Alle Artikel in: bilder & geschichten

Frühlingsspaziergang im Volkspark Friedrichshain | Berlinmittemom.com

ein haus voller teenies ::: wochenende in bildern

Das Wochenende ist vorbei, es ist Zeit für’s Wochenende in Bildern – und ich bin vollkommen platt! Wir hatten nämlich gestern die Invasion der Langbeiner aka den Teeniegeburtstag im Haus. Was das bedeutet, zeige ich euch jetzt im Wochenende in Bildern. Der Freitag endete spät und entsprechend später fing der Samstag mit einem kleineren Frühstück als gewohnt an. Der Tag war für mich nämlich gefüllt mit Vorbereitungen auf den Teeniegeburtstag: Aufräumen, Kuchen backen, Betten beziehen, Abendessen vorbereiten (es sollte Tacos geben) und die beiden Kleinen instruieren. Bevor die Gäste eintrafen, mussten auch noch Hausaufgaben gemacht werden. Der Mann erledigte derweil die Samstagseinkäufe. Am Nachmittag trafen lauter langbeinige Vierzehnjährige hier ein, stellten ihre Schuhe in den Flur und schleiften Schlafsäcke und Kissen ins Dachgeschoss, aßen Kuchen mit dem Geburtstagsmädchen und beschenkten sie. Danach fuhren wir los ins Jumphouse. Dort hatten wir einen Geburtstagsjump gebucht und die Mädchen tobten sich eineinhalb Stunden lang in der Trampolinhalle aus. Danach gab es noch Pizza vor Ort, bevor wir wieder zu uns fuhren. Wieder zu Hause, fanden wir das Goldkind und …

Townhouse in Berlin | Berlinmittemom

übers tanzen, das da sein und den frühling ::: 5 freitagslieblinge am 24. februar 2017

Der Freitag ist da und auch schon wieder vorbei, bevor ich überhaupt an die Freitagslieblinge denken konnte! Aber es ist Zeit und wie jede Woche freue ich mich darauf, hier meinen persönlichen Wochenrückblick zu teilen und euch zu zeigen, was ich die Woche über gesammelt habe. Mein Lieblingsbuch der Woche für die Freitagslieblinge kam mit der Post und machte mir eine Riesenfreude: es ist das neue Buch meiner lieben Freundin Clara von Tastesheriff, in dem es sich um Schönes aus dem Garten dreht. Ich bin noch nicht dazu gekommen, in Ruhe darin zu stöbern, aber ich freue mich darauf. Es ist wie ein Frühlingsvorbote in diesen letzten kalten Tagen. Danke für diese schöne Post liebste Claretti! Mein Lieblingsessen der Woche ist kein spezielles Gericht, sondern der Blick auf meinen reich gedeckten Frühstückstisch am heutigen Freitag, an dem ich vier liebe Freundinnen bewirtet habe. Es gab köstliche Huevos a la Ranchera, gebratene schwarze Bohnen nach einem Rezept meiner salvadorianischen Abuelita, jede Menge selbstgemachte Käsecremes und Hummus, Rohkost, Obstsalat und Lachs, Avocado-Tomaten-Leckerchen und jede Menge leckeren Käse. …

Sonntagsfrühstück mit Obst und Ei | Berlinmittemom.com

übernachtungsgäste und eine kinopremiere ::: wochenende in bildern

Ich bin rekonvaleszent. Also, es geht mir viel besser, aber ich bin noch nicht superfit. Dementsprechend ist unser Wochenende in Bildern nicht so wahnsinnig ereignisreich. Der Berlinmittedad war bis Sonntag nicht in der Stadt, dafür hatte ich bereits am Freitag die Bude gut gefüllt mir Teenagern und ihrer langen "Lord of the Rings"-Nacht in meinem Wohnzimmer. Währenddessen lagerten die Minions in meinem Schlafzimmer. Der Bub und ich schauten uns einen Teil Starwars an, während das Goldkind sich  lieber auf dem iPad zerstreute. Es war also eine wahre Medienorgie hier im Haus! Und während die Teeniemädchen im Wohnzimmer auf Matratzen vor der Glotze lagerten und sich stundenlang den Gang von Frodo und den Seinen nach Mordor reinzogen, schliefen die beiden Minions Seite an Seite in meinem Bett und schnarchten um die Wette. Am Samstag wurde lange geschlafen und im Schlafi gefrühstückt. Einen kleinen Moment hatte ich für mich… Klein-I kam gleich nach dem Frühstück zu uns und die Minions rotteten sich mit ihr zusammen. Es gab Quatsch mit Nirvana und Pizzareste vom Vorabend als Fußbodenpicknick. Nach einer kleinen …

