Alle Artikel mit dem Schlagwort: Muffins

Backen mit Kindern, Kochen mit Kindern, Familienbackbuch, Rezept, Mamablogger, Quatsch mit Soße, Leben mit Kindern, Minitörtchen, Biskuitboden, Ausstechen, Plätzchenteig, Küchenchaos

Muffins, Törtchen und Waffeln ::: 10 beste Rezepte aus dem Familienbackbuch

Wir lieben Kuchen, oder? Unsere zehn Lieblingskuchen zum Nachbacken aus dem Familienbackbuch habe ich euch ja hier schon vor geraumer Zeit verbloggt und benutze den Post selbst als eine Art Verzeichnis, wenn ich nach den richtigen Lieblingsrezepten zum richtigen Anlass suche. Aber was ist mit all den anderen süßen Kleinigkeiten, die zwar k e i n Kuchen sind, aber noch genau so viel Kuchencharakter haben, dass wir sie an Geburtstagen, Namenstagen, zu Weihnachten oder einfach so backen und auf den Tisch stellen, um unsere Familien damit zu verwöhnen? Manche Rezepte sind blitzschnelle Zauberstückchen, manche brauchen ein bisschen mehr Zeit, aber alle haben es hier auf den Blog geschafft, das heißt, sie sind alle familientauglich und kommen direkt aus meinem Familienbackbuch. Heute habe ich zehn liebste Rezepte für euch zusammengestellt. Kuchenverzeichnis Nummer 2 sozusagen! 10 liebste süße Kleinigkeiten aus dem Familienbackbuch 1. Die Allrounder: Berliner, Pfannkuchen oder Krapfen Köstliche Füllung, fluffiger Teig, Topping nach Wahl – das sind die Zutaten für Pfannkuchen, wie er in Berlin heißt. Klassisch wird er aus Hefeteig gemacht und in heißem Öl …

Pull Apart Muffins, Rezept, Zimt, Äpfel, Backen, Alltagsrezepte, Leben mit Kindern

spontanes backexperiment ::: pull-apart-muffins mit äpfeln und zimt

Auf meiner Ostertafel habe ich sie ja schon mal kurz gezeigt und auch auf meinem Instagramprofil gab's schon einen kleinen Blick auf das spontane Backexperiment vom letzten Wochenende: meine Pull-Apart-Muffins mit Äpfeln und ganz viel Zimtzucker.   Ich hatte schon einige Rezepte gelesen für Pull-Apart-Bread, sowohl für herzhafte als auch für süße Varianten, aber ein gutes deutschsprachiges Rezept für süße Pull-Apart-Muffins oder Küchlein habe ich auf die Schnelle nicht gefunden. Deshalb habe ich mal ein bisschen rumprobiert, meinen üblichen Hefeteig als Grundlage genommen und Äpfel und Zimt relativ frei Schnauze hinzugefügt. Kam aber gut raus und wurde von den Berlinmittekids und diversen zufällig anwesenden Kindern und Erwachsenen abgesegnet. Deshalb gibt es das Rezept auch heute hier für euch. Man braucht für ca 18 Pull-Apart-Muffins mit Äpfeln und Zimt Für den Hefeteig:  500g Weizenmehl 1 Würfel Hefe 220ml lauwarme Milch 100g Zucker 80g Butter 1 Ei 1 Prise Salz Für die Füllung: 2 1/2 mittelgroße Äpfel 120g weiche Butter 80g brauner Zucker 2 TL Zimt ein paar Spritzer Zitronensaft Für die Glasur: 1 Eigelb  Hagelzucker Und so geht's: …