Alle Artikel in: kuchen, törtchen & desserts

Rezept für Pasteis de Nata | berlinmittemom.com

Portugiesische Köstlichkeit ::: Schnelles Rezept für Pasteis de Nata

Oh, unsere Zeit in Portugal ist wundervoll! Wir haben nicht nur Sonne, Wellen, Wind und Blau genossen, wir haben auch köstlich gegessen. Ein portugiesisches Lieblingsrezept habe ich hier schon mit euch geteilt, den Kichererbsensalat mit Minze, den ich so liebe (die Kinder nicht!) und den es hier so oder so ähnlich wirklich oft gibt. Heute habe ich etwas Süßes für euch, das berühmte Rezept für Pasteis de Nata, die kleinen, knusprig-cremigen Vanilletörtchen, die so typisch sind für jede portugiesische Konditorei und an denen man wirklich nicht vorbei kann. Die Kinder lieben sie, wir lieben sie und sie sind wirklich so einfach zu machen, dass ich sie an einem langen Pooltag im Sommerhaus sogar gleich im Urlaub selbst backen musste. Auch wenn das ist, wie Eulen nach Athen tragen, weil man sie natürlich niemals so gut machen kann, wie eine portugiesische Konditorin. Aber gut. Irgendwie muss man ja anfangen. Und das habe ich! Die Zutaten sind nämlich sehr einfach, die Vorgehensweise ist einfach, dafür ist der Effekt aber wundervoll, deshalb m u s s das Rezept …

10 Lieblingskuchen zum Nachbacken | Berlinmittemom.com

rezepte aus dem familienbackbuch ::: unsere 10 lieblingskuchen zum nachbacken

Ich bin mitten in der Geburtstagssaison: im Februar das Herzensmädchen, im April das Goldkind und im Mai der Lieblingsbub. Da backe ich eigentlich dauernd. Und was sind eigentlich die Lieblingskuchen in der Familie? Welche Rezepte kommen immer wieder auf die Geburtstagstische der Kinder? Sehr viele der Lieblingskuchen habe ich hier schon verbloggt, auch wenn einige Evergreens in der Familie noch fehlen. Und heute fasse ich unsere 10 liebsten (Geburtstags-)Kuchen mal für euch hier zusammen. So für den besseren Überblick. 10 Lieblingskuchen zum Nachbacken 1. Der Alltagsklassiker: der leckerste Zitronenkuchen der Welt Dieser Kuchen geht zu jeder Jahreszeit, an jedem Wochentag und zu jeder Uhrzeit, wirklich! Er taugt genauso gut für den schnellen Samstagskaffee in kleiner Runde wie für eine festlichere Kuchentafel oder zum Geburtstag. Der leckerste Zitronenkuchen der Welt ist ein Allrounder, den hier alle lieben. Ein weiterer Vorteil ist außerdem, dass er so einfach ist und man fast immer alle Zutaten dafür im Haus hat. Das macht das Backen dieses Alltagsklassikers für die ganze Familie auch spontan möglich. Und dekorieren lässt sich das Schätzchen genauso …

Berliner Pfannkuchen | Berlinmittemom.com

pinipas pfannkuchenbäckerei ::: rezept für berliner pfannkuchen & giveaway

Es gibt Dinge aus meiner rheinischen Heimat, die vermisse ich in Berlin besonders und heute ist so ein Tag, an dem die Sehnsucht nach „ze Huss“ besonders groß ist: heute ist nämlich Karnevalsdienstag. Und während im Rheinland alles feiert, kölsche Lieder singt und sich beim Straßenkarneval amüsiert, sitze ich in Berlin und sehne mich nach allem, was zum Karnevalfeiern für mich dazu gehört! Eine Karnevalszutat bekomme ich allerdings auch hier in Berlin: nämlich die Berliner Pfannkuchen. Letztes Jahr hatte ich die große Freude, ein Pfannkuchenrezept auszuprobieren, zu fotografieren und das Ergebnis für ein wunderschönes Buchprojekt beizusteuern, und so wurde mein Rezept Teil von Pinipas Pfannkuchenbäckerei. Schön zwei Mal habe ich hier über Pinipas wunderbare Reisen berichtet, jetzt gibt es das Backbuch (mit meinen Pfannkuchen darin!) zum zweiten Band über Pinipas Suche nach dem besten Pfannkuchenrezept in Europa. Und ich darf heute nicht nur mein Rezept hier mit euch teilen, sondern verlose auch zwei Exemplare des Backbuches an euch verschenken! Aber zunächst zum Rezept: ich gebe zu, ich habe zwei Anläufe gebraucht, bis die Pfannkuchen so hübsch aussahen, …

