Alle Artikel mit dem Schlagwort: sponsored

mein Berlin, Scheunenviertel,

mein berlin ::: spaziergang zu meinen lieblingsplätzen

Es ist Herbst geworden in der Stadt, und mit Wehmut denke ich an meine Berliner Sommer-Tipps aus dem Juni, als die Verheißung von Wärme, Badeseen und Frozen Yoghurt in der Luft lag. Aber statt mich der Sommer-Sehnsucht hinzugeben, mache ich heute erneut einen Spaziergang durch „mein Berlin“ und zeige euch ein paar meiner Lieblingsplätze, die auch im Herbst mein Herz höher schlagen lassen. Typisch Berlin ist ja, dass es in jedem Kiez eigentlich alles gibt. Das bedeutet für den Berliner, dass er keine Notwendigkeit sieht, je seinen Kiez zu verlassen, denn dort hat er alles, was er braucht. Warum also nach Pankow fahren, wenn’s in Tempelhof so nett ist? Oder wieso in Neukölln frühstücken, wenn es so tolle Cafés im Friedrichshain gibt? So ähnlich geht es mir auch. Wir bleiben also schön in Mitte, wo „mein Berlin“ heute stattfindet. Ich nehme euch mit auf einen Spaziergang durch mein Berlin und wähle das Scheunenviertel in Mitte, wo ich mich oft und viel aufhalte. Das Wunderbare hier ist, dass man von einer schönen Ecke zur nächsten spazieren …

Suq, Jerusalem mit Kindern, Old City, Altstadt von Jerusalem, Muslimisches Viertel, Reisetipps, Israel

reisebericht aus israel II ::: jerusalem mit kindern

Die Schule hat angefangen, alle Kinder sind zurück in ihren Alltagsroutinen, die Urlaubswäsche ist gewaschen und die Koffer sind zurück auf dem Schrank, aber unsere Reise nach Israel spukt mir immer noch durch den Kopf, durchs Herz und durch meine Träume. Ein bisschen ist es so, als hätten wir uns alle in dieses bis vor kurzen unbekannte Land, Israel, verliebt, und ich muss sagen, dass wir in Jerusalem und Umgebung in der einen kurzen Woche so viel Beeindruckendes gesehen und erlebt haben, dass es uns alle nicht mehr loslässt. Was läge also für mich näher, als darüber zu bloggen? Nach meinem ersten Post mit ein paar Eindrücken unserer Reise, kommt also hier der zweite: über das, was man als Familie in Jerusalem alles machen kann, wo es schöne Dinge für Kinder zu sehen und zu erleben gibt und was uns am besten gefallen hat. Jerusalem ist in jeder Hinsicht wahnsinnig vielseitig. Es gibt so viel zu sehen, zu erleben und zu tun, und wir hatten das Glück, die Stadt durch die Augen unserer israelischen Freunde …

glamorous-mama-give-away ::: zauberhafte armbänder von hintz & töchter

Schon seit einiger Zeit warte ich darauf, endlich diesen Post zu machen. Denn heute stelle ich euch in meiner Reihe Lieblingsläden am Dienstag nicht nur den Online Shop einer lieben Blogger-Kollegin vor, die mich mit einem wunderbaren Päckchen überrascht hat, sondern ich habe außerdem ein zauberhaftes Give-Away für euch. Und das kam so. Ich berichtete ja Ende April, dass ich einen Workshop der BlogSt-Reihe in Hamburg besuchte, und wer meine Artikel regelmäßig liest, erinnert sich vielleicht an die Liste mit den Blogs der anderen Teilnehmerinnen. Ein Schmuck-Blog war gar nicht dabei? Richtig, denn die liebe Heike Ritter-Hintz, Urheberin der wunderschönen Armbänder, um die es heute hier geht, ist eine Multitaskerin vor dem Herrn und bloggt gar nicht über ihren Shop Hintz & Töchter oder ihren Schmuck, sondern über ihren Hund, Smilla. Wer kann, der kann, denn Heike macht neben dem Bloggen über ihren Hund und dem turbulenten Familienleben mit Mann und zwei Töchtern wirklich ganz besonderen Schmuck, wie ich bei einem Besuch in ihrem Shop feststellte. Hier gibt es zu allen Themen die passenden Armbänder, …

bloggers lieblinge im neuen kleid ::: caseable design für iphone, laptop & co

Mein Blogpost über The Hive ist quasi noch warm, da fließt mir schon das nächste Thema aus den Fingern bzw. den Tasten, denn das Wochenende mit den vielen Blogger*innen hat mal wieder gezeigt, wie (natürlicherweise) technophil diese Spezies ist. „Ich muss an die Steckdose!“ war ein häufig gesagter (und gehörter) Satz am Wochenende, und schon saß man eingestöpselt irgendwo, den obligatorischen Kaffee im Zugriff, während die diversen Devices geladen wurden. Die ganz ausgebufften Bloggerinnen hatten natürlich so fancy stuff wie kabellose Ladegeräte oder Induktionsladegeräte. Da war ich ja mal ein bisschen sprachlos – und neidisch! Was im Leben einer Bloggerin aber fast genauso wichtig ist wie die diversen Devices selbst, ist die  Hülle für das gute Stück. Nicht nur muss sie praktisch sein und das Gerät vor eventuellen Macken schützen, sie soll auch gut aussehen und am besten noch ein Ausdruck der eigenen Bloggerpersönlichkeit sein. Schon beim Blogst-Workshop in Hamburg wurden die Iphone-, Android und sonstigen Smartphone-Hüllen gegenseitig genau unter die Lupe genommen und auch jetzt bei The Hive habe ich beobachtet, wie sich über …

