Alle Artikel mit dem Schlagwort: die gute Mutter

Mommy Wars, Ermutigung, Mütter, 10 Dinge

10 ermutigungen, die mütter einander sagen sollten ::: no more mommy wars!

Ich kann es nicht mehr hören. Lesen. Und überhaupt. Diese hoch geschriebenen angeblichen Mommy Wars, in die wir Mütter doch angeblich allesamt verstrickt sind. Ich mag nichts mehr davon hören, wie gewisse Kohorten von Müttern sich vermeintlich aufeinander stürzen, weil sie sich gegenseitig niedermachen, sich im Wettkampf darum, wer die bessere Mutter sei, den jeweiligen Lebensstil vorhalten und jede Gelegenheit ergreifen, die jeweils andere schlecht zu machen. Mir reicht's. Wieso wird uns immer unterstellt, wir seien untereinander missgünstig? Was sind Mommy Wars überhaupt? Und warum? Was soll das? Ich kenne sowas nur aus Kolumnen unterbeschäftigter Journalisten (ja, sie sind doch häufig männlich), die wieder die nächste Sau durchs Dorf jagen. Und dann sind es eben gerne mal wieder die Mütter, die sich ja so leicht in Pro und Contra Impfen, Stillen oder Milchpulver, Tragen oder Schieben, Familienbett oder Ferbern, Hausgeburt oder geplanter Kaiserschnitt, Wegwerfwindeln oder Windelfrei, Stay-at-home-Mom oder Karrieremutti… unterteilen lassen. Und wenn wir uns nicht genügend zanken, werden solche angeblichen Konflikte und Konfrontationen eben herbei geschrieben.  Mir stinkt das Mommy Wars-Gedöns gewaltig! Ich mag das …

Mama Alltag, Berlinmittekids, Alltagssituationen mit Kindern, Mutterliebe, regretting motherhood, #diegutemutter

5 ermutigende mama weisheiten ::: geteiltes wissen von müttern für mütter

Wir kenne sie alle, die Kommentare und Sprüche von anderen Müttern, wenn man selbst zum ersten Mal Mutter wird, und es gibt unzählige Artikel darüber, was wir alles lieber gewusst hätten und auf welche ungebetenen Ratschläge wir lieber verzichtet hätten. Ich möchte mich heute aber mal mit den echten Mama-Weisheiten befassen, mit dem wirklichen, liebevoll geteilten Wissen von erfahrenen Mamas, das ich erst im Laufe der Jahre immer besser verstanden habe. Einige dieser Mama-Weisheiten kamen ungefragt zu mir, viele habe ich gar nicht hören wollen oder können und die meisten konnte ich am Anfang meines Mutterseins nicht begreifen. Heute bin ich seit über dreizehn Jahren Mutter von inzwischen drei Kindern und stelle fest, dass es diese Glaubenssätze sind, auf die ich mich immer wieder beziehen kann. Ich habe sie von meiner Mutter, von lieben Freundinnen und Wegbegleiterinnen oder von völlig Fremden, die mir die richtigen Dinge zum richtigen Moment sagten. Heute möchte ich das gesammelte Mama-Wissen gerne an euch weitergeben und hoffe, die Ermutigung in diesen Glaubenssätzen stärkt auch euch, so wie sie mich oft stärkt. …