Köstlich knuspriges Low Carb Granola für die zuckerkonforme und kohlehydratreduzierte Ernährung

gesundes frühstück für mama ::: rezept für knuspriges low carb granola mit zimt

Heute habe ich mal wieder ein Rezept für euch, und ausnahmsweise geht es dabei nicht um kindertaugliche Gerichte mit möglichst wenig Aufwand, sondern um etwas für mich. Ich habe ein Rezept für leckeres Low Carb Granola mit Zimt zusammengestellt, bei dem ich mich von einigen Ideen aus dem Netz habe inspirieren lassen. Und es ist so gut geworden, dass ich es hier gerne mit euch teilen möchte. Die Ernährung umzustellen bedeutet nämlich vor allen Dingen, Gewohnheiten zu verändern. Ich habe mit dem Frühstück angefangen und nach Alternativen zu meinem schnellen Espresso-und-Vollkorntoast-mit-Butter-im-Stehen-Frühstück gesucht. Ich brauche morgens einiges an Power, aber die gesündere Alternative zum Toast mit Butter, mein Joghurt mit Honig, Müsli und Obst, hat für meine neue Art der Ernährung zu viel Zucker und zu viele Kohlehydrate. Ein Ersatz für das Müsli musste her, er sollte aber dennoch crunchig und aromatisch sein und zu meinem Quark mit frischem Obst passen. Was lag also näher, als nach Rezepten für zuckerfreies Low Carb Granola zu suchen? Ich habe einige Rezepte gelesen und durchgespielt, schließlich habe ich mir die Zutaten für mich …

Dessert im Glas, Schichtdessert, Sonntagssüß, statt Kuchen, Cheesecake im Glas, fruchtiger Nachtisch, Nascherei, Leben mit Kindern, Familienrezept, Rezept, Berlinmittemom kocht,

dessert im glas und eine snackbox ::: quatsch mit emojikeksen

Werbung | Eigentlich ist ja die (Weihnachts-) Zeit der Süßigkeiten und Naschereien vorbei, aber manche kleine Köstlichkeit ist einfach zu schnell und leicht gemacht, wenn die richtigen Zutaten im Haus sind, und so habe ich mich über die Kooperationsanfrage von Hans Freitag sehr gefreut und aus den leckeren (und lustigen) Emoji-Keksen ein geschichtetes Dessert im Glas gemacht. Und mit dem Rest habe ich die Snackboxen der Kinder befüllt. Aber der Reihe nach. Am Wochenende war es grau und trüb und die Kinder wollten sich kaum vor die Tür bewegen. Und natürlich waren hier wie immer mehr Kinder als nur meine eigenen und wie immer waren sie irgendwann alle hungrig. Nach dem obligatorischen Obstteller war immer noch kein Abendbrotzeit und die Lust der Kinder auf Süßes noch nicht gestillt. Und weil selbst den Kindern nach Weihnachten nicht mehr nach Stollen und Schokolade ist, habe ich ein Mini-Dessert im Glas mit den Emojikeksen, einer Creme aus Kokossahne und Quark und einer Fruchtfüllung aus tiefgekühlten Sauerkirschen gemacht. Die Kinder mochten neben dem Dessert selbst auch die Deko gern: ein grinsender Emojikeks auf …

Zitronenkuchen, Rezept, einfach, Familienrezept, locker, Biskuit, backen mit Kindern, aus meinem Backbuch, hell's kitchen, Mamablog, Foodblog

