wochenende in bildern
Kommentare 1

Landpartie in Blaugold und Grau ::: Wochenende in Bildern

Gut Hobrechtsfelde, Panketal | berlinmittemom.com

Es war Regen in Berlin. Den halben Freitag und Samstag war Regen. Und das drückt mir sowas von auf die Stimmung! Nach all den lichtdurchfluteten Wochen ist es zurück im Herbst besonders schwer. Zum Glück haben wir auch für’s Wochenende in Bildern heute die Sonne wieder gefunden. Und blaugoldene Momente im Grau.Herbst auf dem Balkon

Der Freitag endete für alle wieder vereinten Familienmitglieder (der Berlinmittedad flog am Abend wieder ein) auf der Couch vor iTunes und der Disney Realverfilmung von Die Schöne und das Biest. Von der Woche waren wir ziemlich erschöpft, so dass wir nach dem Film alle gleichzeitig ins Bett fielen.

Der Samstag begann dann mit dem ersten Familiensport nach den Ferien für den Herzensteenie, den Berlinmittedad und mich. Katharina brachte uns schön auf Trab, trotz Regen, den wir dabei abkriegten. Dass wir d i e s e Routine wiederhaben, freut mich sehr!

Danach gab es Frühstück für alle.

Samstagsfrühstück

Mit dem Herzensteenie fuhr ich dann im Regen nach Mitte, wir brauchten nämlich Jeans und Tops und Sportschuhe… Also das Kind. Nicht ich. Ich musste dann auch des Öfteren den Blick gen Himmel wenden und atmen. Dafür gab es zumindest in bzw. vor manchen Geschäften dort oben was Schönes zu sehen. Als Schnappschuss für unser Wochenende in Bildern.Detail: Rosenhöfe Berlin

Abends war ich regelrecht erschossen. Wir machten Artischocken und ich keine Fotos. Und fiel fix und fertig ins Bett.

Am Sonntag brachte mir der Mann als erstes Kaffee ans Bett. Herrlich!

Und wir starteten alsbald mit dem Familienfrühstück in den Sonntag – und einem obligatorischen Foto für’s Wochenende in Bildern.

Danach folgte eine aufregende Skype-Session mit Neuseeland, denn das Herzensmädchen plant einen Auslandsaufenthalt und wir „trafen“ erstmalig ihre potentielle Gastfamilie. Es ist alles noch im Werden, aber wir sind alle sehr positiv und voller Vorfreude. Ich werden berichten!

Nach dem Telefonat lunste die Sonne hinter den Wolken hervor und wir machten uns auf den Weg aufs Land zum Gut Hobrechtsfelde, wo wir mit Freundinnen verabredet waren. Gut Hobrechtsfelde, Panketal | berlinmittemom.comPferdekultur Gut Hobrechtsfelde | berlinmittemom.comPferdekultur Gut Hobrechtsfelde

Unsere Kinder sind natürlich schon viel zu groß für Ponyschule und Shetlandponys, aber die Atmosphäre vor Ort ist einfach wunderbar und so verbrachten wir ein paar gemütliche Sonnenstunden mit Ponys und Freundinnen und einer kleinen Mulidame. Blaugoldene Herbstmomente für lichtsehnsüchtige Stadtseelen…!Pferdekultur Gut Hobrechtsfelde | berlinmittemom.comPferdekultur Gut Hobrechtsfelde | berlinmittemom.com

Wir konnten uns nur schwer von lieben Menschen und kleinen Tieren trennen, aber irgendwann ging es zurück in die Stadt. Dort warteten Hausaufgaben und Abendprogramm. Zum Abendessen gab es Ratatouille und dann war der Sonntag auch schon vorbei.Ratatouille

Der neue Montag steht vor der Tür. Aber vorher verlinke ich unser Wochenende in Bildern noch bei Geborgen Wachsen, wo es wie jeden Sonntag viele Familienwochenenden in der Linkliste zu sehen gibt.

Und morgen… stellen wir uns einer weiteren Woche Alltag. Ich wünsche uns allen viel Sonne und gnädig milde Tage. Kommt gut in die neue Woche!

 

1 Kommentare

  1. Es ist scho etwas Schönes, mal aus der Stadt auf das Land zu flüchten. Auch, wenn es nur für eine kurze Zeit ist.

    Ein sehr schöner Beitrag, Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.