Naturschönheit: aufgeschnittener Granatapfel | Berlinmittemom.com

krankenzeit, zerronnene zeit ::: 5 freitagslieblinge am 17. februar 2017

Es ist Freitag, Zeit für die Freitagslieblinge, und die Woche ist mir zwischen den Fingern zerronnen. Ich bin krank. Am Montag ging es noch, dann hat es sich Tag für Tag zugespitzt und gestern war der absolute Tiefpunkt erreicht. Jetzt sitze ich hier mit schmerzender Zwischenrippenmusukulatur vom ganzen Husten und Naseschnauben, trinke Tee und ärgere mich, dass ich diese Woche nichts von dem geschafft habe, das ich hier am beim Wochenende in Bildern am Sonntag noch angekündigt hatte. Einen Artikel über unsere Bangkokreise mit den schönsten Fotos wollte ich hier teilen und auch sonst hatte ich noch Themen auf dem Plan. Aber so ist das manchmal im Leben. Macht, was es will. Immerhin schaffe ich die Freitagslieblinge, das ist doch schon was. Oder? Mein Liebligsessen der Woche für die Freitagslieblinge war eigentlich das letzte selbstgekochte Essen, das ich noch schaffte, bevor es mich komplett umhaute und es hier nur noch Rohkost, Stulle und Spiegelei gab für den Rest der Woche, der geröstete Rosenkohl mit Ingwer-Knoblauch-Dip, den ich dann noch schnell verbloggte. Da Fotos und Rezept ja schon online …

Berlinmittemom & Fsmilie

take it slow ::: wochenende in bildern

Ein langsamer Samstag hat unser Wochenende eingeläutet und so beginnt auch das Wochenende in Bildern. Am Freitag haben wir mit Familie und liebsten Freunden den Geburtstag vom Herzensmädchen gefeiert und nach dem obligatorischen Kaffeetrinken mit dem harten Kern noch Sushi geordert. Gegessen haben wir tatsächlich erst um halb zehn oder so, und bis alles aufgeräumt war, war es so spät und wir so freitagsabendsmüde, dass wir mit allen Kinden ins Bett gingen und in Grüppchen auf zwei Betten verteilt einschliefen. Für's Wochenende in Bildern habe ich dann auch das erste Bild am Morgen gemacht, als die Kids noch im Bett lagen. Geschlafen hatten dort die Mädchen und ich, der Bub hat sich dann meinen Platz erobert, als ich ins Bad gegangen war und las seiner kleinen Schwester alte Kinderbücher vor, als ich wieder ins Zimmer kam. Der Mann war inzwischen schon unten und machte Frühstück. Für mich Joghurt mit selbstgemachtem Granola, Blaubeeren und frisch aufgeschnittener Mango. Köstlichst. Danach gab es die üblichen Samstagsbeschäftigungen: aufräumen, einkaufen, Wäsche betreuen (ja, das ist bei fünf Personen ein zeitintensives …

