book love

Alle Artikel in: book love

Owl Babies - Ich will meine Mami | Berlinmittemom.com
book love

lieblingsbücher für kleine ::: unsere top-ten buchtipps für 2-jährige

Letzte Woche saß ich mit meiner Schwester und dem Babyneffchen vor dem Bücherregal mit den Klassikern und Lieblingstitel meiner Kinder, wir schauten durch die einzelnen Titel und überlegten, was für das kleine Kerlchen als nächstes dran wäre. Beim Durchgucken der Bücher kam mir dann die Idee, unsere Top Ten-Buchtipps für 2-jährige für euch hier zu verbloggen, da doch einige von euch Kinder im entsprechenden Alter haben. Manche unserer Lieblingsbücher in dieser Liste sind Klassiker und wir hatten sie schon beim Herzensmädchen, andere haben wir erst beim Goldkind angeschafft und ein paar habe ich erst durch mein Neffchen entdeckt, aber alle waren und sind heißgeliebt und ich freue mich, dass wir zumindest die Empfehlung für diese Lieblinge weitergeben können. Hier kommt also handverlesen unsere Liste mit… Buchtipps für 2-jährige 1. Piep, piep, piep! Das Buch der Geräusche Dieses Buch war einer der Lieblinge vom Goldkind und damals ein Geschenk vom Opa. Es passt sicher schon gut auch für Eineinhalbjährige Kinder, aber das ist ja ohnehin immer sehr individuell. In dem dicken Pappbilderbuch sind Tiere und Alltagsgegenstände …

Animox, das Heulen der Wölfe
book love

lesestoff für fantasyfans ::: animox, das heulen der wölfe

Puh, habe ich lange keine Buchrezension mehr für euch geschrieben! Geht ja gar nicht. Dafür kommt heute eine besondere Buchbesprechung in der Rubrik #booklove, denn der Lieblignsbub hat ein neues Lieblingsbuch und legt es euch ans Herz: Animox, das Heulen der Wölfe von Aimée Carter, erschienen im Oetinger Verlag. Bereits im Herbst entdeckte der Lieblingsbub den Titel in der Buchhandlung (empfohlenes Lesealter 10-12) und vertiefte sich spontan in die ersten Seiten, dann landete Animox gleich auf seiner Wunschliste. Zu Weihnachten wurde dieser Wunsch dann erfüllt und er war selig. Bis er es dann las vergingen einige Bände Harry Potter, aber nun ist er ganz hineingetaucht in das Universum von Animox. Und er ist hingerissen! Nun ist er bekanntermaßen eine Leseratte und versenkt sich gern in dicke Bücher. Aber es ist dennoch nicht so leicht, ihn zu fesseln, denn er hat schon allerhand (gute) Bücher gelesen und seine Ansprüche sind entsprechend hoch. Für jemanden, der ein Harry Potter-Connaisseur ist, darf es eben kein Blabla sein, nehme ich an und so sind wir immer froh, wenn wir …

Buchtipp zu Weihnachten, Vorlesen, Minus Drei und die Wilde Lucy, Leben mit Kindern, Lesen macht schlau, Booklove, Buchtipp für Kinder, Geschenketipp, Leseempfehlung, Kinderbücher, Berlinmittemom rezensiert, Rezension, Lieblingsbuch,
book love

letzer buchtipp zu weihnachten ::: minus drei und die wilde lucy

Werbung | Kinderbücher kann man nie genug haben. Oder? Ich weiß, ich hatte noch eine Liste vom Herzensmädchen mit den Best Of-Buchtipps aus 2016 versprochen, aber das kriege ich vor Weihnachten nicht mehr hin. Dafür habe ich noch einen kleinen feinen Buchtipp zu Weihnachten für euch, der es vielleicht wirklich noch unter euren Weihnachtsbaum schaffen könnte: Minus Drei und die Wilde Lucy – Der große Vulkan-Wettkampf*. Minus Drei nebst seiner Freundin, der Wilden Lucy, ist erst vor kurzem bei uns eingezogen und erfreut sich schon großer Beliebtheit, denn nicht nur ist die Idee zu der Geschichte witzig, die Geschichte ist auch gut erzählt. Und meine Überzeugung ist ja von jeher: Kinderbücher sind für Kinder, nicht für Idioten. Ich mag es, wenn eine gute Sprache und ein (dem Alter angepasster) ausführlicher Wortschatz verwendet wird. Und bei diesem Buchtipp zu Weihnachten ist beides der Fall. Die gelungenen Illustrationen sind das Sahnehäubchen auf dem ganzen Ding. Minus Drei ist ein Dinosaurier und lebt mit seinen Eltern in Farnhausen, einer Dinostadt. Und Minus' beste Freundin ist das kleine Urmädchen Lucy – …

