Manche Tage sind voller Worte, manche sind eher still und die Worte bleiben zunächst unausgesprochen, ungeschrieben. Andere reifen vielleicht noch oder suchen sich andere Wege. Heute ist ein solcher Tag. Viel zu Schreiben weiß ich nicht, kriege die Worte nicht zu fassen, die in mir umher schwirren. Aber morgen wieder. Bestimmt.

Daher heute, wie in meinen Instastorys von gestern versprochen, das Rezept für die Panzanella-Spieße mit Salat, die wir gestern ausprobiert haben. Der Mann hat nämlich sein Grillrezeptebuch bemüht und nach vegetarischen Rezepten gesucht, die über unser übliches Grillgemüse hinausgehen. Und dabei hat er ein Rezept gefunden, das wir für uns adaptiert haben.

Es war so lecker, dass wir es mit Sicherheit noch in diesen Ferien wieder machen werden und ich es schon heute hier teilen möchte.

Panzanella Spieße mit Salat | berlinmittemom.com

Panzanella Spieße mit Salat á la Berlinmittedad

Die Zutaten sind so simpel wie gut: frisches Ciabatta oder Sauerteigbrot, Cocktailtomaten, Rucola und Basilikumblätter sowie alles, was man für eine würzige Vinaigrette braucht. Hauptsache, alle Zutaten haben eine gute Qualität und sie werden frisch verarbeitet.

Zutaten & Zubereitung der Panzanella Spieße (für 12 Spieße)

  • 1 frisches Ciabatta
  • 36 aromatische Cocktailtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250g Rucola
  • 1 Handvoll frische Basilikumblätter
  • 6-8 EL bestes Olivenöl
  • 3-4 EL weißer Balsamessig
  • grobkörniges Meersalz und Pfeffer, jeweils aus der Mühle
  • 2 TL Dijon Senf
  • Schaschlikspieße aus Holz, gut gewässert (ca. 2 Stunden vor der Zubereitung)

1. Die Tomaten waschen, das Ciabatta in ca. 3 cm große Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken, den Rucola und die Basilikumblätter waschen und trocken schleudern.

2. In einer kleinen Schüssel das Öl mit dem Essig, dem feingehackten Knoblauch, dem Senf sowie Salz und Pfeffer verquirlen, so dass ein homognes Dressing entsteht. 2-3 EL der so entstandenen Vinaigrette abnehmen und beiseite stellen.

3. In einer großen Schüssel die Tomaten und die Brotwürfel mischen, dann mit der restlichen Vinaigrette übergießen und alles gut miteinander vermengen. Wir haben tatsächlich alles mit den Händen durchgemischt.

4. Jetzt die Brotwürfel und Tomaten abwechselnd auf die gewässerten Schaschlikspieße aufpieksen.

5. Die Spieße auf dem vorgeheizten Grill oder unter der Grillschlange im Backofen von jeder Seite ca. 5 Minuten grillen, bis die Brotwürfel goldbraun werden und die Tomaten Blasen werfen.

6. Währenddessen den Rucola und die Basilikumblätter in eine großen Schüssel geben und mit der restlichen Vinaigrette mischen. Die fertig gegrillten Spieße auf dem Salat oder tellerweise anrichten, und fertig sind die Panzanella Spieße mit Salat.

Panzanella Spieße mit Salat | berlinmittemom.comPanzanella Spieße mit Salat | berlinmittemom.com

Wir hatten gestern Abend dazu diese Zucchininudeln mit Knoblauch Garnelen, für die Kinder hatte ich ein einfaches Risotto mit Lauch und Tomaten dazu gemacht. Es war ein superköstliches Mahl, so simpel wie gut. Wir waren begeistert und sind sicher: die Panzanella Spieße mit Salat kommen hier garantiert wieder auf den Tisch.

 

schreibe einen Kommentar