aotearoa neuseeland
Kommentare 6

Roadtrip über die Nordinsel: Lake Taupo | Neuseeland mit Kindern

Lake Taupo | berlinmittemom.com

Heute geht es weiter mit unserem Neuseelandabendteuer, unserer Reise über die Nordinsel von Neuseeland mit Kindern. So oft, wie ich von unserem Neuseelandabenteuer träume, ist es ein Wunder, dass sich die Bilder nicht schon gleich aus meinem Kopf automatisch hier auf den Blog übertragen haben, so sehr wollte ich sie mit euch teilen. Habt ihr Lust, mit auf unseren Roadtrip zu kommen?

Pohutukawa Tree and Auckland Skyline | berlinmittemom.com

Der ging gleich am Tag nach unserer Familienvereinigung los, da haben wir nämlich unser Gepäck in unseren (klapprigen) Mietwagen geworfen und sind losgefahren. Nach dem Frühstück natürlich. Denn zuerst trieb uns der Zufall, ähnlich wie tags zuvor, in ein kleines Frühstückscafé gleich am Strand in der Browns Bay in Auckland.

Und alle Welt um uns herum tat so, als sei es ein ganz gewöhnlicher Mittwochmorgen, dabei waren wir in Wirklichkeit zufällig an einem weiteren paradiesischen Ort gelandet.

Browns Bay, Auckland | berlinmittemom.comNeuseeland mit Kindern | berlinmittemom.comNeuseeland mit Kindern | berlinmittemom.comDas würde sich übrigens wie ein roter Faden durch den Rest unserer Reise ziehen: dass wir unwissend von einem Paradies ins andere taumeln würden auf unserem Trip durch Neuseeland mit Kindern. An diesem Morgen ahnen wir davon aber nichts. Wir frühstücken, setzen uns ins Auto und fahren los.

Von Auckland nach Taupo

Unser erstes Ziel ist der Lake Taupo. Der Berlinmittedad hat als Siebzehnjähriger ein Jahr in einer Gastfamilie in Wellington verbracht und ist damals oft in Taupo gewesen, er konnte es also kaum erwarten, uns alles dort zu zeigen – und natürlich, das alles selbst wieder zu sehen.

Wir fahren also los und je weiter wir uns von Auckland entfernen, umso größer werden unsere Augen. Ich kann ehrlich gesagt kaum beschreiben, wie mich dieses erste Stück Weg unseres Neuseelandabenteuers berührt. Denn ich kann es immer noch nicht fassen, dass wir wirklich hier sind, dass wir in all dieser Schönheit hier sein dürfen. Dass wir die Augen schließen, nur für einen Moment und wenn wir sie wieder aufschlagen, breitet sich die nächste unfassbare Schönheit vor unseren Augen aus. Ich könnte einfach so immer überall sitzen bleiben und einfach nur schauen und mich dankbar fühlen.

The Berlinmittemom Tribe | berlinmittemom.com

Also durchqueren wir mit dem Auto kleine und größere Orte, fahren über Wiesen und durch hügelige Landschaften, sehen die leuchtendsten Farben und buntesten Blüten gleich neben Palmen und den berühmten Riesenfarnen – und schon nach der nächsten Biegung sieht alles wieder anders aus. Die ersten Schafe, für die Neuseeland so bekannt ist, stehen in Herden in steilen Hängen, als wären sie Bergziegen und wir passieren Hobbiton, den Drehort für Peter Jackson’s Auenland in der „Herr der Ringe“-Trilogie und im „Hobbit“. Wer das Auenland allerdings besuchen und die Hobbithöhlen sehen möchte, muss lange im Vorfeld reservieren. Da wir das versäumt haben, erhaschen wir keinen Blick auf die Filmkulisse, sondern fahren weiter.

In Taupo angekommen, bin ich erneut an meinen Grenzen. Ich weiß einfach immer aufs Neue nicht, wie ein menschliches Gemüt all das verarbeiten soll. So viel Schönheit, so viel überwältigende Vielfalt in der Natur, so viel verschiedene Besonderheiten, die hier aufeinanderfolgen, als wäre es gar nichts. Eben noch im Auenland (und die Landschaft sieht ja tatsächlich genauso aus, das einzig Künstliche in der Filmkulisse sind die Hobbithäuser), sind wir plötzlich in der vulkanischen Landschaft rund um Taupo und den gigantischen vulkanischen Lake Taupo, der Wind hat den Himmel blank gefegt und wir stehen unter der überwältigend blauen Weite im Angesicht dieses großen Wassers.

