Alle Artikel mit dem Schlagwort: arbeiten

back to writing

In Berlin scheint die Sonne, es wird warm und herrlich spätsommerlich und es gibt jede Menge zu tun. Das Kleinste bleibt seit dieser Woche (endlich!) auch zum Mittagsschlaf in der Kita, das Große hat bereits die Hälfte der gefürchteten Klassenfahrts-Nächte durchgestanden, der Bub ist mit einem Ausflug in seiner Vorschulklasse beschäftigt – für mich bedeutet das, dass ich mich gleich, mit Kaffee und Wasser bewaffnet, wieder an meinen Schreibtisch setzen werde. Ich werde Zeit zum Arbeiten haben! Und dafür ist es wirklich höchsten Zeit, ich habe schon das Gefühl, dass die Sommerpause mir meinen Fantasie-Nerv aufgeweicht hat. Aber, wie alle Mütter (und überhaupt: Eltern) bestens wissen, es gibt immer diese Phasen, in denen alles möglich ist, trotz Stress, Terminen, Hin und Her. In denen man quasi unbesiegbar ist und alles schafft, auch wenn die Kindern einen permanent fordern. Und dann die Phasen, in denen eigentlich alles ruhig ist – und in denen man trotzdem weniger auf die Reihe kriegt, als in den actionreichen Zeiten. Ich hoffe, diese Regel trifft heute auf mich nicht zu. Kaffee …