Alle Artikel mit dem Schlagwort: Achtsamkeit

Auszeiten, Herbst, Heimweh, Zwiebelkuchen, Rezept, Familienrezept, Rheinland, Herbstküche, Eismann, TK Kost, gefrostetes Gemüse, Gemüseküche

verlier dich nicht! ::: 10 tipps für auszeiten im mama-alltag

Mittwoch Mittag, letzte Novemberwoche. Meine To Do-Liste ist so lang, dass ich das Ende nicht mal mehr sehen kann und ich bin mitunter so unter Druck, dass meine paradoxe Reaktion darauf ist, alles erst recht zu verschleppen, zu spät aufzustehen, zu spät ins Bett zu gehen, alle möglichen Dinge last-minute zu machen, Termine der Kinder zu verwechseln und zu vergessen und zwischendurch panisch nach Luft zu schnappen. Und ich bin nicht allein. Denn wenn ich mit meinen Freundinnen spreche, höre ich überall ähnliche Geschichten. Und nein, das liegt nicht daran, dass das alles Frauen wären, die ihre Zeit mit selbstgebastelten Adventskalendern verplempern, statt die wirklich wichtigen Dinge zu machen. Aber es sind alles Mütter. Frauen, die immer, jeden Tag versuchen, in allen Bereichen alles richtig zu machen – oder wenigstens so gut wie möglich. Frauen, die im Spannungsfeld von Vereinbarkeit leben, zwischen Jobs und Kindern, Familienarbeit und Freelancewahnsinn, Selbständigkeit und Familienbett. Denn wir sind immer DA. An allen Fronten volle Pulle dabei. Zu Hause, in der Schule, der Kita, im Job, bei Terminen, hier noch …

Freitagslieblinge, Achtsamkeit, Inspiration der Woche, Lieblingsbuch, Lieblingsessen, Rezept, den Moment genießen, Leben mit Kindern, Mamablog

ferien zu hause ::: 5 freitagslieblinge am 26. august 2016

Fast eine Woche sind wir nun wieder zu Hause und haben… Ferien! Das läuft natürlich nicht den ganzen Tag gut, das wäre eine fette Lüge, aber meine 5 Freitagslieblinge beschäftigen sich ja mit den schönen Dingen der vergangenen Woche, deshalb richte ich meinen Blick an dieser Stelle nicht auf die Kreisch-Brüll-Anfälle diverser Familienmitglieder (mich eingeschlossen) in den letzten Tagen, sondern auf die schönen Momente. Mein Lieblingsbuch der Woche ist definitiv mein aktuelles Leseprojekt: das aktuelle Buch von Jeanette Winterson, "Der weite Raum der Zeit". Ich liebe die Bücher von Jeanette Winterson schon lange und mochte besonders das Powerbook und Orangen sind nicht die einzige Frucht, deshalb habe ich mich über die Neuerscheinung besonders gefreut, als ich sie in meiner liebsten Kiezbuchhandlung, der Buchbox in der Greifswalder Straße am Anfang der Ferien entdeckte. Flugs erstand ich das gute Stück für einen der Buchboxgutscheine, die ich zum Geburtstag bekommen hatte und erfreue mich jetzt an der poetischen Sprache und der wunderbaren Idee für diesen Roman. Jeanette Winterson hat ihre moderne Interpretation von Shakespeares "Das Wintermärchen" aufgeschrieben und überträgt …

Lieblingsbub, alles nur eine Phase, Entwicklungsphasen, Erziehung, Entwicklung, Persönlichkeit, Kindlicher Charakter, leben mit Kindern, Tipps

alles nur eine phase? ::: über das vertrauen ins eigene kind

Im Zusammenleben mit Kindern ist  das oft DER tröstende Satz: "Es ist alles nur eine Phase!" Aber irgendwann kommt mal der Punkt in jedem Mutterleben, an dem wir genau diesen Glaubenssatz in Frage stellen. Nach meiner persönlichen Erfahrung kommt der Punkt auch mehrfach. Und bei jedem weitern Kind ist es etwas anderes, das den Zweifel an der Wahrheit dieses Satzes hochspült. Am Dramatischsten habe ich das wohl mit dem Lieblingsbub erlebt… Der Lieblingsbub war noch nicht ganz zwei Jahre alt, da schien es, als wäre er plötzlich wie verwandelt. Mein sonniges Baby, das so unkompliziert schlief und wuchs, lachte und krabbelte, stillte und aß, war auf einmal vollkommen verändert. Hatte ich in den letzten zwei Jahren gedacht, ich hätte das jetzt raus mit diesem Muttersein und sein sich mühleloses Einfügen in unsere Familie sei zum Teil auch mein Verdienst, belehrte er mich jetzt eines Besseren.  Er weinte viel. Es schien mir, als würde er jede Gelegenheit ergreifen, nur um zu weinen. Und alles wurde potentiell zum Problem. Saß er auf dem falschen Schoß: jammern und klagen. War …