Die gute Mutter, Mütter Interview, Meron, Familie, Mütter, Solidarität

die gute mutter ::: mütter-interview mit meron

Eine lange Pause gab es jetzt bei den Mütter-Interviews aus der Reihe Die Gute Mutter. Umso mehr freue ich mich, dass ich heute hier Meron vorstellen darf, die mir ein Interview gegeben hat und mit der ich eine kurze, aber nicht minder intensive Zeit verbringen durfte. Ich habe Meron zuerst virtuell kennengelernt, denn ich bin ihr auf Instagram begegnet. Dort teilt sie mit der für sie wie ich inzwischen weiß typischen Warmherzigkeit Einblicke aus ihrem Alltag mit ihren mittlerweile drei Kindern, zwei Töchtern und einem Babysohn. Und ihre Haltung, der Blick auf ihre Kinder und die Worte, die sie findet, um ihr Leben mit diesen Dreien zu beschreiben, haben mich von Anfang an sehr berührt. Ich folgte ihr eine Weile (und sie mir), dann schrieb ich ihr und wir kamen in Kontakt. Schließlich fragte ich sie für diese Reihe an, auch weil sie als selbst adoptiertes Kind eine besondere Geschichte mitbringt: eine multikulturelle Herkunft zwischen verschiedenen Sprachen, Traditionen und Kulturen. Und nachdem wir uns getroffen und ausführlich kennengelernt hatten (was wunderschön und ein bisschen so wie Spontanverlieben war), beantwortete sie mir …

Die gute Mutter, Mütterinterview, Patricia Cammarata, dasnuf

die gute mutter ::: mütterinterview mit patricia

Endlich wieder ein Mütterinterview! Endlich wieder Die Gute Mutter! Und heute freue ich mich besonders darüber, weil ich euch eine liebe Kollegin vorstellen darf: Patricia.  Die studierte Psychologin und Mutter von zwei eigenen und einem Bonus-Kind arbeitet als IT-Projektleiterin und bloggt seit fast elf Jahren unter dasnuf.de. Patricia lebt mit ihren Kindern alleine und bezeichnet sich als "getrennt erziehend". Sie und ihr Mann sind sich über ihre Trennung hinaus einig, dass sie die Verantwortung für ihre Kinder weiterhin teilen möchten. Die gemeinsame Entscheidung für diese Kinder hat für beide nach wie vor Gültigkeit, auch wenn dieser Weg manchmal anstrengend ist – "Das ist für immer." Ihre Kinder geben ihr Liebe und Struktur, einen Rhythmus. Patricia nennt es ihren "Taktgeber für alles", und ich finde das nicht nur ein sehr schönes Bild für das, was sie meint. Es ist auch ein stimmiges Bild, wenn man Patricia kennt (oder zu kennen glaubt). Auch in ihrem Job ist es stimmig: ihre Arbeit ist das Gegengewicht zum Alltagsleben mit ihren Kindern. Und umgekehrt. Die großen Haltgeber und Fixpunkte in Patricias Leben sind folgerichtig ihre Kinder, ihre Freunde und ihre …

ich bin die mutter

so eine bin ich ::: ich bin die mutter, die…

Hier bin ich. Ich bin die Mama-Bloggerin, die ihr Leben mit ihrer Familie nach erzählt, die einen Teil ihrer Ängste, Freuden und Erfahrungen hier teilt und hofft, damit andere zu erreichen oder gar zu berühren. Ich bin auch die, der man nachsagt, sie trete ihr Privatleben hier breit und stelle ihre Kinder bloß. So eine bin ich nämlich. Ich bin die Mutter, die mit Geburtstrauma in die Mutterschaft ging und um jeden unbeschwerten Moment mit ihrem Kind gekämpft hat in den ersten Wochen. Ich bin auch die, die versucht hat, aus dieser vermeintlichen Schwäche eine Stärke zu machen und diese Stärke anderen Müttern zur Verfügung zu stellen. Das tue ich immer noch, hier, in meinem virtuellen Netzwerk und ganz konkret jeden Tag in meinem privaten Umfeld. Ich bin die Mutter, die gern Quatsch macht und ihre Kinder auch mal mit schwarzen Füßen ins Bett gehen lässt, damit sie eine Viertelstunde länger draußen spielen können, statt in der Badewanne zu sitzen. Ich bin auch die, der die Tränen in die Augen treten, wenn sie zuschauen muss, wie …

