Alle Artikel mit dem Schlagwort: Camp Week

Herzensmädchen, Pre-Teen, Mehr Mut zum Ich

pre-teen meines herzens ::: brief an meine tochter

Mein Herzensmädchen ist seit gestern auf Klassenfahrt. Fröhlich verließ sie das Haus mit ihrem blauen Koffer gen Schule und winkte mir noch mal zu, bevor sie für den Rest der Woche die Stadt verließ. Es ist Klassenfahrtszeit in Berlin, fast alle Grundschulkinder fahren in diesen Tagen auf Klassenreise, und für die meisten ist das völlig normal. Aber nicht für dieses Kind, mein Kind, meine große Tochter. Denn die Trennungsangst war immer ihre größte Angst und das außer-Haus-Schlafen ein Riesenproblem für sie. Seit der Nacht, in der ihr Bruder geboren wurde und wir sie halb schlafend (wie vorher besprochen) zu einer Freundin brachten, konnte sie nirgends mehr schlafen. Sie war vier. Aber heute ist sie zehneinhalb, sie hat ihren Koffer komplett alleine gepackt („Ich mache das lieber alleine, Mama, schließlich muss ich den am Freitag auch wieder alleine packen…“) und ist glücklich und aufgeregt zu ihrer Klassenreise aufgebrochen, wo dieselbe Situation im letzten Jahr doch noch ein einziges Drama war, voller Tränen, Ausbrüche und Panik. Ich bin erstaunt, stolz und hingerissen davon, wer sie seitdem geworden …

camp week

Der Tag ist gekommen. Mit diesem Satz begrüßte mich meine große Tochter heute früh – und brach als nächstes in Tränen aus. Wieder mal. Seit knapp 10 Tagen spielen wir ihn durch, diesen und die folgenden vier Tage: die Klassenfahrt. Es ist unglaublich zu sehen, was da mit meinem Kind vorgeht. Egal, was wir tun und sagen, um sie zu unterstützen, sie zu ermutigen, sie zu stärken, nichts scheint diese brodelnde Panik in ihr verhindern zu können, die immer wieder aufsteigt und auch, schön regelmäßig, überschwappt. Die Klassenfahrt steht seit Anfang des Schulljahres auf dem Programm, und genau wie im letzten Jahr ist sie früh im Jahr angesetzt, sozusagen als gemeinschaftsbildende Maßnahme. Seit wir den neuen Stundenplan und alle Schulinfos haben, quält sich das Kind mit dieser Vorstellung: es, allein, für vier Tage. Auf Klassenfahrt! Ein Alptraum. Anna Luz de León on Google+