Wochenende in Bildern
Schreibe einen Kommentar

ankommen in den hellen tagen ::: wochenende in bildern

Fahrradfahren | Berlinmittemom.com

Die hellen Tage sind da! In den letzten zweieinhalb Tagen haben wir netto mehr Tageslichtzeit im Freien verbracht als im Haus – und das ist wundervoll. Unser Wochenende in Bildern ist daher auch gefüllt mit Sonne und ganz viel Licht und während ich jetzt hier auf gute Weise erschöpft auf dem Sofa sitze, denke ich an die vielen sonnendurchfluteten Momente der letzten Tage – und bin dankbar. Und voller Vorfreude auf noch mehr helle Tage!

Seit Samstag Morgen flitzten die Kinder nur noch draußen herum und natürlich gab es auch das erste Eis der Saison – auch für das Neffchen. Im Windschatten der Großen ging es für ihn zum Eismann und zurück, in der Hand eine großes Hörnchen mit einer Miniaturkugel Vanilleeis. Es war die pure Freude. Nur der Lieblingsbub machte sich Gedanken, der Kleine könne seine Eiskugel verlieren und wäre dann traurig.

Eisessen mit dem großen Cousin | Berlinmittemom.com

Am Abend haben wir den Grill angeworfen und alles gegrillt, was wir gerne mögen: grünen Spargel und Fenchel, Cevapcici und eingelegtes Lamm und Huhn, Paprika, Zucchini und Feta, und dazu gab es Rosmarinkartoffeln aus dem Ofen mit Kräuterquark und eine große Schüssel Sommer-Panzanella, die Lieblingsbeilage der Kinder.

BBQ | Berlinmittemom.comSommer Panzanella | Berlinmittemom.com

Das war unser Abschiedsessen, denn die Großfamilienzeit endete mit diesem BBQ. Denn meine Schwester und ihre Familie würden sich am nächsten Morgen auf den Weg zurück in den Westen machen.

Aber am Sonntag Morgen ging es dem Neffchen nicht so gut, er hatte ein bisschen Temperatur und Bauchschmerzen. Während wir also ein ausgiebiges Frühstück machten, ruhte er auf dem Schoß seiner Mama, bewacht vom großen Cousin und durfte eine Folge Bobo Siebenschläfer auf dem iPad schauen. Ein kleiner inniger Moment für unser Wochenende in Bildern.

Familienmoment | Berlinmittemom.com

Zum Frühstück hatte ich schwarze Bohnen gebraten, Frijoles, dazu gab es Rühreier mit Tomaten und Zwiebeln, warme Brötchen, Obst und Käse und ein bisschen Aufschnitt. Ein üppiges Frühstück an einem wunderschönen Frühlingssonntag, das die kleine Familie stärken sollte für die lange Fahrt zurück nach Hause. Dann kam der Abschied…

Berlinmittehomem Frühstückstisch | Berlinmittemom.comBrunch mit | Berlinmittemom.com

Es ist immer schön, so intensiv die Zeit miteinander zu verbringen, wenn man sich sonst nicht so häufig sehen kann, weil die Entfernung so groß ist. Der Abschied ist deshalb nicht leicht. Wir winkten den Lieben hinterher, dann machten sich hier alle an die Instandsetzung der Bude, die Hausaufgaben, ein bisschen Arbeit und die sonntägliche Reinigungsaktion des Meerschweinchengeheges. Das Goldkind musste für die Schule Frühblüher finden und aufschreiben.

Herrlich, wenn die Sonne so hereinscheint und es mal einen Moment ruhig und leer und sauber ist. Ich genieße das für ein paar Augenblicke.

Berlinmittehome | Berlinmittemom.com

Dann fahre ich mit dem Mann nach Treptow zum Holländer und eskaliere ein bisschen beim Einkauf von Blumen für unsere Balkonkästen. Auf dem Rückweg fange ich einen Mini-Regenbogen auf dem Straußberger Platz mit der Kamera ein. Man kann ihn kaum erkennen, quer vor dem Brunnen, aber er ist da.

Strausberger Platz, Berlin | Berlinmittemom.com

Wieder zu Hause trinken wir einen Kaffee in der Sonne, dann bepflanze ich alle Kästen, schneide meine Hortensien im Bett zurück und genieße das Arbeiten in der Erde – und in der Sonne.

Wochenende in Bildern: Frühlingsbepflanzung | Berlinmittemom.com

Der Lieblingsbub ist inzwischen bei einer Freundin und das Goldkind tobt mit einem Haufen Freundinnen durch die Straße, während das Herzensmädchen die Sonne nicht so ausnutzen konnte, da sie sich am Schreibtisch auf diverse Tests in der kommenden Woche vorbereitete.

Fahrradfahren | Berlinmittemom.comRollerfahren mit den Berlinmittegirls | Berlinmittemom.com

Am Ende des Tages habe ich das Fotografieren eingestellt, aber es gab noch vom Mann gebackenen Zupfkuchen, ausführliche Skypetelefonate mit den Großeltern und Resteessen vom Vortag. Und natürlich einen Berg Wäsche. Jetzt ist hier nur noch ein bisschen Arbeit übrig, die Kinder schlafen, der Tag ist zu Ende.

Ich verlinke mein Wochenende in Bildern jetzt noch bei Geborgen Wachsen in der Linkliste und versuche, mal vor Mitternacht schlafen zu gehen. Werden sehen, ob das klappt.

Kommt gut in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.