Sandra, Interviewreihe, Die Gute Mutter, Mütterinterviews

die gute mutter ::: mütterinterview mit sandra

Es gab eine längere Pause bei meinen Mütterinterviews, aber heute kann ich euch endlich wieder eine tolle Frau und Mutter vorstellen und die Reihe Die Gute Mutter fortsetzen. Ich kenne sie aus einer ganz besonderen Ausnahmesituation in meinem Leben und möchte über unser Kennenlernen ein bisschen ausführlicher erzählen, als ich es sonst tue, wenn ich meine Mütter hier vorstelle… Manche Phasen im Leben sind hell und voller Lachen, andere sind dunkel und unerträglich, selbst wenn draußen die herrlichste Sonne scheint. In diesen Phasen fällt es uns besonders schwer, die guten Dinge zu sehen zwischen all den schweren, die wir zu bewältigen haben. Und dennoch gibt es sie. Sie kommen in Form von alltäglicher Schönheit zu uns, zum Beispiel als Sonnenstrahl oder als lautes Lachen, das uns für einen Moment anstecken kann. Sie kommen aber auch in Gestalt von Begegnungen mit Menschen, die die Dunkelheit erhellen können wie Sterne die nächtliche Finsternis, und wenn wir Glück haben und diese Menschen erkennen, werden sogar diese schweren Phasen leichter und das Unerträgliche bekommt ein bisschen Lebendigkeit und Heiterkeit zurück. Ein solcher …

die gute Mutter, Mütterinterview, Katharina Middendorf, Berlinmittemom

die gute mutter ::: mütter-interview mit katharina

Nach meiner unfreiwilligen Blogpause wegen technischer Probleme, die meinen Dankbarkeits-Adventskalender unterbrochen hat, geht es heute endlich weiter! Dank meinem heimischen Techniksupport und der tatkräftigen Hilfe von lieben Kolleginnen, die von außen immer wieder allerhand getestet haben, kann ich euch heute eine neue Folge meiner Interviewreihe Die Gute Mutter präsentieren – endlich! Ich freue mich und bin dankbar, dass ich wieder online bin und gleich so was Schönes für euch habe… Es gibt Menschen, die berühren einen bereits aus der Ferne und man kann nicht genau sagen, warum. Die Gute Mutter aus meinem heutigen Mütter-Interview, Katharina, ist so ein Mensch, und ich bin sehr glücklich und dankbar, dass sie mir meine Fragen beantwortet hat. Schon vor unserer ersten Begegnung war ich Leserin ihres Blogs Justadiary und hatte ein wenig von ihrer Geschichte mitgelesen. Was ich darüber hinaus über sie lernen durfte, teile ich heute hier mit euch. Katharina ist Mutter von zwei Töchtern im Alter von zwei und fünf Jahren und eines Sohnes, dessen Erdenleben nur vier Wochen dauerte und der heute vier Jahre alt wäre. …

Verena Pausder, Verena und die Jungs, die gute Mutter, Mütterinterview, Interviewreihe

die gute mutter ::: mütter-interview mit verena

Die Mütterinterviews zu Die Gute Mutter stauen sich bei mir ein bisschen und ich muss mich immer sehr zusammen reißen, um hier nicht vor den eigentlichen Interviews schon von „meinen“ Müttern zu schwärmen. Ich hatte zwar geahnt, dass es spannend sein würde, diese Frauen zu treffen und durch meine Fragen und ihre Antworten einen Einblick in ihr Muttersein zu bekommen, aber ich hatte vollkommen unterschätzt, wie überwältigend es für mich ist, diese Begegnungen erleben zu dürfen. Ich fühle mich jedes Mal beschenkt und finde wirklich jede einzelne Mutter spannend und besonders. Heute freue ich mich sehr, euch Verena vorstellen zu dürfen, Die Gute Mutter im Mütterinterview an diesem grauen Novembertag. Verena ist 35, sie ist Unternehmerin und Gründerin von Fox & Sheep, Mutter von zwei Söhnen und seit acht Wochen verheiratet mit ihrem zweiten Mann. Das ist ihre Kernfamilie, ihr Patchworkglück und ein Teil dessen, was für Verena ihr wichtiges und geliebtes Netz bildet, das sie und ihre Kinder trägt. Sie kommt aus einer großen Sippe, in der der Familienzusammenhalt von jeher eine große Rolle spielt, und so …