Lake Taupo | berlinmittemom.comRainbow Point, Taupo | berlinmittemom.comLake Taupo | berlinmittemom.com

{Wissenswertes: Taupo liegt im Zentrum der Nordinsel an einem gigantischen See vulkanischen Ursprungs, denn eigentlich heißen Ort und See nach einem 300.000 Jahre alten sogenannten Supervulkan, dem Taupo, der 6 – 8km unter dem See liegt und  bis heute als einer der 12 gefährlichsten Vulkane Neuseelands eingestuft und ständig beobachtet wird. Die Gegend ist bekannt für allerhand Wassersportarten und abenteuerliche Unternehmungen wie Bungeejumps, Skydives und Hubschrauberflüge zu den Wasserfällen, aber vor allem ist die Natur atemberaubend. Rund um den See gibt es heiße Quellen, die daran erinnern, dass man sich in einer Gegend hoher seismischer Aktivität befindet, ansonsten sind wir verzaubert von kristallklarem türkisfarbenem Wasser, den Huka Falls und der schieren Majestät des Lake Taupo.}

Das Ferienhaus, das der Mann über die lokale Agentur Book a Bach gefunden und online gebucht hat, setzt dem Ganzen noch die Krone auf und ich sitze irgendwann einfach nur noch sprachlos da und staune. Ehrlich gesagt hätte ich weinen können, so überwältigt war ich.

Rainbow Point, Book a Bach | berlinmittemom.comRainbow Point, Book a Bach | berlinmittemom.com

Die Kinder müssen natürlich sofort, den See „testen“. Auch das ist beim Reisen mit Kindern und besonders auf unserer Reise durch Neuseeland mit Kindern etwas, das ich so sehr lieben gelernt habe: auf spontane Wünsche und Ideen der Kinder eingehen, selbst wenn sie auf den ersten Blick nicht so in die Planung (zu spät, zu weit, zu kalt…) passen: dann geschehen wundervolle Dinge. In diesem Fall… alle meine Entchen schwimmen im Lake Taupo und die Sonne geht unter. Wir sind verzaubert.

Lake Taupo, Sun Down | berlinmittemom.comLake Taupo | berlinmittemom.comLake Taupo | berlinmittemom.comSundown Taupo | berlinmittemom.com

An diesem Abend machen wir nichts mehr, außer zu grillen (und die Waschmaschine in Betrieb nehmen). Wir genießen es, hier zu sein, wieder zu fünft zusammen zu sein und das alles gemeinsam zu erleben. Und wieder haut mich der Jetlag um kurz nach neun komplett aus den Schuhen und ich schlafe auf dem Bett vom Neuseelandkind einfach mitten im Satz ein, wo wir uns zum Quatschen hingekuschelt hatten.

Sundown at Taupo | berlinmittemom.com

Irgendwann wanke ich in mein eigenes Bett, scheuche die Kleinen in die ihren und bin der großen Tochter (und ja, sie ist n o c h größer als zuvor, äußerlich wie innerlich) dankbar, dass sie sie noch zum Zähneputzen anhält und in ihren Betten zudeckt, denn ich kann einfach n i c h t s mehr. Diese Nacht wird diejenige sein, mit der ich endgültig in der Neuseeland-Zeitzone ankomme.

Unser Roadtrip über die Nordinsel hat mit Taupo einen weiteren Höhepunkt erreicht und wir haben unserer Reise durch Neuseeland mit Kindern ein wunderschönes Kapitel hinzugefügt. Nächste Woche nehme ich euch mit zu den Top Spots in Taupo und Umgebung.

Habt ihr Lust?

 

 

6 Kommentare

  1. Claudia sagt

    Unbedingt! Es ist soooo schön und mein Fernweh nach diesem Land ist grenzenlos ! Danke, dass du das mit und teilst ! LG Claudia

  2. Stefanie sagt

    Wow einfach nur wow! Freunde von uns sind mit ihren Kindern auch gerade in Neuseeland und jetzt beneide ich sie sehr!

  3. Simse sagt

    Jaaaa, schreib unbedingt weiter! Ich kann ein bisschen Sonne vertragen, wenn es draußen so kalt ist!

  4. Ja gerne sogar, wir fliegen in zwei Wochen für 5 Wochen nach Neuseeland und ich bin schon ganz gespannt auf deine Tipps. Vor allem auch für die Bay of Islands Ecke – habe da tolle Fotos von dir auf Instagram gesehen. Lass uns nicht zu lange warten 😉 Liebe Grüße

  5. Sprachlos vor soviel wunderschöner Natur. Hatte ich bis jetzt zwar schon immer Neuseeland im Kopf aber immer den Gedanken, zu weit weg, lohnt sich nicht für so kurz, muss ich auf jeden Fall wieder oben auf unsere Bucket Reise Liste pinnen, denn auch nur für ein paar Wochen muss ich wohl dieses wunderschöne Fleckchen Erde entdecken… Danke fürs Teilen … liebe Grüße Emma

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.