Buchtipps für Jungen, Lesetipps, book love, Zehnjährige, Kinderbuch, Leseratte, lesen macht schlau, leben mit Kindern, Abenteuer, Potter, selber lesen, Buchwelten, Entwicklung, Kinderbuchklassiker, Neuheiten
book love

lieblingsbubs best of – leseliste 2016 ::: 7 buchtipps für jungen

Seit Wochen versprechen wir es, jetzt ist sie endlich da: die Best of 2016er-Leseliste mit Lieblingsbubs 7 liebsten Buchtipps für Jungen! Ein bisschen genauer wollen wir allerdings vielleicht schon sein, denn diese Liste ist natürlich nicht für alle Jungen, sondern richtet sich am ehesten an etwa zehnjährige Leseratten, die es abenteuerlich, manchmal fantastisch und ein bisschen aufregend mögen. Für (wesentlich) jüngere sind die Titel auf der Liste wahrscheinlich sowohl vom Umfang als auch vom Inhalt her zu viel. Aber wer weiß? Es gibt ja immer besonders lesehungrige Kinder, die die Portionen auch früher schaffen. Der Lieblingsbub ist außerdem ein Viellleser, entsprechend sind seine Portionen eher groß. Unsere Buchtipps für Jungen passen also für die echten Schmökerfreunde, die sich gerne einen Abend lang mit dem Buch ins Bett legen und sich in die Geschichte vertiefen, die es, so wie mein Lieblingsbub am liebsten dauernd mit sich herumschleppen und die fast immer lieber lesen, als fernzusehen. Fast. 😉 Es ist gar nicht so leicht, gute neue Kinderliteratur zu finden, die nicht zu platt (Fußballgeschichten, Ballettgeschichten, Piratengeschichten, Pferdegeschichten) und auch sprachlich schön und …

Caspar und der Meister des Vergessens, Buchrezension, Kinderbuch, Lesetipp, Stefanie Taschinski, Hörbuch, Lesen macht glücklich, Leben mit Kindern, Lesen mit Kindern, Verlosung, Buchpaket, Funklerwald, Gewinnspiel, Lesealter, Buchempfehlung, Oetinger Verlag
book love

caspar und der meister des vergessens ::: lieblingsbuch, hörvergnügen und interview

Werbung | Es ist wieder Zeit für einen schönen Buchtipp in unserer Reihe #booklove. Heute möchten die Berlinmittekids und ich euch nicht nur das brandneue Buch von Stefanie Taschinski, "Caspar und der Meister des Vergessens" ans Herz legen, wir haben auch noch ein Interview mit dem Sprecher Simon Jäger für euch, der das gerade erschienene Buch als Hörbuch eingelesen hat und uns ein bisschen hinter die Kulissen hat schauen lassen. Außerdem könnt ihr hier heute einen Stapel Weihnachtsgeschenke für eure kleinen und größeren Leseratten gewinnen, wir verlosen nämlich 3 Buchpakete, jeweils bestehend aus 1x Funklerwald und 1x Caspar und der Meister des Vergessens, beide erschienen im Oetinger Verlag, sowie 3x das Caspar-Hörbuch. Aber dazu später! Wir sind ja ein Haus voller Leseratten. Das Goldkind fängt zwar gerade erst an, sich längere Texte und ganze Bücher für sich zu erobern, aber hier lesen alle leidenschaftlich gerne. Und vor dem selber Lesen steht hier das Vorlesen, oder vielleicht steht das auch beides nebeneinander, denn alle meine Kinder lassen sich noch immer gerne vorlesen und lieben es, mit mir eingekuschelt irgendwo …

Buchtipp, Leseempfehlung, Stinktier & Co, Serie, Reihenauftakt, Randomhouse, CBJ, Verlag, Kinderbücher, Leseratten, Buchtipps, Booklove, Buchblogger
book love

stinktier & co: gegen uns könnt ihr nicht anstinken ::: buchtipp zum reihenauftakt

