bilder & geschichten, freitagslieblinge
Kommentare 5

auberginenpasta und abbaden ::: 5 freitagslieblinge am 16. september 2016

Freitagslieblinge, Lieblingspasta, Pasta, Soulfood, Rezept, Achtsamkeit, Wochenlieblinge, Freitags5, Freitagslieblinge, Berlin, Fernsehturm, Berlinmittemom, Berliner Blogger, Skyline, Berlinliebe, Hauptstadt

Die Woche ist geschafft und es ist Zeit für die Freitagslieblinge hier auf dem Blog. Letzte Woche hatte ich den Freitagslieblingen eine Art Thema zuordnen können, nämlich Freundschaft. Diese Woche ist das nicht so. Die gesammelten Eindrücke für euch sind bunt und durcheinander – so war dann auch meine ganze Woche… Die Lieblinge sind meine kleinen Highlights für euch, bei denen ich innehalte, mir bewusst werde, was ich gerade tue und erlebe und den Moment im Bild festhalte, um ihn freitags hier mit euch zu teilen.

Mein Lieblingsbuch der Woche fällt zusammen mit einem Lieblingsmoment der Woche, und ich habe es gerade gestern Abend erst fotografiert: es ist das neue Buch von Igor Josifovic und Judith de Graaff, Wohnen in Grün oder wie hier im Bild die englische Variante, Urban Jungle, beide erschienen im Callwey Verlag. Das Buch ist eine wundervolle Mischung aus Wohnbuch und Pflanzenratgeber und enthält die bezaubernde Illustrationen der begabten Saar Manche. In 18 verschiedenen, schön fotografierten Kurzportraits von Menschen und ihren Wohnungen, in denen sie auf ganz verschiedene Weise mit ihren Pflanzen leben, ergibt sich ein wundervoller Überblick über die vielen Möglichkeiten vom "Wohnen in Grün".

Gestern Abend fand hier in Berlin die Buchpräsentation in den Räumen von Urbanara statt, zu der ich gemeinsam mit einigen meiner liebsten Bloggerkolleginnen eingeladen war. Igor und Judith haben uns ihr Buch vorgestellt, es gab Zeit für schöne Begegnungen, Gespräche und kühle Getränke und es war ein wunderbarer runder Abend. Und mit dem neuen grünen Lieblingsbuch werde ich mit Sicherheit noch weitere wunderbare Stunden verbringen.

img_0037

Mein Lieblingsessen der Woche habe ich am Dienstag Abend für alle gekocht: Pasta mit gebratener Aubergine und Tomatensugo – echtes Soulfood. Man braucht dafür:

  • 500g kurze Nudeln, z.B. Penne, Rigatoni oder Tortiglioni
  • 2 Dosen gehackte Tomaten
  • 1 Aubergine
  • 1 Mozzarellakugel
  • 1 Zwiebel
  • 2 kleine frische Knoblauchzehen
  • frisch geriebener Grana Padano
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer, Rosmarin, Oregano und 1 Lorbeerblatt
  • wer mag: frisches Basilikum

Die Aubergine waschen, vom Stielansatz befreien und in nicht zu dünne Scheiben schneiden, dann die Scheiben auf einem Brett auf Küchenpapier ausbreiten und salzen. 10-15 Minuten ziehen lassen, dann abtupfen. In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit Olivenöl andünsten. Die Tomaten dazugeben und mitbraten, dann die Hitze reduzieren und alles mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Oregano würzen. Das Lorbeerblatt dazu geben, den Deckel auflegen und alles auf kleiner Flamme köcheln lassen – je länger desto aromatischer, aber es reichen auch so 15-20 Minütchen.

Reichlich Olivenöl in eine heiße Pfanne geben und die Auberginenscheiben portionsweise darin quasi frittieren. Den Knoblauch dazu pressen. Wenn die Auberginenscheiben sich goldgelb bis hellbraun färben, aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. 