Ranunkeln beim Freitagslieblinge

teenie-geburtstag & krankenlager ::: 5 freitagslieblinge am 10. februar 2017

Heute kommen meine fünf Freitagslieblinge auf den letzten Drücker, aber ich habe die beste Entschuldigung: heute ist Teeniegeburtstag in der Bude. Ich habe also das kranke Kind versorgt, gebacken, gekocht, die Bude aufgeräumt und zwischendrin noch gearbeitet. Und verschlafen habe ich auch, aber – pssst! Meine Woche war gefühlt lang. Ich habe mich mit Krankenpflege, Fiebersenker und Teekochen beschäftigt und habe ganz viel Zeit mit dem kleinen Kind  verbracht. Einerseits war das anstrengend, andererseits wunderschön – schließlich haben wir sonst nicht so viel Exklusivzeit zusammen und selbst, wenn wir nicht fit sind, ist das immer noch etwas Besonderes. Mein Lieblingsmoment nur für mich für die Freitagslieblinge war also auch kaum ein Augenblick nur für mich. Aber am Montag hatten die Kinder schulfrei und ich konnte die Bande mal alleine lassen und einkaufen fahren. Und ich habe mir meine liebsten Frühlingsblumen gegönnt: Ranunkeln. Schönheiten. Mein Lieblingsbuch der Woche für die Freitagslieblinge konnte ich auch nicht ausmachen. Einfach keine Zeit zum Lesen. Nicht mal in einem Backbuch. Deshalb kriegt ihr heute den Blick auf mein Bücherregal: Lieblingsbücher überall, …

Bergpanorama und Außenpool im Robinson Club Amadé in Kleinarl, Österreich

lauter glückliche lieblingsmomente ::: 5 freitagslieblinge am 03. februar 2017

Meine fünf Freitagslieblinge und damit der liebevolle Blick auf unsere Woche kommen heute spät, und das liegt an nichts anderem, als an meinen ausgefüllten Urlaubstagen hier in Österreich. Unsere Urlaubswoche hier geht heute zu Ende, morgen schon sind wir wieder auf dem Rückweg nach Hause – in den Alltag, in die Stadt, in die Schule, zur Arbeit. Einen Tag legen wir noch bei Freunden in Ulm ein, dann hat Berlin uns wieder. Aber bevor ich schon die nächste Woche vorwegnehme, kommen erst die Freitagslieblinge und der Rückblick auf die vergangenen fünf Tage. Mein Lieblingsbuch der Woche, ausgewählt für die Freitagslieblinge ist "Der Regen, bevor er fällt" von Jonathan Coe. Ich muss zugeben, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin, weil die Tage irgendwie so voll waren mit Action und ganz viel Zeit mit der Familie und den lieben Freunden, aber das was ich las, war ziemlich überzeugend. Rosamond stirbt in einem Altersheim und da sie keine Kinder und Enkel hat, verwaltet ihre Nichte Gil den Nachlass. Dabei findet sie zwanzig Fotografien und besprochene Tonbänder, die …

Schneeballschlacht

sonne, schnee und schlittenfahren ::: wochenende in bildern

Gibt es Glück in Bildern? Kann man auf Fotos Glück transportieren? Falls mir das je gelingen sollte, dann könnte das heute der Fall sein bei meinem Wochenende in Bildern, das ich aus Österreich poste. Wir sind seit Freitag hier, um die Berliner Winterferienwoche wie schon oft mit lieben Freunden beim Skifahren, Spazierengehen, gutem Essen, ganz viel Reden, Lachen und natürlich Rodeln zu verbringen. Wir machen das seit Jahren und eigentlich ist es immer wunderschön, aber nachdem wir letztes Jahr eine Woche mit superkrankem Kind verbracht haben (inklusive Notarztauftritt, durchwachten Nächten mit Atemnot, diversen Arztbesuchen und schließlich einer Lungeentzündung, die mit Antibiotika behandelt werden musste), ist es für uns dieses Mal etwas ganz Besonderes: eine Woche Sonnenzeit im Schnee, alle gesund, alle zusammen. Ich fühle mich so dankbar. Und glücklich. Glücklich sind deshalb auch die Fotos für mein Wochenende in Bildern. Jeder Moment hier fühlt sich gerade an wie ein Geschenk. Geschenkte Zeit, geschenktes Lachen, geschenkte Liebe – und mein volles Herz. Nachdem wir Freitag spät in der Nacht hier ankamen und nur noch erschöpft in …