Alle Artikel mit dem Schlagwort: Gesundheit

Gewitter im Kopf ::: Kopfschmerzen bei Kindern und Jugendlichen

WERBUNG | Der Tag beginnt nicht gut für mein großes Mädchen. Ich möchte sie für die Schule wecken und sehe gleich was Sache ist, als ich das Licht in ihrem Zimmer anknipse. Sie hält die Hand vor die Augen, das Licht tut ihr weh und ihr Gesicht ist schmerzverzerrt. Es ist einer dieser Tage, der mit Kopfschmerzen beginnt. Tatsächlich sind Kopfschmerzen in meiner Familie weit verbreitet, schließlich bin auch ich Migränepatientin, ebenso wie meine Mutter es war – und ihre Mutter vor ihr. Mein Herzensmädchen steht also in einer langen Reihe von traditionell kopfschmerzgeplagten Frauen und ist offenbar leider nicht die Ausnahme der Familienregel. Ich würde nicht jeden Kopfschmerz gleich als Migräne bezeichnen, schließlich braucht es für die richtigen Diagnosen auch richtige Ärzte, keine Hobby-Medizinerinnen, aber wenn man von sich selbst bestimmte Symptome wie beispielsweise Licht- und Geräuschempfindlichkeit gut kennt, erkennt man sie auch leichter wieder. Ich erinnere mich gut an meine erste Migräneattacke im Alter von ungefähr fünfzehn Jahren: sie begann mit einer Sehstörung, die ich nicht zuordnen konnte, gefolgt von furchtbaren Kopfschmerzen und …

Empfindliche Kinderhaut, Neurodermitis, Allergie, Apotal, #apotalblogger, Bad Apotheken, Versandapotheke

mama, es juckt! ::: 6 tipps für empfindliche kinderhaut (werbung)

Als das Herzensmädchen noch ein Baby war, sah ich es zum ersten Mal: ihre empfindliche Kinderhaut reagierte bei Kontakt mit Pflegeprodukten oder auch Nahrungsmitteln mit vorübergehenden Rötungen und kleinen Pustelchen und mir wurde klar, sie hat meine sensible Haut geerbt. Natürlich ist Baby- und Kinderhaut immer empfindlicher als die von Erwachsenen, aber meine Geschwister und ich waren bereits alle drei Kandidat*innen für Ölbäder, Fettsablen&Co gewesen und mein Bruder entwickelte sogar recht früh eine manifeste Neurodermitis, daher war ich besonders aufmerksam bei meinen eigenen Kindern. Und es kam, wie es kommen musste: alle meine drei Kinder zeigen schnell Hautreaktionen, haben im Winter eine Neigung zu trockenen und schuppigen Hautflechten und reagieren leicht allergisch auf Mückenstiche. Zum Glück verteilen sich diese Attribute gerecht auf drei Kinder und bisher hat keins von ihnen Anzeichen einer echten Neurodermitis gezeigt (*klopftdreimalaufholz*). Aber das Thema empfindliche Kinderhaut begleitet uns stetig und so habe ich in Zusammenarbeit mit Apotal, einer Versandapotheke, deren Service ich in diesem Zusammenhang gleich mal ausprobieren konnte, unsere persönlichen Erfahrungen damit aufgeschrieben. 6 Tipps für empfindliche Kinderhaut 1. Konsequente Pflege Feuchtigkeit …

Milchzähne, Zahnhygiene mit Kindern, Milchgebiss

milchzähne, karies und zahnputzterror ::: 5 tipps rund ums zähneputzen

Wir kennen das alle: die abendliche Routine mit unseren Kindern bestehend aus Umziehen, Waschen, Abendbrot, egal in welcher Reihenfolge, gerät gerne genau in dem Augenblick ins Trudeln, wenn es ans Zähneputzen geht. Die Berlinmittekids jedenfalls führen sich bisweilen auf, als wären sie genau dann auf Knopfdruck einfach wahnsinnig geworden und lassen sich die schärfsten Tricks einfallen, um mich zu überzeugen, sie hätten längst Zähne geputzt. Die Energie, die sie dafür aufbringen ist erstaunlich. Ich frage mich immer, wann sie begreifen, dass sie mit drei Minuten Zähneputzen längst schon durch wären, während sie sich stattdessen mit Zahnbürste-anfeuchten, Zahnpasta auf die Zähne schmieren (falls ich angehaucht werden will zum Beweis) und Wasser laufen lassen viel länger aufhalten. Nur um danach von mir entlarvt zu werden und doch Zähne putzen zu müssen. Aber sei’s drum. Dass Kinder nicht begreifen, wie wichtig es ist, ihre Zähne zu pflegen, auch wenn es „nur“ die Milchzähne sind, ist keine Überraschung. Sie verstehen ja auch nicht wirklich, warum sie sich die Hände vor dem Essen waschen sollen. Oder warum ein Flutschfinger zum …