wochenende in bildern
Schreibe einen Kommentar

Herbstrundreise: aus der Eifel nach Bonn und Koblenz ::: Wochenende in Bildern

Berlinmittekids in Bonn | berlinmittemom.com

Unsere Herbstferien schreiten fort und auch die Herbstrundreise geht weiter – und wir bewegen uns unaufhaltsam auf den Abschhiedsmoment am Flughafen vor, der uns im Laufe dieser Woche erwartet. Aber zunächst ging es am Freitag für uns aus der Eifel nach Bonn, wo wir auch unser Wochenende verbracht haben und woher natürlich auch (fast) alle Bilder für unser Wochenende in Bildern stammen.

Am Freitagabend stand für mich ein Mädelsabend auf dem Programm: meine Herzensfreundin und ich ließen Männer und Kinder mit Pizza und Chaos zurück und setzten uns mit zwei Freundinnen für Cocktails und Dinner ab. Ein herrlicher Abend mit köstlichem Essen, zu vielen Drinks und ganz viel Zeit unter uns, den ich sehr genossen habe.

Der Samstag begann dann für uns alle gemeinsam und einigermaßen spät mit dem großen Familienfrühstück.

Nachdem dann auch alle Kinder geduscht und angezogen waren, fuhren wir gemeinsam nach Köln.

Rheinufer, Köln | berlinmittemom.com

Die Kinder waren tatsächlich noch nie da und wir starteten mit einem Besuch im Schokoladenmuseum. (In meinen Instastories gab es ein paar Live-Eindrücke.)

Schokoladenmuseum in Köln | berlinmittemom.com

Leider war das Wetter kalt und windig, aber wir spazierten dennoch am Rhein entlang zum Dom, den ich unbedingt wiedersehen und meinen Kindern zeigen wollte.Wochenende in Bildern: unterwegs in Köln | berlinmittemom.comKölner Dom | berlinmittemom.comIm Kölner Dom | berlinmittemom.com

Danach strolchten wir noch durch die Stadt, besuchten ein paar Geschäfte und sammelten viele Eindrücke (unter anderem auch von sehr unterhaltsamen Straßenmusikern),  bis es uns zu ungemütlich wurde und wir zurück nach Bonn fuhren.

Sraßenmusik in Köln | berlinmittemom.com

Ein ruhiger Abend zu Hause mit Raclette und Rotwein folgte – passend zum Wetter. Die Nacht schenkte uns dann eine zusätzliche Stunde und ich habe mal wieder festgestellt, wie angenehm es ist, wenn die eigenen Kinder so groß sind, dass sie diese Extrastunde mit Freuden zum Schlafen nutzen und nicht etwa eine Stunde früher aufstehen, wie als sie noch klein waren.

Am Sonntag standen der Mann, der Herzensteenie und ich dennoch einigermaßen früh auf, denn ein letztes Skype-Date mit Neuseeland stand an (am Freitag geht’s los!), gefolgt von einem ausführlichen Frühstück und dann – Rumgeliege auf dem Sofa.

Berlinmittekids in Bonn | berlinmittemom.com

Danach stand das zweite Kürbisschnitzen in diesen Ferien auf dem Programm.Kürbisschnitzen in Bonn | berlinmittemom.com

Während die großen Kinder mit den kleineren noch ein bisschen bastelten, machte ich mich daran, unsere Sachen zu packen…

Am Nachmittag ging es noch mal gemeinsam auf den Martinimarkt in Bad Honnef.

Martinimarkt Bad Honnef | berlinmittemom.comMartinimarkt Bad Honnef | berlinmittemom.comMartinimarkt Bad Honnef | berlinmittemom.com

Für’s Karussellfahren sind selbst die Großen nicht zu groß!

Karussell auf dem Martinimarkt | berlinmittemom.com

Und: gebrannte Mandeln gehen immer.

Berlinmittekids: Goldkind | berlinmittemom.com

Wieder war es empfindlich kalt. Zum Glück gab es auf dem Martinimarkt ein, zwei Feuerstellen, wo wir uns aufwärmen konnten.

Freundinnenliebe | berlinmittemom.comBerlinmittekids: Lieblingesbub | berlinmittemom.comBerlinmittekids: Goldkind | berlinmittemom.com

Nach dem Marktbesuch verabschiedeten wir uns von den Bonnern und lenkten unsere Wege nach Koblenz. Unsere Airbnb-Wohnung erwartete uns mit einer unfassbaren Aussicht auf meine Heimatstadt und – Abendsonne!

Koblenzer Skyline im AbendlichtAbendsonne in Koblenz | berlinmittemom.com

Unsere letzten Ferientage haben wir dann mit einem Pizza-Date mit meinen Schwiegereltern und der Schwagerfamilie begonnen, bevor wir in unserer Airbnb-Wohnung in die Betten fielen. Und auch hier ist es wie jeden Sonntag: Wäsche und das Wochenende in Bildern.

Damit ist aber unser Wochenende in Bildern auch erledigt, ich verlinke meinen Beitrag noch bei Geborgen Wachsen in der Liste und sehe jetzt der neuen Woche mit gemischten Gefühlen entgegen: viele schöne Begegnungen erwarten uns, bevor uns am Freitag der große Abschied bevorsteht. Davon dann mehr im nächsten Wochenende in Bildern.

Kommt gut in die neue Woche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.