wochenende in bildern
Kommentare 1

Drink the wild air ::: Wochenende in Bildern

Praia Boca do Rio | berlinmittemom.com

Es ist unglaublich, aber wir sind schon seit zwei Wochen im Sommerhaus und ich habe das Gefühl, wir werden immer brauner, immer angepasster an Wind und Sonne und… immer glücklicher. Das Wochenende in Bildern kommt also noch einmal, zum letzten Mal, von der Algarve, bevor wir am Donnerstag nach Lissabon fahren werden.

Der Tag fing gestern verhältnismäßig früh an, denn nach zwei Wochen kommen wir hier in den Genuss des Bettwäsche- und Handtuchwechsels und dafür müssen wir ein bisschen früher als sonst unsere Betten verlassen.

Nach dem Frühstück machen wir uns auf zu meinem absoluten Lieblingsstrand, dem wilden weiten Praia Cordoama. Die Gedichtzeile von Ralph Waldo Emerson fällt mir hier immer ein: „Live in the sunshine, swim the sea, drink the wild air.“ Genauso ist es hier.Praia Cordoama, Algarve | berlinmittemom.com

Wir schwimmen und lesen und spazieren stundenlang zwischen den schwarzen Felsen umher. Praia Cordoama und Castelejo | berlinmittemom.comWochenende in Bildern: Strandmädchen | berlinmittemom.com

Und auf einmal finden das Herzensmädchen und ich das… Steinmandala | berlinmittemom.com

Jemand hat etwas Wunderschönes aus den vom Wasser und vom Sand glattgeschliffenen Steinen gemacht und hinterlassen. Wir nehmen das schöne Bild fürs Wochenende in Bildern mit.Berlinmittekids am Praia Cordoama | berlinmittemom.com

Wir bleiben den ganzen Tag, bevor wir am späten Nachmittag, als die Sonne allmählich tiefer sinkt, wieder zurück ins Sommerhaus fahren.

Nach dem Abendessen hält das Goldkind eine kleine Sternenlicht-Meditation auf der Terrasse ab, dann gibt es eine Runde Kniffel für alle. Das Goldkind gewinnt.

Der Sonntag beginnt spät im Sommerhaus, mit einem gemütlichen Frühstück auf der Terrasse.Sonntagsfrühstück mit Duttfräulein | berlinmittemom.com

Heute können wir uns kaum für einen Strand entscheiden, aber schließlich fahren wir zum nahen Praia da Boca do Rio.Praia Boca do Rio | berlinmittemom.comPraia Boca do Rio | berlinmittemom.com

Es ist wundervoll dort, ganz anders als an den wilden Weststränden, aber auch sehr schön. Die Kinder maulen erst ein bisschen, weil der Strand so steinig ist und man über die vielen vom Wasser abgeschliffenen so schlecht in die Wellen kommt, aber dann finden alle es schön.

Am Abend erleben wir ein kleines Abenteuer: während ich koche, bleibt plötzlich das Wasser im ganzen Haus weg. Natürlich ist es Sonntag, wir erreichen weder die Vermieter, noch die Agentur, die sich vor Ort um die Verwaltung kümmert. Der Mann fährt in den nächsten Supermarkt und kauft literweise Wasser für alle Fälle, die Kinder streifen ums Haus und probieren alle Wasserhähne aus – vergeblich.

Zum Glück hatte ich das Nudelwasser schon aufgesetzt und die Tomaten und Gurken für den Salat gewaschen, als das Wasser versiegte. Das Abendessen ist also gesichert. Wir warten auf den wasserholenden Berlinmittedad.Salema, Blick aus dem Fenster | berlinmittemom.com

Dann essen wir und überlegen gerade, was wir jetzt ohne Wasser machen werden – da ist es plötzlich wieder da. Sehr rätselhaft.

Damit ist unser Wochenende in Bildern vorbei und die letzte Woche in Portugal bricht an. Noch drei Tage hier, dann geht es nach Lissabon und am Samstag sitzen wir wieder im Flieger nach Berlin. Im Moment kann ich mir das noch gar nicht vorstellen.

Jetzt verlinke ich erst mal das Wochenende in Bildern bei Geborgen Wachsen in der Linkliste, wo es wie jeden Sonntag noch viele Familienwochenenden zu sehen gibt und wünsche euch allen einen guten Start in die neue Woche.

 

1 Kommentare

  1. Andrea sagt

    Hallo Anna,

    lese erst jetzt den Artikel. So einen kleinen Steinturm habe ich auch im Bad stehen! Habe ich mir letztes Jahr vom Strand Cordoama mit in den Koffer genommen. Schönste Erinnerung und immer wieder Vorfreude. Dort findet man wirklich die schönsten Steine..

    Euch noch zwei schöne Tage! LG Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.