Nudeln bissfest garen und abschütten, Mozzarella in Würfel schneiden, Grana Padano reiben. Und dann wird alles auf einen Teller gebracht: erst die Nudeln, dann die Sauce, zuoberst die Auberginen, dann der Käse. Wer mag, schmeckt mit frischen Basilikum ab oder gibt noch Pinienkerne dazu, es ist in jedem Fall köstlich! Ein Rezept für die Freitagslieblinge – und für alle anderen Tage auch.

Freitagslieblinge, Lieblingspasta, Pasta, Soulfood, Rezept, Achtsamkeit, Wochenlieblinge, Freitags5

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern war das offizielle "Abbaden" auf dem Dach. Das Goldkind hatte ihre Freundin nach der Schule dazu eingeladen und zusammen mischten sie den Pool noch mal ordentlich auf. Schließlich saßen wir irgendwie alle oben, schauten den Berliner Meerjungfrauen beim schwimmen, tauchen und Quatsch machen zu und verabschiedeten uns vom Dachbaden für dieses Jahr. Ein wehmütiger Moment, der dennoch voll ausgekostet und genossen wurde.

img_9966

Mein Lieblingsmoment nur für mich fand tatsächlich auch auf dem Dach statt. Manchmal erwische ich den Moment alleine, in dem die Sonne fast weg ist und ich das glühende Panorama der Stadt für mich alleine habe. Ich werde mich nie sattsehen an diesem Anblick. Ich werde nie genug haben von Berlin. Und ihr auch nicht, wenn ihr hier lest! Jedenfalls nicht, wenn es heute um die Freitagslieblinge geht.

Freitagslieblinge, Lieblingspasta, Pasta, Soulfood, Rezept, Achtsamkeit, Wochenlieblinge, Freitags5, Freitagslieblinge, Berlin, Fernsehturm, Berlinmittemom, Berliner Blogger, Skyline, Berlinliebe, Hauptstadt

Meine Inspiration der Woche sind noch mal unsere 10 Finalist*innen im Scoyo Eltern-Blogaward. Ich sagte es bereits, aber ich finde die Texte so inspirierend, gut geschrieben, witzig, klug, berührend… in all ihrer Verschiedenheit. Ich hoffe, ihr findet eure Favoriten und votet mit, denn diese 10 Kolleg*innen haben es einfach alle verdient. Danke für eure wundervollen Blogs, danke für diese Texte!

Damit ist das Wochenende offiziell eingeläutet und ich schalte nur noch das Linkup für die Kolleginnen frei, die auch ihre 5 Freitagslieblinge auf ihren Blogs mit euch teilen. Wie schon letzte Woche bleibt das Linkup bis Sonntag Mittag geöffnet, damit möglichst viele eine Chance haben, sich in die Liste einzutragen.

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und einen sanften Einstieg ins Herbstwetter. Nächste Woche gibt es dann hier auch passender Weise einen Rückblick in unsre letzten Herbstferien in der Provence, denn ich habe endlich die Bilder bearbeitet und ausgewählt, so dass ich euch eine kleine Miniserie präsentieren kann. Ich hoffe, ihr habt Lust darauf!

Happy Weekend, ihr Lieben!

signatur

 Loading InLinkz ...

5 Kommentare

  1. Pingback: Eine tolle aber volle Woche! Die 5 Freitagslieblinge! #freitags5 #37/16 | Der Blog! … von KiKo & SL.Events

  2. liebe Anna, ich liebe dein Blog, deine Artikel und unbekannterweise das, was ich von deiner family kennen darf. Ich kann aber meinen Beruf (Lektorin) nicht verleugnen, so toll der heutige Artikel ist, wir befinden uns in der Zukunft. Ich hoffe, dass du 2017 den Menschen ebenso viel Freude machst mit deinen Artikeln wie in diesem Jahr.

    lG aus der Oberpfalz

    Evi Balzar

  3. Pingback: Aller guten Dinge sind 3? Nicht bei den Freitagslieblingen.

  4. Pingback: Meine 5 Freitagslieblinge in der zweite Septemberwoche – Glücksmomente in B

  5. Pingback: Freitagslieblinge – über das Erkennen von Glück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.