wochenende in bildern
Kommentare 5

Ausflug in den goldenen Herbstwald ::: Wochenende in Bildern

Familie Berlinmittemom im Herbst | berlinmittemom.com

Der Sommer hat sich in den Herbst eingemischt, wie mein Goldkind so treffend bemerkte, und so war unser Wochenende gefüllt mit Sonnenzeit, Wärme, Stunden im Freien und langen tiefen Atemzügen in der Natur. Und unser Wochenende in Bildern ist genauso.

Am Freitag beluden wir das Auto und fuhren nach Westberlin, um den Berlinmittedad im Büro einzusammeln.

Wochenende in Bildern: Gedächtniskirche, Berlin | berlinmittemom.com

Und los ging es auf die Autobahn. Wir fuhren nämlich nach Thüringen, wo ein Job mich hinführte, über den ich euch hier bald noch mehr berichten werde.

Wochenende in Bildern | berlinmittemom.com

Spät kamen wir im Nationalpark Hainich an, wo wir in unsere Hotelbetten krochen. Der nächste Morgen erwartete uns mit wunderbarer Sonne – und zwei neugierigen Frühaufstehervögelchen, die alles vor dem Fenster mit lautem „Oooh…“ und „Ahhhh…!“ bestaunten. Nur der Teenie schlummerte weiter. Für’s Erste.

Hotelzimmerfenster, Nationalpark Hainich | berlinmittemom.com

Die Sonne ging ganz herrlich auf und wir schauten zu. Wer meine Instastories verfolgt hat am Wochenende, hat es vielleicht gesehen.

Sonnenaufgang, Hotel zum Herrenhaus | berlinmittemom.com

Dann ging es zum Frühstück. Hotelfrühstück hat ja immer was. Allein schon, weil man es nicht selber machen muss…!

Hotelfrühstück | berlinmittemom.comHotelfrühstück | berlinmittemom.com

Die Sonne lockte uns ins Freie und wir starteten in den herrlichsten Herbstgoldtag seit langem. Das hier ist übrigens unser Hotel, das Hotel zum Herrenhaus in Hütscheroda. Und genauso wie hier im Wochenende in Bildern sah es aus, als wir nach dem Frühstück ins Freie gingen.

Hotel zum Herrenhaus, Nationalpark Hainich | berlinmittemom.com

Ich verrate euch heute noch nicht zu viel darüber, was wir genau gemacht haben, denn es wird, wie gesagt, bald noch sehr viel mehr Bilder, Details und schöne Eindrücke von unserem Tag im Nationalpark Hainich geben. Einstweilen teile ich im Wochenende in Bildern ein paar wunderbare Momente mit euch.Blundstones | berlinmittemom.comBerlinmittekids im Nationalpark Hainich | berlinmittemom.comWaldelfe im Herbstwald | berlinmittemom.com

Wir verbrachten den ganzen Tag dort im Nationalpark, haben viel gelernt, viel gesehen und vor allem diese wunderschöne Umgebung genossen – so ein zauberhafter Ort! Wir haben uns alle ein bisschen verliebt und waren sicher nicht zum letzten Mal dort.

Nationalpark Hainich | berlinmittemom.comFamilie Berlinmittemom im Herbst | berlinmittemom.com

Ich kann gar nicht sagen, wie gut uns allen dieser Tag in der Natur getan hat. Manchmal vergessen wir das, weil wir sehr glückliche Stadtmenschen sind, aber solche Tage erden uns, wir fühlen uns wieder verbunden mit allem um uns herum. Wir stellen die Füße fest auf den Boden, lassen die Luft in unsere Lungen strömen und füllen uns bis zum Rand an mit – Leben. Mit allem, was größer ist als wir. Mit allem, was wichtiger ist als wir. Das tut unendlich gut, dem Körper und der Seele.

Nationalpark Hainich | berlinmittemom.comBerlinmittekids am Baumkronenpfad im Hainich | berlinmittemom.comFamilie Berlinmittemom | berlinmittemom.com

Gegen Abend machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Berlin und fielen spät und müde aber glücklich zu Hause in unsere Betten.

Der Sonntag begann dann spät mit dem Familienfrühstück.

Wochenende in Bildern: Familienfrühstück | berlinmittemom.com

Im Verlauf des Tages erledigten wir hier alles, was am Wochenende immer ansteht: Hausaufgaben, Wäsche, Gartenkram, Ablage, Kuchen essen (diesen Sonntag keinen frisch gebackenen, sondern den von mir eingefrorenen Pflaumenkuchen mit Streuseln, den ich am Geburtstag vom Berlinmittedad im September gemacht habe) und natürlich weiter das Gepäck für die Neuseelandreise der Großen vorbereiten.

Auch heute war das Wetter herrlich und wir verbrachten so viel Zeit draußen, wie es nur ging. Die Kinder lieben zur Zeit diese Riesenseifenblasen* und kriegen nicht genug davon. Scheinbar ist man dafür auch niemals zu alt!

Riesenseifenblasen | berlinmittemom.comRiesenseifenblasen | berlinmittemom.com

Der Tag endete dann mit Rucksackpacken für die Schule, Reitsachen rauslegen für unseren montäglichen Besuch bei den Lieblingen, Abendessen machen, essen und aufräumen und schließlich… der unvermeidlichen abendlichen Wäsche. Ein Sonntagabend wie jeder andere, nur ohne Tatort. Irgendwie haben wir das nicht mehr geschafft.

Und damit endet auch unser Wochenende in Bildern, das ich wie immer noch bei Geborgen Wachsen verlinke. Wir beschließen die alte Woche und freuen uns auf die neue: noch fünf Tage Schule, dann geht es in die Eifel zur Ferienwoche mit dem Großfamilienclan! Und dann… wird der Tag kommen, an dem wir das große Kind ins Flugzeug nach Neuseeland setzen. Mir wird allmählich ganz anders, je näher der Tag rückt. Das ist alles so aufregend!

Kommt gut in die neue Woche, ihr Lieben.

*Amazon-Partnerlink

5 Kommentare

  1. Stefanie sagt

    Wir haben das wunderschöne Herbstwochenende auch sehr genossen und ☀ getankt. Allerdings daheim in Bayern

    Liebe Grüße und eine schöne Woche! 

  2. Nanni sagt

    Wow-tolle Bilder und das Wetter erst-bin gespannt, was du bald berichtest -und bei Blunnies fällt mir ein, dass ich meine auch endlich wieder auspacken muss -komm gut in die Woche 

  3. Ich weiß genau, wo ihr ward! :))) Wir waren vor einigen Tagen auch in Hütscherosa, haben nach einem Besuch bei den besonderen Tieren (über die du ja erst noch berichten möchtest ;)) die Waldrunde gedreht und anschließend im Herrenhaus Kaffee getrunken!

    Herrlich!

    Natürlich weiß ich auch, wo das Fledermausbild entstanden ist, bzw. in welcher Höhe!

    Schön, dass euch der Ausflug hierher so gut gefallen hat. Ich bin schon ganz gespannt auf deinen Bericht!

    Liebe Grüße aus Thüringen,

    Christin.

  4. Pingback: Familienwochenende auf dem Land ::: Im VIOtop im Nationalpark Hainich | berlinmittemom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.