Alle Artikel mit dem Schlagwort: Blogger

Blogger für Helenes Helfer, Juvals Musiktherapie

blogger für helenes helfer ::: dankbar, dass ich helfen kann!

In der Vorweihnachtszeit gibt es ja viele Aktionen zu wohltätigen Zwecken und fast ebenso viele Anfragen an die verschiedenen Blogs und auch an Berlinmittemom, ob man da nicht dabei sein wolle. Ich möchte eigentlich jedes Mal „JA!“ schreien, wenn die Ideen gut sind und mich gerne überall beteiligen, vor allem, wenn es darum geht, kleinen Menschen das Leben zu erleichtern oder zu verschönern, die vom Leben nicht so durchgeknutscht werden, wie meine gerade: diese Kinder sind nicht gesund und nicht abgesichert, sie haben keine Eltern oder keine Wohnung, sie haben manchmal nicht mal ein vernünftiges Aufenthaltsrecht in unserem Land und ganz oft haben sie – gar nichts. Am liebsten würde ich jedes Mal dabei sein und helfen, aber jedes Mal geht eben nicht, nicht mal, wenn Weihnachten ist. Aber bei der Anfrage meiner Bloggerinnen-Freundin Marisa von Engelenchen musste ich „JA“ schreien, sofort und ganz laut! Denn hier geht es um die Aktion „Blogger für Helenes Helfer“, Marisas Herzensprojekt, das ich schon lange im Herzen begleite. Da gab’s kein „nein“ oder „mal sehen“ – ich war …

Blogst Konferenz, Freundts, #blogst13, Buchstaben, Bloggertreffen

die blogst konferenz ’13 ::: ein volles herz will ausgeschüttet sein

Ich hatte geahnt, dass es so sein würde, und bereits der Vorabend zur Blogst Konferenz in Essen machte mir klar, dass meine Vorahnung wahr werden würde: ich würde mit vollem Kopp und übequellendem Herzen, mit Inspirationen bis zur Schädeldecke und magischen Begegnungen angefüllt wieder nach Hause fahren. Und das höchstwahrscheinlich ohne Stimme, dafür aber mit fetter Erkältung. Ich hatte in allen Punkten recht.Aber der Reihe nach. Die Blogst Konferenz in Essen ist die zweite ihrer Art, denn bereits im letzten Jahr trafen sich Bloggerinnen und Blogger aus vielen Nischen zur Blogst ’12, wo Vorträge gehört, Workshops abgehalten und wie wild genetzwerkt wurde. Initiiert wird die Blogst-Reihe von zwei wunderbaren Frauen (und natürlich Bloggerinnen), Ricarda und Clara, die neben der Idee zur Konferenz außerdem übers Jahr eine ganze Reihe Workshops rund ums Bloggen organisiert und durchgeführt haben. Im letzten Jahr war ich allerdings zu spät dran für ein Ticket, was ich umso mehr bedauerte, als ich danach an einem der Workshops teilgenommen hatte und eine Ahnung davon bekam, was Blogst neben der puren Vermittlung von Wissen …

ich bin kein ramschladen ::: sponsored posts, kooperationen & co

Heute fällt der Shop-till-you-drop-Dienstag aus. Bäm. Ich hab nämlich gerade die Schnauze voll. Ich habe Anfragen von sehr interessanten potentiellen Kooperationspartnern, über die ich mit Freuden schreiben würde. Wirklich. Aber hier ist nicht die Blogger-Resterampe. Liebe Leute, Shops, Unternehmen, whatsoever da draußen, es sei mal in aller Deutlichkeit gesagt: Blogs sind keine billigen PR-Maschinen, auf denen ihr die Knöppchen drücken könnt, wie es euch passt. Wir sind relevant. Wir sind als potentielle Werbeträger (abhängig von den Produkten) besser als Print. Wir sind glaubwürdiger und authentischer, als jedes Testemonial aus TV-Spots. Denn das, was wir machen, ist bei den meisten Bloggern, die ich kenne, mit Herzblut und Leidenschaft gemacht. Wir schreiben über Dinge, die uns wichtig sind, große wie kleine. Deshalb werden wir gelesen. Von vielen, vielen Menschen. Gleichzeitig bedeutet das, dass unsere Leser*innen uns vertrauen, viel mehr, als sie euch und euren Produkten je vertrauen würden. Und damit ist jedes Produkt, das in einem solchen Blog platziert wird, schon mal virtuelles Gold wert. Und ihr wollte dafür nichts bezahlen? Euch nicht zu den Blogs bekennen, …