lieblingssachen
Schreibe einen Kommentar

auszeit mit lieblingsmenschen ::: im toyota yaris on tour #genaumeinstyle

Momblogger Interview mit Toyota

WERBUNG | Kennt ihr das? Der Alltag ist schnell und trubelig und alle Belange verdichten sich zu immer mehr Punkten auf einer ohnehin schon endlos langen To-Do-Liste und ihr denkt, ihr könnt unmöglich n o c h eine Aufgabe schaffen oder auch nur die vollenden, mit der ihr gerade beschäftigt seid. Eigentlich braucht ihr nichts so dringend wie eine Pause, aber stattdessen wartet der nächste Job, die nächste Verpflichtung, der nächste Task?

So ging es mir in letzter Zeit. Und dann entpuppt sich der nächste Job als eine Auszeit mit Lieblingsmenschen! Das ist wie ein Geschenk. So war es für mich vor zwei Wochen, als ich zusammen mit meinen Freundinnen und Lieblingskolleginnen Rebecca von Elfenkindberlin und Jette aka Supermom von Toyota nach Münster eingeladen wurde. Dort durften wir den Toyota Yaris kennenlernen und probefahren. Aber von Anfang an!

Momblogger testen den Toyota Yaris 2017  | Berlinmittemom.com

Schon die Fahrt mit dem Zug nach Münster mit den beiden Ladies und dem kleinsten Elfenkind, das uns begleitete, war wie der Auftakt zu etwas Schönem, Freien, eben einer kleinen Auszeit vom Alltag. Und so war es dann auch. Bei strahlendem Sonnenschein erreichten wir Münster um die Mittagszeit, wurden am Bahnhof abgeholt und zum wunderschönen Aasee gebracht, wo wir nach einem kleinen Lunch aus diversen Yaris-Modellen auswählen konnten und zu unseren Probefahrten starteten.

Toyota Yaris 2017Momblogger testen den Toyota Yaris 2017  | Berlinmittemom.com

Rebecca testete dabei gleich mal, ob Kindersitz, Kinderwagen, der Elfenjunge und diverse Gepäckstücke gut ins Auto passten, während Jette und ich in einen zweiten Toyota Yaris einstiegen und zu einem Biohof losdüsten. Jette am Steuer, ich auf dem Beifahrersitz, cruisten wir ein bisschen durch Münster und erreichten schließlich die wunderschön gelegene Eggerts Scheune. Dort gab es für jede eine gut gefüllte Biokiste, kalte Getränke und eine sehr entspannte Rast im Schatten.

   

Rebecca und Nael kamen schließlich auch dort an und wir genossen ein paar Sonnenstunden zusammen.

 

Die Tour im Toyota Yaris als Copilotin der rasenden Jette machte mir aber nicht nur wegen dem Unterhaltungsprogramm (Jette und Anna live beim Schnatter-Pingpong) sehr viel Freude: sonst kein großer Fan von Kleinwagen weil selbst Fahrerin von Kombis und Vans, machte mir der spritzige Kleinwagen wirklich Spaß. So ein Hybrid lässt halt mal jeden Benziner oder sogar Diesel beim Start an der roten Ampel alt aussehen, so flott geht der los. Außerdem hat mich der Platz im Innenraum positiv überrascht. Ich bin ja eher groß und hasse es, wenn ich mich im Fond oder auf dem Beifahrersitz zusammenfalten muss. Aber davon ist im Toyota Yaris keine Rede.

Was er sonst noch so kann, was er für Features hat und ob sich der Wagen für eine kleine Familie eignet, könnt ihr hier im Video sehen. Zum Abschluss des Eventtages durften Jette und ich nämlich noch Marvin von Toyota allerhand Fragen über den Toyota Yaris stellen, aber schaut selbst, was bei unserem Interview herausgekommen ist.

Unser Ausflug nach Münster, der dann am Abend auch noch von einem Spargelessen bei Frau Raufuß und einer luxuriösen Nacht a l l e i n in einem Hotelzimmer gekrönt wurde (alle Mütter mit Schlafdefizit wissen, was es bedeutet, eine Nacht ungestört und tatsächlich alleine zu verbringen!), war jedenfalls ganz wunderbar. Danke Toyota, nicht nur dafür, dass uns das ausführliche Kennenlernen des Toyota Yaris so wunderschön gestaltet wurde, sondern für eine Mama-Auszeit der ganz besonderen Art. Ich habe jedenfalls an diesem Tag in Münster gehörig aufgetankt und hatte sehr viel Spaß mit drei Lieblingsmenschen: Jette, Rebecca und Nael. Und manchmal braucht man zum Weitermachen genau das – eine Pause, eine Auszeit, einen Perspektivewechsel.

 

Fotos: ©by Toyota
Video: ©by Jan Sundag // Toyota

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.