lauter glückliche lieblingsmomente ::: 5 freitagslieblinge am 03. februar 2017
freitagslieblinge
Kommentare 9

lauter glückliche lieblingsmomente ::: 5 freitagslieblinge am 03. februar 2017

Bergpanorama und Außenpool im Robinson Club Amadé in Kleinarl, Österreich

Meine fünf Freitagslieblinge und damit der liebevolle Blick auf unsere Woche kommen heute spät, und das liegt an nichts anderem, als an meinen ausgefüllten Urlaubstagen hier in Österreich. Unsere Urlaubswoche hier geht heute zu Ende, morgen schon sind wir wieder auf dem Rückweg nach Hause – in den Alltag, in die Stadt, in die Schule, zur Arbeit. Einen Tag legen wir noch bei Freunden in Ulm ein, dann hat Berlin uns wieder.

Aber bevor ich schon die nächste Woche vorwegnehme, kommen erst die Freitagslieblinge und der Rückblick auf die vergangenen fünf Tage.

Mein Lieblingsbuch der Woche, ausgewählt für die Freitagslieblinge ist "Der Regen, bevor er fällt" von Jonathan Coe. Ich muss zugeben, dass ich kaum zum Lesen gekommen bin, weil die Tage irgendwie so voll waren mit Action und ganz viel Zeit mit der Familie und den lieben Freunden, aber das was ich las, war ziemlich überzeugend. Rosamond stirbt in einem Altersheim und da sie keine Kinder und Enkel hat, verwaltet ihre Nichte Gil den Nachlass. Dabei findet sie zwanzig Fotografien und besprochene Tonbänder, die sie einer weiteren Verwandten, der verschollenen Imogen, übergeben soll. Während Gil in die Familiengeschichte eintaucht, die sich da vor ihren Augen und Ohren entfaltet, liest man sich selber fest in der Geschichte dreier Generationen einer Familie aus dem Blickwinkel einer starken weiblichen Stimme. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

Jonathan Coe

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern für die Freitagslieblinge war so schwer auszumachen, dass es diese Woche ein Collage geworden ist. Und es waren auch nicht nur Lieblingsmomente mit den Kindern, sondern vielmehr Lieblingsmomente mit der ganzen Familie – etwas, das wir sonst unter der Woche so gut wie nie haben. Umso schöner war all das in den vergangenen fünf Tagen und ich fühle mich ganz aufgeladen mit Dankbarkeit dafür.

Familie Berlinmittemom im Skiurlaub

Meinen Lieblingsmoment nur für mich habe ich für die Freitagslieblinge im Fitness- und Spa-Bereich des Hotels aufgenommen und bin selbst immer noch fassungslos über diesen Anblick. So wunderschön! Aber das Bild steht für noch mehr, als nur für diesen Augenblick im Angesicht der Vollkommenheit der Natur. Es steht für die im Fitnessraum verbrachten Stunden mit Blick auf die Berge, die ich diese Woche voll ausgekostet habe. Ich habe nämlich (ohne, dass ich es mir vorgenommen hätte) tatsächlich jeden Tag Sport gemacht und mit meiner Ferienfreundin Suse, mit der ich mich hier seit 2012 jede Winterferien treffe, Crosstrainer, Laufbänder und Fitnessgeräte heißlaufen lassen. Toll war das! Und ganz für uns!

Bergpanorama und Außenpool im Robinson Club Amadé in Kleinarl, Österreich

Ein Lieblingsessen gab es diese Woche nicht, bzw. ich habe es nicht fotografiert. Als Symbolbild gibt es das Foto von diesem Obstmandala, denn was ich diese Woche sehr genossen habe war, dass alles taufrisch war, viel Gemüse, Obst und Salate und dass ich keine Mahlzeit selbst zubereiten musste. Ein Luxus!

Obstmandala für die Freitagslieblinge

Meine Inspiration der Woche ist diese Woche der Artikel von Sascha Lobo über zielgerichteten Protest auf Spiegel Online, den ich für die Freitagslieblinge ausgewählt habe, weil er so viel aufgreift und vernünftig beleuchtet, was in diesen Tagen passiert. Ich selbst habe ja diese Woche über Privilegien und Verantwortung hier geschrieben und den Bogen zu Trump geschlagen. Ich glaube an die Demokratie und daran, dass wir alle etwas bewirken können. Und dennoch ist es mitunter fast unerträglich, morgens die ersten News zu lesen und bestürzt zu denken: "Was ist JETZT wieder passiert? Was soll ich als einzelne kleine Nummer tun? Was KANN ich tun?!" Sascha Lobo beantwortet diese Frage und nimmt der ängstlich-panischen Stimmung, die sich leicht Bahn brechen könnte, die Schärfe. Keep calm and resist. That's what I'm gonna do.

Damit sind meine fünf Freitagslieblinge für diese Woche im Kasten und ich mache mich ans Kofferpacken. Das Wochenende in Bildern plane ich zwar mal ein, aber ich bin nicht sicher, dass ich rechtzeitig zu Hause sein werde, um alles zu verbloggen. Zumal es fraglich ist, ob hauptanteilige zwei Tage auf der Autobahn so lesenswert sind… Die Linkliste für alle lieben Kolleginnen ist jetzt geöffnet und bleibt es bis Sonntag Nachmittag. Ich freue mich wie jede Woche über jeden Beitrag und die wunderschönen Lieblingsmomente und Inspirationen der anderen Bloggerinnen!

Habt ein wundervolles Wochenende,

 Loading InLinkz ...

9 Kommentare

  1. Pingback: Fünf Freitagslieblinge - 03.02.'17 - Sonnenshyn.de

  2. Pingback: Freitagslieblinge 1/2/2017 – Glücksmomente in B

  3. Das sieht nach einem herrlichen Urlaub aus! Hoffentlich kannst Du ganz viel aufgetanktes Glück in den Alltag retten!*

    *Schreibe ich, die schon ganz oft deutlich inhaltsträchtigere Kommentare verfasst hat, aber immer wieder am System gescheitert ist, und es heute mal wieder probieren will… Danke für diese schöne Reihe!

  4. Pingback: Premiere: 5 Freitagslieblinge KW 5 – Mama will Schoko

  5. Pingback: Friday 5 – mit Stulle, einer kleinen Petze und viel Kreativität – mamAhoi

  6. Pingback: Frühling, I miss you – meine 5 Freitagslieblinge – FrauMone

  7. Pingback: Friday 6 3.2.17 - Seelennahrung - Wheelymum

  8. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Februar #01 - Heldenhaushalt

  9. Pingback: Meine 5 Freitagslieblinge #5 – motzmama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.