tüfteln, basteln, pusten, tanzen & staunen ::: teil eins der tollabox-trilogie

Seit Wochen schon stand auf dem Stuhl an meinem Sekretär ein Paket. Die Kinder schlichen immer wieder drum herum, denn bekanntlich sind in Paketen ja oftmals schöne Dinge drin. Zu recht vermuteten sie das auch bei diesem, denn es handelte sich um die erste Tollabox unseres Lebens. Als Anhängerin von Kinderbildung auf allen Ebenen hatte die Tollabox ohnehin schon mein Interesse geweckt und ein Gespräch mit einer der Gründerinnen, Béa Beste, tat ein Übriges. Und so kam erst eine, dann eine zweite Tollabox ins Haus. Und als endlich mal alle zu Hause und keiner krank war und es außerdem draußen regnete, war der Moment gekommen: wir machten die erste Tollabox auf. Der Effekt war in etwa so, wie wenn man die Büchse der Pandora öffnet, nur im ganz und gar positiven Sinn, denn einmal in alle Tüten und Päckchen geguckt, waren die Kinder für nichts anderes mehr zu haben und der Nachmittag verging wie im Flug. Seitdem warten sie auf die nächste Box… Weil unser erstes, ausführliches Tollabox-Erlebnis so schön war und ich so viel …

tausendkind-auslosung ::: and the winners are…

Ich hab’s endlich geschafft! Die Gewinnerinnen für das tolle Tausendkind-Gewinnspiel zu Muttertag stehen endlich fest. Nachdem ich tagelang meine drei potentiellen Glücksfeen genervt habe, sie mögen mir doch bitte einige Augenblicke ihrer kostbaren Zeit widmen und die Gewinnerinnen ziehen und nachdem ich nur Weigerungen uns Ausreden zu hören kriegte, habe ich heute kurzerhand selbst gezogen. Pfff, was brauche ich denn meine Kinder für sowas? Augen zu und Zettel ziehen kriege ich auch alleine hin. Ganz so einfach war es aber doch nicht, denn ich brauchte ja ein offenes Auge fürs Fotografieren. Und mehr Spaß gemacht hat es mit Kindern auch. Naja, ich merk’s mir fürs nächste Mal. Und bevor ich jetzt die Gewinnerinnen bekannt gebe (Trommelwirbel…!) noch ein riesengroßes DANKESCHÖN, dass ihr alle mit gemacht und so fleißig hier kommentiert und auf Facebook geteilt habt. Auch ein paar meiner ganz treuen Leserinnen waren wieder dabei, und ich muss sagen, dass es mich schon besonders freut, dass die Gewinnerin des Hauptpreises eine von euch ist, meine Lieben, die mir immer so liebe Kommentare hinterlassen und auch …

Grafik für ein Gewinnspiel

tausend schöne sachen fürs kind ::: muttertags-gewinnspiel mit tausendkind

Am Sonntag ist Muttertag. Was ich mir dazu für Gedanken gemacht habe, könnt ihr pünktlich zum Sonntag hier lesen. Aber bis dahin sind es ja noch ein paar Tage Zeit zum Vorbereiten. Meine Bloggerinnen-Freundin Mia vom Mama Mia Babyblog hat schon einen genauen Plan und ist, wie ich finde, in ihren Muttertags – Wünschen recht bescheiden. Mir fällt immer wieder auf, wie viele von meinen eigenen Wünschen sich eigentlich auf meine Kinder beziehen… Falls das bei euch auch so ist, ist das Muttertags – Gewinnspiel, das ich euch heute hier präsentieren kann, genau das Richtige für euch. Am Freitag habe ich es schon auf Facebook angekündigt und heute ist es soweit: in Kooperation mit tausendkind, dem Online-Shop mit tausend schönen Sachen fürs Baby und fürs Kind, gibt es heute das Gewinnspiel zum Muttertag. Ich freue mich, dass es zu dieser tollen Zusammenarbeit gekommen ist, denn der tausendkind-Shop ist voll mit hochwertigen Produkten, toller Mode und außergewöhnlichen Labels. Aber dazu ein anderes Mal mehr. Heute geht es um die Muttertags – Verlosung, die wir hier exklusiv für …

bentoshop-verlosung ::: and the winner is…

Endlich! Meine Glücksfee hat sich erbarmt und mir gestern Abend noch bei der Auslosung der Bento-Starterbox geholfen. Sie hat sich zwar erst ein bisschen geziert, weil sie fand, ihre Fingernägel seien abgeblättert und „oll“ (das stimmt) und das sei sowas von unschön (es geht), das wolle sie unbedingt vorher noch regeln: im Klartext wollte die Dame von mir (ha!) die Nägel gemacht haben, nachdem sie sich über mein rote-Nägel-Verbot hinweg gesetzt hatte. Ich musste also noch diskutieren (ein wenig), Sachen rigoros verweigern (sehr bestimmt) und meine Autorität in die Waagschale werfen (ein wenig nachlässig). Aber dann hat sie mir geholfen und die Gewinnerin gezogen. „Sehr zauberhaft machst du das!“ – war der Kommentar der kleinen Schwester. Ihr Lieben, ihr habt wirklich so fleißig kommentiert: es waren weit über 90 Kommentare im Blog, über 20 auf Facebook und 23 von euch, die den Blogbeitrag auf Facebook geteilt und damit ihre Chancen zu gewinnen verdoppelt haben. Ich habe alle Kommentare ausgedruckt, zu einzelnen Zettelchen auseinander geschnitten und dann auf unser rotes Glückstablett mit den Herzchen geschüttet. Das …