Alle Artikel mit dem Schlagwort: 10 gründe warum ich freibäder hasse

10 gruende warum ich das freibad hasse, Freibad, Sommer, Schwimmen, Schwimmbad, Kinder

sommerliebe und ihre grenzen ::: 10 gründe, warum ich freibäder hasse

Die Hitzewelle ist da: mitten in der Stadt hat es 36°, wir leben von Smoothies, eisgekühlter Holunderlimonade und kühlschrankkalter Rohkost und die Kinder werfen sich in jedes Wasserloch, an dem sie vorbeikommen, sei es eine Pfütze, ein Brunnen oder eine der Planschen im Park. Und natürlich pilgern die Berliner*innen in jeder freien Minute und vor allem an den Wochenenden an die stadtnahen Seen und in die Strand- und Freibäder – alle, außer mir. Denn so sehr ich das Schwimmen liebe, so sehr hasse ich Freibäder. Und das ist nicht erst in meinem Erwachsenenalter so, ich erinnere mich auch nicht daran, das als Kind sehr geschätzt zu haben. Natürlich, das Planschen und Schwimmen war schön. Auch Baden in Seen und im Meer fand und finde ich noch immer toll. Aber alles, was ich mit dem Schlagwort "Freibad" verbinde, lässt mich schaudern. Da hat meine Sommerliebe definitiv ihre Grenzen. Und hier sind die 10 Gründe warum ich Freibäder hasse:  Ich hasse Freibäder wegen… 1. … der Umkleiden! Ganz ehrlich, Umkleiden sind nirgends und in keinem von mir je betretenen Zusammenhang schön. Angenehm. Oder auch …