Alle Artikel mit dem Schlagwort: Daily Wahnsinn

Zahnfee, Über Kinderglaube und Elternpein

mama, kommt dann jetzt die zahnfee? ::: über kinderglaube und elternpein

Kennt wer die Zahnfee? Ich kenne sie erst seit gestern, denn der Bub verliert Zahn um Zahn. Dabei offenbarte er mir gestern seinen festen Glauben an die Zahnfee, eine Figur, die bisher in unserem Leben überhaupt noch nie in Erscheinung trat. Damit brachte er mich außerdem blitzschnell in Not, denn die Zahnfee bringt ja bekanntlich was. Aber von vorne. Eigentlich bin ich, was den Zahnwechsel bei Kindern angeht, voll der Profi. Ich habe schließlich schon ein Herzensmädchen durch die Phase des Milchgebissverlustes begleitet und dabei diverse Stadien mit durchlitten, die ich hier mal auflisten möchte. Ich bin sicher, alle Eltern, die den Zahnwechsel ihrer Kinder mitgemacht haben, erkennen sie wieder. Oder? 1. Die Zähne wackeln, oh mein Gott! Es ist ja nicht so, als würden die Zähne einfach ausfallen, nein. Es geht die mitunter laaaange Wackelphase voran, in der die Eltern ständig den aktuellen Stand des Wackelns überprüfen müssen. Es wird getestet, wie weit die Zähne sich bewegen lassen und überhaupt ist das Ganze ein permanentes Thema, so wie eine Hintergrundmusik mit immer derselben Melodie. …

Michael Jackson im Schlafanzug, wenn ich tot bin

michael jackson im schlafanzug ::: als das goldkind mal nackig gehen wollte

Gestern Nachmittag machten mich meine Kinder mal wieder wahnsinnig. Im Trio. Wo der eine an einer plötzlichen Lähmung leidet und nicht mehr in der Lage ist, sich die Stiefel selbst auszuziehen, muss der andere urplötzlich bis morgen einen superwichtigen Aufsatz fertig schreiben (wo war der wohl seit drei Tagen, der superwichtige Aufsatz, hmm?) und der dritte liegt heulend an der Erde, weil ihm eingefallen ist, dass er sich nicht von seiner Lieblingslehrerin verabschiedet hat und er folgerichtig von mir fordert, alle wieder anzuziehen und zurück zur Schule zu fahren, um das nach zu holen. So ein Tag war das nämlich. Der Wahnsinn der Berlinmittekids hat allzu oft Methode, und gerade heute haben sie mir bewiesen, dass sie tatsächlich von einem Blute sind, auch in diesen Dingen: wenn’s nämlich darum geht, mich auf die Palme zu bringen, an der Rand der Verzweiflung, händeringend und haareraufend und kurz vorm Überschnappen – da ziehen meine Drei an einem Strang. Kannste glauben. Weil ich dazu lerne und einen einigermaßen ausgeprägten Überlebenswillen habe, habe ich mich auch heute entschieden, die …

Die Nonsense-Offensive: Donald Duck am Montagmorgen

Der Montagmorgen ist mein Feind. Immer schon. Und seit ich ein schulpflichtiges Kind habe, das auch noch einen Bus pünktlich erreichen muss, erst recht. Und da der Montagmorgen mein Feind ist, ist er auch der Feind meiner Kinder. Manchmal, kurz bevor ich mir selber leid tue, tun mir meine Kinder leid, wenn ich montags morgens hier die Nerven verliere, weil der Laden nicht läuft. Aber meine Kinder sind schlau und haben ihren eigenen Umgang mit ihrer Montagsmutter (oder Morgenmutter? Oder beides? Wie auch immer.). Da reicht das Repertoire von Ignorieren über Schmeicheln bis hin zu der von mir am meisten gefürchteten Nonsense-Offensive. Damit drohen sie nämlich regelmäßig, mir den Verstand zu rauben. Und das geht so… Anna Luz de León on Google+

Die rote Zora und der mutige Branko

Sonntags auf meinem Balkon. Also auf dem Balkon, von dem aus ich hier alle soweit überblicken kann, dass meine Kinder auch mal ein paar Schritte alleine tun und ein bisschen ungestört Rollerfahren oder Kreidemalen oder Seilhüpfen üben können. Harmlose Sachen, alle. Und ich gönne meinen Kids wirklich diese Bewegungsfreiheit, die für unsere zentrale Wohnlage nicht so alltäglich ist. Manchmal allerdings tun sie dann Sachen, die ich, wenn ich sie schon nicht verhindern kann, am liebsten gar nicht gesehen hätte. Von meinem Balkon aus. Nie davon gewusst hätte! Aber man kann nicht das eine wollen und das andere verdammen, in diesem Fall die Bewegungsfreiheit und das damit einhergehende Risiko, dass die Gören Sauereien machen. Anna Luz de León on Google+