Werbung | Wir haben neuen Lesestoff! Wir können ja ohnehin nie genug Bücher und Geschichten haben, umso schöner ist es, wenn wir etwas finden, das so richtig gut passt, dass wir es euch von Herzen empfehlen können. Heute stelle ich euch in Zusammenarbeit mit Randomhouse den Titel Stinktier & Co. Gegen uns könnt ihr nicht anstinken* von Rüdiger Bertram vor. Wie immer, wenn ich vom Verlag Exemplare zum Rezensieren bekomme, ist es vorher unklar, ob die Titel hier auch gut ankommen. Schließlich haben wir sie uns nicht selbst bewusst ausgesucht. Aber die Geschichte von Zora und ihrem Stinktier Dieter hat uns alle begeistert. Und so ist der Titel, der den Auftakt zu einer Reihe bildet, hier ganz zu recht bei den Buchtipps gelandet. Und er hat uns zum Lachen gebracht! Die Geschichte von Stinktier & Co setzt am Vorabend von Zoras 10. Geburtstag ein. Sie liegt im Bett und stellt sich vor, wie sich ihr am nächsten Tag eine neue Welt eröffnen wird, weil sie endlich auch 10 Jahre alt sein wird. Am nächsten Morgen wacht sie auf und ihre …

book love

unsere lieblingebücher aus goldkinds bücherregal ::: 5 buchtipps für kinder

Das Wochenende in Bildern habe ich verpasst, aber den versprochenen Post mit den erprobten 5 Buchtipps für Kinder, handverlesen vom Goldkind, den kann ich euch heute präsentieren. Nachdem die Buchtipps für Teenager so gut angekommen sind, mache ich mit den Tipps für (etwa) Siebenjährige weiter. Mädchen, in dem Fall, denn das Goldkind hat in gewisser Weise einen sehr typischen Mädchengeschmack. Und für die folgenden Lesetipps hat meine jüngste Leseratte ihre aktuellen fünf Lieblingsbücher rausgeholt. 1. Im Moment liest sie den ersten Band der Reihe Der magische Blumenladen von Gina Mayer, Ein Geheimnis kommt selten allein – der erste unserer 5 Buchtipps für Kinder. Und sie ist begeistert. Es ist das erste Buch, das sie selbständig und ganz alleine liest und sie liegt gerne mit dem Buch im Anschlag irgendwo in meiner Nähe herum, während ich arbeite und jubelt vor sich hin, wenn ein weiteres Kapitel erledigt wurde. In der Geschichte geht es um die 9jährige Violet, die sich am liebsten im Blumenladen ihrer Tante Abigail aufhält. Für sie ist das der schönste Ort der Welt, und jetzt, in den …

Buchtipps für Teenager, Teenies, Leseempfehlung, Roman für Kinder, Jugendbuch, Jugendbuchtipp, Lesetipp, Book Love, Lieblingsbücher, Kinderbuch, Liebesroman, All Age Roman
book love

sommerliche leseliste ::: 5 buchtipps für teenager

Seit zwei Wochen angekündigt, endlich da: die (meist) sommerlichen Leseempfehlungen vom Herzensmädchen! Das Kind ist ja ne Leseratte, legt sein Taschengeld in Büchern an und verschlingt ganze Bibliotheken in ihrer freien Zeit. Man sieht sie selten ohne Buch, gerade in den Sommerferien. Ständig hatte das Kind ein Buch vor dem Kopf. Das meiste davon war wirklich toll, aber für meine Kategorie Book Love hat sie sich die besten Titel rausgepickt und 5 Buchtipps für Teenager zusammengestellt. 1. Der Sommer als ich schön wurde* von Jenny Han. Ein echter Sommerroman, sagt das Herzensmädchen und verteilt das Hashtag #summeroflove. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Belly erzählt, die mit ihrer Mutter und ihrem älteren Bruder wie jedes Jahr den Sommer im Strandhaus der Sandkastenfreundin ihrer Mutter verbringt. Sie freut sich auf die Gastfamilie, die beiden Söhne der Sandkastenfreundin und die Zeit, die sie mit ihnen verbringen wird. Aber in diesem Jahr  wird alles anders, denn die Kinder von einst, die hier jeden Sommer gemeinsam verbracht haben, verändern sich und werden allmählich erwachsen. Dabei verändern sich auch die Gefühle füreinander, und aus Belly's Schwärmerei …