören Hörspiele und inhalieren und flechten uns Zöpfe und inhalieren und spielen Schach und inhalieren… Zwischendurch müssen wir natürlich auch mal essen, aber wir sind matt und faul. Was wäre also besser für uns als erprobte Blitzrezepte? Heute hatten wir Lust auf was Grünes, aber auch auf Soulfood. In der Gemüseschublade im Kühlschrank wartete noch eine dicke Zucchini aus Nachbars Garten auf die Verarbeitung, also entschieden wir uns für schnelle Pasta mit Zucchini und Rosmarin. Schnelle Rezepte brauchen wir als Mamas doch immer, oder? Deshalb teile ich unser Blitzrezept für Pasta mit Zucchini heute hier mit euch. Das braucht man für die Pasta mit Zucchini und Rosmarin (für 4-5 Personen) 500g Nudeln (wir nehmen immer Vollkornspaghetti) 1 dicke oder 2 kleinere Zucchini 1 kleine Zwiebel 1 kleine Knoblauchzehe Olivenöl zum Anbraten 1 Schuss dunkle Sojasauce 1/2 Glas …

Mehr Mut zum Ich, Teenager, Teenie Tochter, Mama, Brief an meine Tochter, Collage, starke Töchter, starke Mütter

meine kleine große teenie-tochter ::: mehr mut zum ich

Im Sommer gab es hier mehrere Artikel zu Teenagerthemen, die im Zusammenhang mit der Aktion Mehr Mut zum Ich von Rossmann und Dove entstanden sind. Mehr Mut zum Ich, eine Aktion, die ich schon seit 2013 unterstütze, hat sich schon seit Jahren der Stärkung von Teenager-Töchtern und ihren Müttern verschrieben, und auch in diesem Jahr wurden im Aktionszeitraum vom 22. August bis 11. September 2016 wieder für jedes bei Rossmann gekaufte Dove Produkt 10 Cent an das Deutsche Kinderhilfswerk gespendet. Sagenhafte 200.000€ sind in diesem Jahr durch Mehr Mut zum Ich gesammelt worden, die jetzt ausgewählten Förderprojekten zugute kommen. (Welche Projekte das sein können, könnt ihr hier auf der Seite vom Deutschen Kinderhilfswerk sehen. ) Durch die Projekte werden Mädchen dabei unterstützt, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln, während Mütter sin ihrer Vorbildfunktion gestärkt werden. Wie wichtig es gerade in den anfechtungsreichen Zeiten der Töchterpubertät ist, den Draht zu behalten, Gemeinsamkeiten zu unterstreichen und Dinge zusammen zu unternehmen, stelle ich selbst immer wieder fest. Deshalb werfe ich heute mal einen Blick zurück auf die frühen, innigen Jahre mit meinem großen …

Wochenende in Bildern, Brunch, Familienzeit, Alltag, Wochenende, Geburtstagsbrunch, Miniblogst, Blogfabrik, Speaker

miniblogst, geburtstagsbrunch und wenige fotos ::: wochenende in bildern

Je voller das Wochenende, desto weniger Fotos für's Wochenende in Bildern. So ist es jedenfalls diesen Sonntag bei mir, denn ich habe wirklich nur ein paar Mini-Eindrücke von meinem knackvollen Wochenende für den Blog heute. Die ganze Woche war schon so voll, dazu passte der pralle Terminkalender fürs Wochenende. Am Samstag machte ich mich früh auf den Weg nach Kreuzberg in die Blogfabrik, wo zum ersten Mal die Miniblogst stattfand, ein neues Format der Blogst-Macherinnen Clara von Tastesheriff und Ricarda von 23qmStil. Und ich war Speakerin! Ich bin nicht zum ersten Mal im Namen der Blogst-Crew mit einem schönen Thema auf der "Speaker-Bühne", aber ich freue mich jedes Mal von Herzen und habe auch dieses Mal wieder aufgeregt und glücklich meinen Vortrag vor allerhand wissbegieriger Bloggerinnen gehalten. Es ging um Storytelling für Blogger und ums Geschichtenerzählen. Eigentlich wäre ein Foto davon perfekt fürs Wochenende in Bildern, aber irgendwie… hab ich keins. Ihr müsst euch das also einfach vorstellen. Es gab natürlich im Laufe des Tages noch weitere interessante und inspirierende Vorträge, zum Beispiel von der …