Freitagslieblinge, Lieblingsrezept der Woche, Lieblingsbuch, Bloggeraktion, Achtsamkeit, Grillen, BBQ, Gemüse, Veggie, vegetarische Küche, Essen mit Kindern, Kochen mit Kindern, Reiten, Das Glück der Erde, Pferde, Reiten, Reiterferien, Sommerferien, Ostsee, Ferienedition, Moment für mich, Inspiration, Seebrücke, Darss, Prerow

lieblingsdinge, ferienedition ::: meine 5 freitagslieblinge am 05. august 2016

Wir sind in den Sommerferien. Uff! Seit einer Woche sind wir der heißen Stadt entflohen und haben Haus und Meerschweinchen in den liebevollen Händen der großen Stieftochter und der lieben Nachbarn zurückgelassen. Deshalb kommen meine 5 Freitagslieblinge diese Woche wie versprochen vom Darss, meinem Sommer-Sehnsuchtsort. Lieblingsbuch und Lieblingsrezept der Woche, sowie die schönsten Momente und die Inspiration der Woche sind also sozusagen Ostsee-Freitagslieblinge! Zum Lesen bin ich in der ersten Woche noch nicht so wahnsinnig viel gekommen. Das lag vor allem daran, dass der Mann erst heute zu uns stößt und ich in der letzten Woche den Ferienalltag der Familie zu viert gewuppt habe. Ich bin zwar nicht alleine, meine Schwiegereltern sind im Haus nebenan, aber das ganze Tamtam mit den Kindern hängt natürlich dennoch an mir. Aber ich habe meine Leseliste angefangen und zwar mit einem Krimi. Ann Granger habe ich mir vorgenommen und ich muss sagen, der erste Fall von Mitchell&Markby, Mord ist aller Laster Anfang, war schön altmodisch, sehr britisch und daher genau das, was ich mir von einem Ferienkrimi wünsche. Keine Weltliteratur natürlich, …

freitagslieblinge, Lieblingsmomente, Lieblingsbuch, Lieblingsessen, Rezept, Freitagsbloggen, Linkup

reiselektüre, ein wok-rezept und babyliebe ::: 5 freitagslieblinge am 29. juli 2016

Die Woche ist um, es ist Zeit für meine fünf Freitagslieblinge, und ich sitze auf halb gepackten Koffern, denn morgen geht es endlich an meine geliebte Ostsee! Meine nächsten Freitagslieblinge schicke ich also aus dem Strandkorb an diese Stelle, aber heute noch mal aus dem Berliner Kofferpack-Chaos. Ich fange mit dem Lieblingsbuch der Woche an und zeige euch… viele Bücher! Ich habe nämlich nicht nur tolle Bücher zum Geburtstag bekommen, auf die ich mich schon freue, ich habe außerdem Buchgutscheine für meinen Lieblingsladen bekommen, die Buchbox. Und die habe ich vorgestern alle auf den Kopp gehauen. Hier das Ergebnis: verschwenderisch viel Urlaubslektüre  nur für mich! Das Lieblingsessen der Woche habe ich am Montag mit sehr viel Lust auf Thailändisch gekocht. Das Goldkind und seine Freundin Klein-I haben interessiert zugeschaut, begeistert mit geschnippelt und alles mit fröhlicher Zustimmung bedacht. Als das Essen dann aber fertig war, waren die Gesichter lang. "Können wir nackte Nudeln mit Ketchup essen, Mama?" Konnten sie. Das Herzensmädchen und meine liebe große Stieftochter, die zur Zeit wieder bei uns wohnt sowie der Bub haben es umso …

Gänseblümchen pflücken, Leben mit Kindern, Dankbarkeit, Menschsein, Helfen, Obdachlose, die Welt retten, make the world a better place,

der kaffee auf der parkbank ::: eine geschichte vom menschsein

Es ist Montag früh. Ich stehe in meiner Küche und mache Kaffee für den Mann und mich und mische Saft und Wasser für die Kinder. Im Toaster bräunen drei Scheiben Vollkorntoast und eins nach dem anderen torkeln die müden Schulkinder die Treppe herunter und lassen sich auf ihre Plätze am Tresen fallen, wo sie immer frühstücken. Das Radio dudelt, der Kaffee duftet und ich lasse meinen Blick aus dem Fenster auf die kleine Grünfläche vor dem Haus schweifen – da sehe ich sie. Auf der Parkbank, nur zwanzig Meter von meinem Küchenfenster entfernt, liegt eine Frau. Sie hat sich in eine große rotkarierte Wolldecke eingewickelt und schläft, den Kopf auf ihrer Tasche. Ihre Sandalen stehen fein säuberlich unter der Bank und unter ihren Füßen hat sie eine weitere Tasche eingerollt. "Da liegt jemand", kommentiert der Mann ganz richtig, als er Milch in die Kaffeebecher gießt und mir einen reicht. Die Kinder werden munter und gehen an die Balkontür, die ebenfalls auf die Grünfläche zeigt. "Ja, da liegt jemand. Eine Frau!" "Warum liegt die da, Mama? Ist …

Sehnsucht nach Stille, Ruhe im Alltag, fünf Tipps, leben mit Kindern, Alltag mit Kindern, Mamaalltag, Stilleübung, Selfcoaching

sehnsucht nach stille ::: 5 ideen für mehr ruhe im alltag mit kindern

Ich liebe mein Leben, so wie es ist. Und ich liebe meine Familie, mit all ihrer Energie, der Lautstärke und unser turbulentes Alltagsleben. Aber sehr oft während all unserer routinierten Abläufe fehlt mir die Ruhe im Alltag. Ich meine nicht so sehr die bewusst herbei geführten Pausen und Auszeiten, die ich mir während des Alltags schaffe, nur um mal durchzuatmen. Nein, ich meine die pure Stille. Wie sehr mir diese Stille fehlt, merke ich im täglichen Leben vor allem in den Momenten, in denen sie plötzlich einsetzt und es um mich herum ruhig wird. Wenn beispielsweise die Kinder morgens das Haus verlassen haben und die Tür ins Schloss fällt und ich einfach nur da stehe, ohne mich zu rühren. Dann ist die Stille da und umfängt mich. Und ich lasse sie, wie sie ist, ich bewege mich nicht, um sie nicht zu stören und atme tief ein und aus, während sie mich einhüllt, wie eine kühle, wohltuende Morgenwolke. In solchen Momenten wird mir wieder klar, dass S T I L L E nicht nur das Fehlen von Geräuschen …