letzer buchtipp zu weihnachten ::: minus drei und die wilde lucy
book love
Kommentare 1

letzer buchtipp zu weihnachten ::: minus drei und die wilde lucy

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,

Werbung | Kinderbücher kann man nie genug haben. Oder? Ich weiß, ich hatte noch eine Liste vom Herzensmädchen mit den Best Of-Buchtipps aus 2016 versprochen, aber das kriege ich vor Weihnachten nicht mehr hin. Dafür habe ich noch einen kleinen feinen Buchtipp zu Weihnachten für euch, der es vielleicht wirklich noch unter euren Weihnachtsbaum schaffen könnte: Minus Drei und die Wilde Lucy – Der große Vulkan-Wettkampf*.

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,

Minus Drei nebst seiner Freundin, der Wilden Lucy, ist erst vor kurzem bei uns eingezogen und erfreut sich schon großer Beliebtheit, denn nicht nur ist die Idee zu der Geschichte witzig, die Geschichte ist auch gut erzählt. Und meine Überzeugung ist ja von jeher: Kinderbücher sind für Kinder, nicht für Idioten. Ich mag es, wenn eine gute Sprache und ein (dem Alter angepasster) ausführlicher Wortschatz verwendet wird. Und bei diesem Buchtipp zu Weihnachten ist beides der Fall. Die gelungenen Illustrationen sind das Sahnehäubchen auf dem ganzen Ding.

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,

Minus Drei ist ein Dinosaurier und lebt mit seinen Eltern in Farnhausen, einer Dinostadt. Und Minus' beste Freundin ist das kleine Urmädchen Lucy – die Wilde Lucy. Die ganze Geschichte dreht sich um die Freundschaft zwischen Dino und seinem Urmädchen, die vergleichbar ist mit einer Geschichte über ein Kind und sein Haustier – nur ist hier das Urmädchen quasi das Haustier. Dinos Eltern betreiben einen Kräuter- und Farnladen und gehen eines Tages auf Forschungsreise, und da kommen Großtante und Großonkel Drei ins Spiel. Die beiden sollen nämlich auf Dino aufpassen, während seine Eltern verreist sind. Aber erstens hat der Großonkel eine Allergie gegen Urmenschen und zweitens fällt die Reise der Eltern genau in den Zeitraum, in dem der große Vulkanwettkampf stattfinden soll, an dem Dinos und ihre Haustiere teilnehmen können. Minus ist ganz wild darauf, den Vulkan-Wettkampf zu gewinnen, denn der Gewinn ist ein echter Familienurlaub, wie Familie Drei ihn sich schon lange wünscht. Nur leider ist Lucy, mit der er gemeinsam ins Rennen gehen will, viel zu klein und hat keine Chance gegen die Gigantosaurier und Flugsaurier, die die anderen Dinos mit an den Start bringen. Aber als Großonkel Drei eingreifen und Minus helfen will, wird ihm plötzlich klar, wie viel ihm an seiner Wilden Lucy liegt und dass es gar nicht so wichtig ist, wie schnell oder langsam sie ist…

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch, Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,

Unser letzter Buchtipp zu Weihnachten, Minus Drei und die Wilde Lucy. Der Vulkan-Wettkampf*, ist der erste Band einer Reihe, die aus einer bereits existierenden Reihe über den Dino Minus Drei* entstanden ist und in der es schon fünf Bände gibt. Auch in der neuen Reihe, Minus Drei und die Wilde Lucy, gibt es bereits drei Bände, die alle im Herbst bei CBJ im Randomhouse Verlag erschienen sind. Die Autorin Ute Krause (auch die Erfinderin der Muskeltiere* übrigens, ebenfalls eine ganz zauberhafte Buchreihe im selben Verlag) hat ihre Bücher über den Dino Minus Drei und seine Freundin das Urmädchen Lucy als Vorlesereihe für etwa fünfjährige Kinder konzipiert. Aber ich kann berichten, dass beim Selberlesen und beim gegenseitigen Vorlesen meine Minions mit ihren 7 und 9 Jahren auch ziemlich viel Spaß an der Geschichte hatten.

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,

Es gibt viele witzige Aspekte in diesem Setup und einiges erinnerte meine Kinder an einen ihrer Lieblingsdinohelden der Kinderbuchwelt, den kleinen Drachen Kokosnuss. Den Zeichenstil mochten sie ebenfalls, er ist ein bisschen comicartig und zeigt mit wenigen Strichen genau, worum es geht. Die Mimik der Dinos ist zum Schießen und meine beiden konnten sich herrlich über den allergischen Großonkel amüsieren sowie über solche Feststellungen wie "Die meisten Dinos waren schließlich Vegetarier."

Als letzten Buchtipp zu Weihnachten legen wir euch also diese kleine Reihe ans Herz, die zum Vorlesen Spaß macht, aber auch für Leseanfänger in ca. Klasse 2 taugt, weil sie einfach so nett gemacht ist. Ich habe die Minions übrigens gefragt, ob wir das Buch weiterverschenken sollen, da ich fand, sie seien eventuell doch schon ein bisschen zu groß für das Buch… Protestgeschrei! Also bleibt Minus Drei mit seiner Wilden Lucy bei uns wohnen und ich gehe davon aus, die Kinder werden sich noch öfter gegenseitig daraus vorlesen und sich daran freuen. Das ist hier nämlich gerade das Neueste: es wird sich zusammen gekuschelt und abwechselnd aus demselben Buch vorgelesen. Sehr niedlich anzuschauen, und es schafft tatsächlich ein bisschen Frieden nach einem wilden langen Nachmittag mit viel Auf und Ab.

Damit sind die Buchtipps für dieses Jahr durch, aber ich verspreche die Best of 2016-Leseliste vom Herzensmädchen für Januar. Einverstanden?

Habt einen wunderschönen Abend und genießt ein gutes Buch, wenn ihr im Weihnachtsstress dazu kommt!

signatur

*Amazon-Partnerlink

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.