Alle Artikel mit dem Schlagwort: Aufklärung

Aufklärung mit Kindern, Berlinmittekids, Kindermund

barbie kriegt’n kaiserschnitt ::: aufklärung mit kindern, das update

Es gibt Themen, die gehen nicht weg. Fragen, die die Kinder in den verschiedenen Altersstufen immer wieder stellen und deren Antworten offenbar niemals nachhaltig ausreichen – sie kommen immer wieder mit ähnlichen oder denselben Fragen bei mir an und lassen mich nicht von der Angel. Aufklärung mit Kindern ist innerhalb der Familie offenbar ein unerschöpfliches Thema – je mehr Kinder, desto öfter. Und, wie ich berichten kann, desto lustiger. Ich schrieb ja schon mal davon, wie der Lieblingsbub mir seine Theorie seiner eigenen Menschwerdung präsentierte, indem er mich fragte, ob ich ihn „aus Matsch zusammengebröselt“ hätte, wie Gott einst Adam und Eva. Ziemlich witzig, die Idee. Inzwischen interessiert ihn viel eher der Aspekt, der in den Themenbereich sexuelle Aufklärung mit Kindern fällt. Er will nämlich jetzt viel eher wissen, wie das genau vonstatten geht. Uff. Und überhaupt wollen alle ganz verschiedene Sachen wissen und fordern unseren elterlichen Expertenstatus ständig heraus. Und unsren Humor! Den auch. Ich habe ja schon öfter darüber geschrieben, wie Aufklärung mit Kindern in den verschiedenen Altersstufen so aussehen kann, aber mit den neuen Phasen …

mitten in den dingen

Es ist soweit: der Tag ist gekommen, an dem mein Sohn mich gefragt hat, wie die Babies in den Bauch ihrer Mamas reinkommen. Wie sie wieder rauskommen, haben wir schon vor einiger Zeit geklärt, aber das Interesse an ihrer Entstehung hat sich jetzt erst geregt. Die Antwort hat ihn nicht sonderlich beeindruckt, ehrlich gesagt. Nachdem wir die Sache mit den Zutaten geklärt hatten, war er schon wieder auf dem Sprung. Aber ein anderes, denkwürdigeres Gespräch zu dieser Thematik mit meiner großen Tochter etwa im selben Alter fiel mir wieder ein. Schwanger mit der Kleinsten war ich im Auto mit meiner damals 5jährigen Tochter auf dem Rückweg vom Gyn, wo sie im Ultraschall das kleine Schwesterchen gesehen hatte. Über die Frage, wie Babies geboren werden, war sie völlig im Bilde, das hatte sie schon zwei Jahre zuvor abgehandelt, als ihr Bruder geboren wurde. Jetzt interessierte sie etwas anderes. Wir hielten auf dem Parkplatz vom Supermarkt, wo wir schnell noch einkaufen wollten und sie überfiel mich mit der Frage: „Mama, du hast mir schon erklärt, dass die …