Alle Artikel mit dem Schlagwort: weihnachtsmojo

Schokoladenkekse à la Elfenkindberlin | berlinmittemom.com

Backen & Tanzen | Schokoladenkekse à la Elfenkindberlin

Ich muss Weihnachtsplätzchen backen, ich muss Schokoladenkekse backen, mein Weihnachtsmojo befiehlt es! Denn Adventsrituale gehören für mich nunmal zu Weihnachten dazu. Und weil das Mojo genau weiß, dass nicht mehr viel Zeit ist, bis wir in den Sommer fliegen, macht mir das freche Ding ein bisschen Dampf und flüstert mir Back-Arien ein. Letzte Woche habe ich dann zweimal schon immer vormittags Teig vorbereitet und dann am Nachmittag mit den Kindern gebacken, wenn sie aus der Schule wieder da waren. Dabei habe ich mich von lieben Freundinnen inspirieren lassen und deren Rezepte nachgebacken. Und weil das so schön einfach ging und Spaß gemacht hat, teile ich die Rezepte jetzt mal nach und nach hier. Den Anfang machen die echt köstlichsten Schokoladenkekse der Welt à la Elfenkindberlin. Tanzen und Backen: Weihnachtsplätzchen mit dem Goldkind Wer Rebeccas Blog folgt, kennt ihre sorgfältig zubereiteten Gerichte, köstlichen Cookies und Kuchen und ihre liebevolle Art, über das Leben mit ihren Kindern zu erzählen. Und ich kann nur berichten, dass alles, was ich bisher von ihren Rezepten gekostet und ausprobiert habe, einfach …

Familiensache.com, Weihnachtskarte, Weihnachtspost, Babykarte, Fotogeschenke, gestalten, kreativ, Tipp, Giveaway, Verlosung, Gewinnspiel

weihnachtspost mit familiensache.com ::: virtuelles wiedersehen, interview & giveaway

Mein Weihnachtsmojo ist in Hochbetrieb und trotz der knappen Zeit (wieso denke ich eigentlich am 01. Dezember  i m m e r, ich sei gut in der Zeit und super organisiert? Nur um dann 10 Tage später eine Art vorweihnachtliche Panikattacke zu kriegen, weil NIX fertig ist? Ist das so eine Art Lernbehinderung?) gibt es ein paar Tätigkeiten, auf die ich mich immer freue. Dazu gehört neben dem Plätzchenbacken, dem Geschenke verpacken und dem Packen von Päckchen für die Liebsten in der Ferne auch das Schreiben von Weihnachtskarten. Und manchmal verbinden sich so liebe Gewohnheiten vollert Weihnachtsspirit und Vorfreude mit schönen Zufällen. Als ich 2002 mit dem Herzensmädchen schwanger war, frequentierte ich ein Forum auf 9monate.de. Blogs kannte ich damals noch nicht und in meiner Umgebung war ich die einzige Schwangere, also bot mir das Forum dort den Austausch mit anderen Frauen, die in derselben Situation und teilweise in derselben Schwangerschaftswoche waren wie ich. Ich traf viele Frauen, mit einigen hatte ich noch lange Kontakt, mit den meisten brach der Kontakt nach den Geburten der Kinder ab. …

Lucia Weihnachtsmarkt, Kulturbrauerei, Berlin, Goldkind, Berlinmittemom, Berlinmittekids

einmal einzelkind sein ::: lucia weihnachtsmarkt in der kulturbrauerei

Gestern schrieb ich noch, wie mein Weihnachtsmojo zu leiden hatte unter lauter Sabotageversuchen und Widrigkeiten und wie sehr wir beide einen Weihnachtsmarktbesuch brauchen, heute schon fanden wir uns spontan auf dem Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei wieder – einer meiner liebsten Weihnachstmärkte in Berlin. Und das kam so. Nach einem ausgedehnten Adventsfrühstück mit Nachbarsbesuch und Babycontent und ein paar Hausaufgabenarien, brachen Lieblingsbub und Herzensmädchen zu unterschiedlichen Verabredungen auf: der Bub zu Gast auf zwei Kindergeburtstagen hintereinander, das Herzensmädchen verabredet mit einer Freundin zum Bowlen und für eine Weihnachtsmarktstippvisite. Und während das Goldkind sich einsam und schlecht gelaunt an der Erde wälzte und zu keinen Aktivitäten anzuregen war und ich im Geiste schon meine To-Do-Liste aufschlug, um mich für den Nachmittag mit lästigen Tätigkeiten zu versehen, schickte der Mann, das Kindertaxi auf dem Weg nach Hause, mir eine Nachricht: „Zieht euch warm an, ich hole euch gleich ab und wir gehen auf den Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei!“ Unsere Laune hob sich mit einem Schlag und wir zogen fröhlich los – nur wir drei. Wir waren …

Weihnachtsmojo, Vorweihnachtszeit, Weihnachtswahnsinn, Alltag mit Kindern

mein weihnachtsmojo ist kaputt ::: adventszeit gone wild an tag 13

Weihnachtswahnsinn. Was unterscheidet ihn eigentlich von jeder anderen Art von Alltagswahnsinn, der uns regelmäßig so heimsucht? Ich tippe auf die regelmäßige Anwesenheit von Mehlwolken und Teigresten in meiner Küche, den sich stapelnden Terminen in den Kinderkalendern und meinem eigenen Herumgehusche in Shopping-Malls und in Geschäften, die ich sonst gerne weiträumig umgehe. Vielleicht ist mein Weihnachtsmojo kaputt? Oder vielleicht hat es nur einen schlechten Tag? Ich weiß es nicht, aber heute hatte ich erstmalig eine kurze Panikattacke beim Blick auf den Kalender und mir lief es eiskalt über den Rücken bei der Erkenntis: ich habe keine Zeit mehr! Ich habe noch so viel NICHT ERLEDIGT, das noch getan werden muss und ich muss sofort die Nacht durcharbeiten, damit ich alles schaffe, was auf meinem Zettel steht – und da stehen nur noch die wichtigen Sachen drauf, ehrlich! Mein Weihnachtsmojo wurde zusätzlich heute torpediert durch äußerst, ÄUßERST nervige Kinder. Meine natürlich. Es ist, als wären sie alle von einer großen Welle Sabotagestimmung erfasst und mitgerissen worden und hätten sich unterwegs überlegt, es sei lustig, diese Welle auf mich loszulassen und …