Freitagslieblinge, Lieblingsbuch, Lieblingsessen, Achtsamkeit, besondere Momente, Leben mit Kindern, Familienalltag, meine Woche, Dankbarkeit, Glück, Mamablog, Alltag, die kleinen Dinge

eine woche mit krankem kind ::: 5 freitagslieblinge am 23. september 2016

Die Woche ist fast vorbei und damit ist es wieder Zeit für meine 5 Freitagslieblinge. Wie jede Woche habe ich die Woche über fünf Momentaufnahmen gesammelt, die ich heute mit euch teilen möchte. Die Woche war voll und dennoch irgendwie gleichförmig, denn seit Montag habe ich den kränkelnden Bub zu Hause. Außerdem hatte der Berlinmittedad Geburtstag und irgendwie war auch sonst ne Menge los. Als Lieblingsessen der Woche zeige ich euch heute mal exemplarisch eine der Snackboxen, die ich unter der Woche morgens immer für die Kinder mache. Irgendwie bin ich erst jetzt wieder so richtig im Lunchboxenflow und habe auch wieder angefangen, alles für mein Blogprojekt Lunchboxdiary zu fotografieren und auf unserem Lunchboxdiary-Instagram-Account zu teilen. Diese Woche waren es morgens immer nur zwei Boxen, was deutlich weniger aufwendig war, da die Mädchen immer so ziemlich dasselbe mögen. Es hat Spaß gemacht, den Mädchen die Boxen schön zu machen und lecker zu befüllen und es wurde auch die ganze Woche über von beiden alles sehr gerne genommen. Und auch wenn es kein Rezept und keine selbstgekochte …

Verlustängste bei Kindern, Verlustangst, Angst, Tipps, Ratgeber, Angst bei Schulkindern, Schulangst, Trennungsangst, Mamablog, Erziehung, geborgen

mama, ich hab‘ bauchweh! ::: verlustängste bei kindern – symptome und tipps

Als meine Mutter starb, bombardierte mein damals achtjähriges Herzensmädchen mich damit: Verlustängste. Sie geriet regelrecht in Panik, wenn wir das Haus ohne sie verließen, konnte bei niemandem mehr übernachten und wollte am absoluten Tiefpunkt nicht mal mehr im Auto warten, wenn ich auf der Tankstelle zum Bezahlen ging. Es war herzzerreißend! Und anstrengend. Verlustängste bei Kindern sind aber längst nicht immer so eindeutig identifizierbar und längst nicht jedes Kind kann sich so ausdrücken, wie mein Herzensmädchen damals, die mir unter Tränen sagte: "Ich hab Angst, dass ihr auch sterbt, Mama! Wenn du ins Flugzeug steigst habe ich Angst, dass du abstürzt und wenn du mit dem Auto fährst, hab ich Angst, dass du einen Unfall hast!" Sie konnte schon immer gut ihre Gefühle in Worte fassen, aber Kinder sind verschieden. Und auch Verlustängste bei Kindern drücken sich unterschiedlich aus. Da ist es je nach Kind und Situation gar nicht so leicht, zu erkennen, womit man es zu tun hat. Symptome: Bauchweh, Tränen, Klammeräffchen Das Goldkind hat Bauchweh. Heute ist der dritte Tag in Folge, an dem ich …

Mit Kindern in der Provence, Entraigues, Reisen mit Kindern, Familienreisen, Herbstferien, Leben mit Kindern, Reiseblogger, Mamablogger

ruhige tage in entraigues-sur-la-sorgue ::: mit kindern in der provence II

Die Herbstferien stehen fast schon wieder vor der Tür und endlich, endlich komme ich dazu, meine Blogposts über unsere Provencereise mit den Kindern letzten Herbst forzusetzen. Ich freue mich darauf, mich hier anhand meiner Fotos daran zu erinnern und heute den zweiten Teil meiner Miniserie mit Kindern in der Provence hier zu teilen. Ach, es war so herrlich dort! Obwohl wir nur eine Woche Ferien mit Kindern in der Provence gemacht haben, haben wir so viele zauberhafte Orte besucht und so viel gesehen, dass es uns länger vorkam. Aber wir haben auch einfach ausgekostet, dass wir zusammen sein konnten und haben die gemeinsame Zeit genossen. Dafür brauchte es auch das geeignete Domizil, deshalb zeige ich euch heute alles rund um Haus und Garten. Für den Reiseclan, bestehend aus meiner Schwester nebst Mann und Söhnchen, meinem Vater und seiner Frau und uns, den Berlinern, hatten wir nämlich ein großes Haus in Entraigues-sur-la-Sorgue gefunden, ehemals ein Landhotel, das jetzt für große Gruppen von Freunden oder eben Familien der perfekte Ort für entspannte Ferien ist. Es liegt relativ abgeschieden inmitten eines parkähnlichen großen Gartens und …