freitagslieblinge
Kommentare 14

Unter dem hohen Sommerhimmel – wir ::: 5 Freitagslieblinge am 28. Juli 2017

Darss 2017 | berlinmittemom.com

Die spätesten Freitagslieblinge jemals, soweit ich mich erinnere, aber ich bin dieses Jahr tatsächlich in einem Haus ohne Wlan und es fällt gerade sehr schwer, hier Bilder hochzuladen… Beinahe wäre es für die ersten  Freitagslieblinge vom Darss in diesem Jahr bei einem Symbolbild geblieben! Aber dank Hotspot vom spät an die See zurückgekehrten Berlinmittedad, kann ich die fünf Bilder mit euch teilen.

Mein Lieblingsessen der Woche für die Freitagslieblinge ist… Eis! Die Kinder essen zur Zeit ständig welches und ich habe die größte Freude daran, auf ihre tägliche Frage „Dürfen wir ein Eis haben?“ mit einem „Natürlich!“ zu antworten. Denn schließlich sind Sommerferien und wann wenn nicht jetzt, muss die Antwort auf die Eisfrage der Kinder immer, wirklich immer JA lauten?! Genau.

Eisessen an der See | Berlinmittemom.com

Mein Lieblingsbuch für die Freitagslieblinge vom Darss ist das neue, pünktlich für die Ferien angeschaffte Buch vom Goldkind: Penelop und der funkelrote Zauber hat sie völlig in ihren Bann gezogen und sie legt es kaum noch aus der Hand. Wenn sie durch ist, wird es hier eine ausführliche Rezension geben. Einstweilen sei gesagt: es muss megaspannend sein!

Freitagslieblinge: Penelop und der funkelrote Zauber

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern ist schwer auszumachen. Im Alltag sind die Situationen, in denen wir alle zusammen einen Augenblick bewusst genießen, gar nicht so häufig anzutreffen, aber hier ist der Tag gefüllt mit solchen Momenten. Daher gibt es entgegen meiner sonstigen Tradition für die Freitagslieblinge eine Collage… Die Strandmomente, Kuscheln und Blödeln im Strandkorb, die See genießen, Ballspielen, Herumtoben, Radschlagen üben, ins Meer rennen… all das und noch viel mehr sind meine Lieblingsmomente mit den Kids diese Woche.

Lieblingsmomente für die Freitagslieblinge

Mein Lieblingsmoment nur für mich war dafür schon schwerer auszumachen. Bei so wenig Zeit für mich gar nicht so einfach. Aber da war er, der Augenblick, als die Kinder ihre Räder im Wald abgestellt und angeschlossen hatten, als sie vorliefen zum Strandübergang und ich gemütlich als Letzte das Fahrrad abstellte, als sie schon vor tobten ans Wasser und ich oben auf der Düne stand und einfach tief einatmen konnte… da war er, mein Lieblingsmoment und das Ankommen hier. Ostsee. Darss. Ein Herzensort.

Darss 2017 | berlinmittemom.com

Mit wenig Internet liest man wenig. Manchmal ist das auch sehr schön so. Aber für die Inspiration der Woche für die Freitagslieblinge habe ich doch ein bisschen gesucht. Gefunden habe ich den Text „Fremdwerte“ bei Mareice im Kaiserinnenreich, einen anonymen Gastbeitrag. Es geht darin um Selbstwert und Selbstgeißelung, darum, was wir als Mütter unseren Töchtern mitgeben und was unsere Mütter uns vererbt haben: Selbstzweifel, Selbsthass oder Selbstliebe? Ein kluger und nachdenklich machender Text.

Damit sind die Freitagslieblinge vom Darss durch und wir hoffen auf noch mehr gutes Wetter, weniger Mücken und viele Lieblingsmomente für die nächste Ferienwoche.

Habt es fein, wo immer ihr seid!

 Loading InLinkz ...

14 Kommentare

  1. Pingback: 5 Freitagslieblinge 28.07.2017 – Alles irgendwie chaotisch …  – Unser Alltag mit Kind und Kegel

  2. Pingback: 5 Freitagslieblinge - 28.07.2017 - Phinabelle

  3. Pingback: Die Freitagslieblinge mit Gründächern, Tomaten und Buchbox

  4. Pingback: WochenLieblinge - kleine Momente & Gedanken - #KW 30 | feierSun.de

  5. Pingback: Freitagslieblinge :: Ferienkind und Home Office bei Dauerregen

  6. Pingback: Freitagslieblinge – Wann wird’s mal wieder richtig Sommer? – Unsere Vier und wir

  7. Pingback: Freitagslieblinge: Pfützen, Bett und ein Buch | motzmama

  8. Pingback: Von mystischen Wesen, buntem Lack und Rückschritten - Freitagslieblinge // 28.07.17 - Puddingklecks

  9. Pingback: #Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Juli #04 - Heldenhaushalt

  10. Pingback: Tomaten, Yoga im Freien und erfolgreich den Regen ignorieren • Mami rocks

  11. Pingback: Schulmaterialeinkäufe & Wasserski #freitagslieblinge vom 28. Juli 2017 | Mein Leben als Familienmanagerin ...Mein Leben als Familienmanagerin …

  12. Eva sagt

    Liebe Anna,

    ich habe gerade den Beitrag „Fremdwerte“ gelesen und bin ziemlich ins Grübeln gekommen.
    Gerade in Bezug auf meinen Mann, habe ich oft Angst nicht mehr schlank und straff und schön genug für ihn zu sein.
    Und ich habe Angst, dass andere jüngere Frauen ihm insgeheim besser gefallen, obwohl ich sicher bin, dass er nicht Fremdgehen würde.
    Als wir uns vor 14 Jahren kennengelernt haben war er ganz verrückt nach meinem Körper. Nach 2 Kindern und zwei Fehlgeburten und etlichen Gewichts Auf-und Ab’s ist von dem Körper nach dem er so verrückt war nicht mehr viel übrig.
    Deshalb zweifle ich oft an meinem Wert für ihn.
    Klar weiß ich, dass ich viel mehr für ihn bin als nur mein Körper, aber trotzdem überkommen mich manchmal extreme Selbstzweifel, wenn ich jüngere, schönere Frauen sehe mit denen mein Mann zusammenarbeitet und mich frage, ob er insgeheim gern eine jüngere, schönere straffere Frau an seiner Seite hätte.
    Wie gehst du / geht ihr mit diesem Thema um?

    Viele liebe Grüße

  13. Pingback: Freitagslieblinge 28.07.2017 Leben, Familienzeit, Ostsee, Urlaubsende – impressions of life

  14. Pingback: Die soziale Konstruktion der Freitagslieblinge. Oder: Es begann mit mir als Clown - Freitagslieblinge (4) - Terrorpüppi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.