kindertauglich & köstlich ::: der leckerste zitronenkuchen der welt

Wer im Sonntagspost leckere Kuchenrezepte ankündigt, muss Wort halten. Und weil ich heute in einem extremen „Low Energy“-Zustand bin, verblogge ich den leckersten Zitronenkuchen der Welt mal kurz und schmerzlos und ohne viel Blabla. Das passt außerdem super zu diesem familientauglichen Kuchenrezept, das ist nämlich ebenso schnell gemacht und dabei so unkompliziert. Kein Blabla! Das braucht man für den lockeren Zitronenkuchen (für eine Runde Springform mit 26cm Durchmesser) 4 Eier 130 Gramm Zucker 80 Gramm zerlassene Butter 120 Gramm Weizenmehl Typ 405 1 Päckchen Backpulver Saft und abgeriebene Schale einer unbehandelten Bio-Zitrone 1 Prise Salz Und so geht’s 1. Die Bio-Zitrone heiß abwaschen und mit einer Reibe die Schale fein abreiben. Vorsicht, nicht das weiße unter der gelben Schale mit reiben, das macht das Aroma bitter. Die abgeriebene Zitronenschale beiseite stellen und die Zitrone auspressen. Eine runde Springform mit 26cm Durchmesser gut einfetten, dann einen Bogen Backpapier zuschneiden und den Boden der Springform damit belegen. Backofen auf 180° Umluft vorheizen. 2. Die Eier aufschlagen und trennen, dann die Eiweiße mit der Prise Salz steif schlagen. 3. …

Backen mit Kindern, Kochen mit Kindern, Familienbackbuch, Rezept, Mamablogger, Quatsch mit Soße, Leben mit Kindern, Minitörtchen, Biskuitboden, Ausstechen, Plätzchenteig, Küchenchaos

backen mit kindern ::: bunte mini-törtchen zum selbermachen

Meine Kinder lieben Quatsch mit Soße. Also als Redewendung, wenn jemand Unsinn spricht oder rumblödelt und Quatsch macht, aber auch als Essen. Bei uns heißt nämlich alles, was kein richtiges, ernsthaftes Gericht ist, ordentlich mit Rezept und so: Quatsch mit Soße. Das kann alles sein, vom Resteessen oder dem Fantasie-Nudelsalat bis zu etwas Gebackenem. Unser neuester Liebling sind bunte Mini-Törtchen zum Selbermachen – beim Backen mit Kindern quasi das sommerliche Gegenstück zur Plätzchensaison im Winter. Denn bei nichts entwickeln die Kinder in der Küche so viel Eifer, wie wenn sie ganz viel selbst machen, sich selbst ausdenken, selbst gestalten, sprich: kreativ werden können. Backen mit Kindern: eine leckere Schweinerei! Wie beim Plätzchenbacken können sie sich also bei unseren Quatsch-mit-Soße-Törtchen im Miniformat austoben und quasi jedes Stück anders gestalten. In der Küche gibt das natürlich ein kreatives Chaos mit ganz viel bunten Streuseln, Schokoklecksen und Sahneschmadder. Herrlich! Ich finde ja, kochen und backen mit Kindern m u s s irgendwie so sein: ein bisschen chaotisch, alles frei Schnauze, klebrig und bunt. Unsere Mini-Törtchen zum Selbermachen erfüllen alle Kriterien! Garantiert. …

Rhabarberkuchen mit Streuseln, Rezept, Backen, Leben mit Kindern, Familienküche

der berlinmittedad backt ::: rhabarberkuchen mit streuseln

Es war einmal ein Wochenende, da kam der Berlinmittedad nach Hause, im Arm ein riesiges Bündel Rhabarber und sprach: „Ich leide an einem Rhabarberanfall und möchte Rhabarberkuchen mit Streuseln backen. Weißt du ein Rezept?“ Dieses Ansinnen und der zitierte Rhabarberanfall trafen jetzt hier auf mich, zwei Deadlines auf dem Zettel, kein Bock auf backen und kein Rezept zur Hand, weil bekennende Rhabarbeskeptikerin. Also zumindest in der eigenen Verarbeitung. Ich winkte ihm also freundlich, setzte meine Noise-Reduction-Kopfhörer auf und überließ ihn seinem Schicksal. Keine zwei Stunden später roch das Haus nach frisch Gebackenem und lockte alle Kinder und sonstige Anwesende an den Tisch – und da stand er: der runde, taufrische und buttrig duftende Rhabarberkuchen mit Streuseln. Und er wurde noch warm von der Familie und diversen Nachbarskindern ratzeputz weggenascht, bevor er auch nur Zeit hatte, ganz auszukühlen. Eine Köstlichkeit, die sogar mich als Rhabarberskeptikerin vollkommen überzeugt hat. Und weil’s so lecker war, teile ich das Rezept heute hier mit euch. Ist ja Rhabarberaison, hab ich mir sagen lassen. Das braucht man für den Rhabarberkuchen mit …