Es ist wieder soweit: der Sommer haut voll rein und wirklich niemand will hier warmes Essen haben, eigentlich könnten die Kinder sich wahrscheinlich den ganzen Tag von Eis ernähren. Weil das aber nicht geht, habe ich eine Reihe erprobter Rezepte für die heißen Tage – der beste Nudelsalat ohne Mayo ist eins davon.

Der beste Nudelsalat ohne Mayo: unkompliziert, schnell & heißgeliebt

Eins vorweg: für die schnelle Sommerküche im Alltag muss es hier vor allem immer eins sein – unkompliziert und ohne viel Tamtam. Diese Kriterien erfüllt das Rezept für den mayonnaisefreien Alltagsnudelsalat auf jeden Fall, denn

  1. habe ich dafür immer alles im Haus
  2. ist er wirklich meckerfrei: den lieben hier alle! Und…
  3. passt er einfach prima zu allem, egal ob Gegrilltes (Gemüse, Fleisch, Fisch) oder einfach Abendbrot mit Stulle & Co
  4. ist es für meine fast komplett vegetarische Bande natürlich doppelt gut, dass dieser Salat ohne die klassische Fleischwurst oder Ähnliches auskommt.

Rezept für schnellen Nudelsalat für die ganze Familie | berlinmittemom.com

Rezept und Vorgehen für Nudelsalat ohne Mayo

Für fünf hungrige Menschen braucht man:

  • 500g kurze Nudeln, z.B. Fussili , Maccheroni oder Girandole (ich nehme gerne ein Vollkornvariante)
  • 1 Bio-Salatgurke, gründlich gewaschen und in feine Würfelchen geschnitten
  • 3-5 mittelgroße aromatische Bio-Tomaten, gewaschen, entkernt und in grobe Würfel geschnitten
  • 1 Stück Feta, gewürfelt
  • schwarze Oliven, entsteint und halbiert
  • frische Kräuter nach Belieben, besonders gut passen glatte Petersilie und Basilikum, aber auch Dill (und wenn’s ganz schnell gehen muss, tun es auch mal TK-Kräuter)
  • je nach Geschmack der mitessenden Familienmitglieder: 1 Frühlingszwiebel, in ganz feine Ringe bzw Würfelchen geschnitten
  • Saft einer halben Bio-Zitrone
  • ein TL mittelscharfer Senf
  • Olivenöl, ein Schuss weißer Balsamessig, grobes Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Bester Nudelsalat ohne Mayo | berlinmittemom.comDer beste Nudelsalat ohne Mayonnaise | berlinmittemom.com

Und so geht’s:

  • Die Nudeln al dente kochen, abgießen und abschrecken und dann zum Abkühlen beiseite stellen
  • In einer Salatschüssel 6-8 EL gutes Olivenöl mit dem Zitronensaft, dem Balsamessig, dem Senf und Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette vermischen. Ich nehme dazu gerne einen Schneebesen, damit sich alles gut verbindet.
  • Die Kräuter waschen, trockenschütteln und fein hacken, dann zu der Vinaigrette geben und alles vermischen. Jetzt wird die Vinaigrette abgeschmeckt: nach Geschmack nachsalzen, -pfeffern oder auch noch mehr Zitronensaft dazugeben, für die, die es gerne sauer mögen.
  • Die Nudeln in die Schüssel geben und mit der Vinaigrette gut vermischen. Die dürfen jetzt ziehen, während es mit den anderen Zutaten weitergeht
  • Gurke waschen (wer es lieber mag, schält sie auch) und in kleine Würfelchen schneiden, Tomaten würfeln und Oliven zerteilen. Den Feta ebenfalls in Würfel schneiden und alles bereit stellen.
  • Nochmal die Nudeln abschmecken: fehlt noch was? Dann jetzt nachwürzen.
  • Gurken, Tomaten und Oliven zu den Nudeln geben und alles gut durchmischen. Wenn die Zeit dafür da ist, nochmal alles durchziehen lassen.
  • Als letztes kommt der Feta dazu und wird unter den Salat gemischt.

Vegetarischer Nudelsalat ohne Mayonnaise | berlinmittemom.com

Die Kinder lieben diese leichte Variante von Nudelsalat und essen ihn zu allem. Gestern gab es ihn hier zum ersten Mal in diesem Jahr und alle haben reingehauen, als gäb es kein Morgen! Ein weiterer Pluspunkt für diesen Nudelsalat ohne Mayo: er ist sehr gut haltbar und lässt sich super zum Beispiel in einem Glas mit Schraubverschluss ins Büro mitnehmen oder in die Schule mitgeben. Der hält sich prima über Tag auch ohne, dass er zwingend in den Kühlschrank muss.

Rezpete für die Sommerküche | berlinmittemom.com

Ich habe diesen Salat auch schon mit Mozzarella statt mit Feta gemacht, dann muss natürlich unbedingt das Basilikum dazu. Er schmeckt übrigens auch toll mit kaltem Grillgemüse vom Vortag, zum Beispiel Paprika und Zucchini, dann passt dazu super gehobelter Parmesan oder Pecorino.

Ich bin gespannt, ob ihr den Salat mal an euren Kindern testet und was sie dazu sagen!

Mehr sommerliche Rezepte für heiße Tage findet ihr übrigens hier:

Habt noch eine tolle Sommerwoche!

3 Kommentare

  1. Pingback: Sushi, Strandkorbsommer & Superbücher | Freitagslieblinge am 12. Juli 2019 | berlinmittemom

  2. Pingback: Schneller Couscous Salat mit Gemüse | Kalte Küche für heiße Tage | berlinmittemom

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: