Alle Artikel mit dem Schlagwort: Advent

Weihnachtsmojo, Vorweihnachtszeit, Weihnachtswahnsinn, Alltag mit Kindern

mein weihnachtsmojo ist kaputt ::: adventszeit gone wild an tag 13

Weihnachtswahnsinn. Was unterscheidet ihn eigentlich von jeder anderen Art von Alltagswahnsinn, der uns regelmäßig so heimsucht? Ich tippe auf die regelmäßige Anwesenheit von Mehlwolken und Teigresten in meiner Küche, den sich stapelnden Terminen in den Kinderkalendern und meinem eigenen Herumgehusche in Shopping-Malls und in Geschäften, die ich sonst gerne weiträumig umgehe. Vielleicht ist mein Weihnachtsmojo kaputt? Oder vielleicht hat es nur einen schlechten Tag? Ich weiß es nicht, aber heute hatte ich erstmalig eine kurze Panikattacke beim Blick auf den Kalender und mir lief es eiskalt über den Rücken bei der Erkenntis: ich habe keine Zeit mehr! Ich habe noch so viel NICHT ERLEDIGT, das noch getan werden muss und ich muss sofort die Nacht durcharbeiten, damit ich alles schaffe, was auf meinem Zettel steht – und da stehen nur noch die wichtigen Sachen drauf, ehrlich! Mein Weihnachtsmojo wurde zusätzlich heute torpediert durch äußerst, ÄUßERST nervige Kinder. Meine natürlich. Es ist, als wären sie alle von einer großen Welle Sabotagestimmung erfasst und mitgerissen worden und hätten sich unterwegs überlegt, es sei lustig, diese Welle auf mich loszulassen und …

My Christmas Challenge of Thankfulness, Der etwas andere Adventskalender, 24 Tage lang drei Dinge zum Dankbar-Sein

der etwas andere adventskalender ::: my christmas challenge of thankfulness

Die Adventszeit ist da, endlich! Ich gehöre nämlich zu den Menschen, die aus vollstem Herzen die Advents- und Weihnachtszeit genießen und zelebrieren. Das fängt mit dem Schmücken des Hauses rechtzeitig zum ersten Advent an, geht über ausgesuchte Playlisten und CDs mit Weihnachtsmusik und das Backen verschiedener Plätzchensorten bis hin zum weihnachtlichen Festessen, den Geschenken für meine Lieben und natürlich den Adventskalendern. Wie meine Mutter es früher für meine Geschwister und mich getan hat, packe ich für jedes meiner Kinder 24 Päckchen und hänge sie an den großen Adventskranz. Das tue ich auch dieses Jahr wieder. Und zur gleichen Zeit beobachte ich in den letzten Wochen, wie in vielen der wunderschönen Blogs, die ich lese, die Adventskalender für die Leser*innen angekündigt werden. Es gibt Verlosungen allerorten, es wird liebevoll gebacken, eingemacht, gestaltet und gewerkelt, es werden Geschenke angekündigt, die teilweise sensationellen materiellen Gegenwert haben, und das alles wird sicherlich wunderbar, da bin ich sicher. Aber es geht überall…. um Dinge. Ich habe natürlich darüber nachgedacht, ebenfalls einen Adventskalender zu machen, für euch, meine Leser*innen. Weil ihr …

Zemanta Related Posts Thumbnail

adventliebe

Erster Advent! Erster Schnee! Erste Weihnachtslieder aus unserem Familienkalender. Und die ersten leuchtenden Kinderaugen beim Anblick des fertigen Adventskranzes und natürlich der vielen Päckchen für die nächsten 24 Tage. Dieses Wochenende war voll von schönen Dingen, die wir erfahren und erleben durften, und einmal mehr bin ich so dankbar für meine Familie, meine Freunde, die Bindungen, die ich habe und die meine Kinder mit einschließen. Ein Geschenk. Vielleicht sollte man sich das viel öfter klarmachen, bewusst daran denken, die Dinge wertschätzen, die man hat. Nicht nur in der Adventszeit. Und vielleicht ist das genau etwas, das man sich vornehmen sollte, das ich mir vornehmen sollte. Nicht als Vorsatz fürs neue Jahr, nein, grundsätzlich… Jedenfalls habe ich das Wochenende mit Dingen zugebracht, die mich glücklich machen. Und habe wieder festgestellt, wie glücklich es mich macht, mein Glück zu teilen. Am Samstag war es zuerst das Glück meiner Kinder, die ihre ersten Türchen aufgemacht und ihre ersten Päckchen ausgepackt haben. Der Lieblingsbub hat sich nicht mehr eingekriegt beim Zählen der Päckchen, bei Rechnen, wie lange es noch …