Alle Artikel mit dem Schlagwort: Glück

Darss, Ostsee, Familienurlaub

Haus der glücklichen Erinnerungen ::: Über das Wiedererkennen von Glück

Manchmal gibt es Erinnerungen, die unwillkürlich in uns aufsteigen, wie Luftblasen im Wasser. Andere sind so tief in uns verborgen, dass wir sie kaum je wiedersehen. Und eine weitere Art von Erinnerungen hüten wir wie einen Schatz, den wir niemals jemandem zeigen, aus Angst, ihn ganz zu verlieren. Hier auf dem Darss sind viele Erinnerungen für mich ganz nah. Schmerzlich nah. Und manche handeln vom… Glück. Ich dachte, ich fühle es nur allein. Ich dachte, vielleicht waren die Kinder noch zu klein und können sich nicht erinnern. Ich vergaß für einen Moment, dass ihr Sensorium unendlich viel feiner ist, als das der meisten Erwachsenen. Aber dieser Irrtum dauerte nur einen Augenblick, denn sie sind voll dabei. Wie immer. Und sie kriegen alles mit. In dem Augenblick, als wir die Tür aufschließen und das Haus betreten, sind die Bilder da. Erinnerungen an helle Tage, Momente kostbar wie Edelsteine, die ich tief in mir aufgehoben habe und die jetzt aufleuchten in all ihrer Klarheit. Wir waren natürlich seitdem schon hier. Wir waren sogar oft wieder hier, aber …

Heimwehwetter, Oktober, Herbst, Heimat

heimwehwetter ::: über erinnerungen an glück & das glück, sich erinnern zu können

Heute frage ich euch nichts, heute habe ich keine Listen, Tipps oder Alltagsanekdoten für euch. Heute erzähle ich euch eine Miniaturgeschichte, zeige euch Erinnerungsfotos und teile ein Gefühl mit euch, von dem ich nicht weiß, ob es jemand nachvollziehen kann oder wie andere Menschen es nennen: ich nenne es Heimwehwetter. „Dies ist der Herbst: der – bricht dir noch das Herz!“ (Nietzsche, Im deutschen November) Herbst. Ich weiß, alle lieben diese Jahreszeit. Jeden September, jedes Jahr wieder, fangen um mich herum die Menschen an, den nahenden Herbst zu bejubelen und sich laut darauf zu freuen. Und ich stehe dann da, nicke und horche in mich hinein, und ich weiß, was ich jedes Jahr wieder erlebe: ich bin auch eine von denen, die den Herbst lieben, aber meine Herbstliebe ist eine schmerzliche, meine Freude über die noch warmen Septembertage und den blaugoldenen Oktober hat auch eine kleine, aber scharfe Kante, die mir das immer spürbare leise Weh verursacht – im Herbst. Und dann kommt es, das Heimwehwetter. Ich kann gar nicht sagen, was es auslöst. Ist es das Licht, …

adventliebe

Erster Advent! Erster Schnee! Erste Weihnachtslieder aus unserem Familienkalender. Und die ersten leuchtenden Kinderaugen beim Anblick des fertigen Adventskranzes und natürlich der vielen Päckchen für die nächsten 24 Tage. Dieses Wochenende war voll von schönen Dingen, die wir erfahren und erleben durften, und einmal mehr bin ich so dankbar für meine Familie, meine Freunde, die Bindungen, die ich habe und die meine Kinder mit einschließen. Ein Geschenk. Vielleicht sollte man sich das viel öfter klarmachen, bewusst daran denken, die Dinge wertschätzen, die man hat. Nicht nur in der Adventszeit. Und vielleicht ist das genau etwas, das man sich vornehmen sollte, das ich mir vornehmen sollte. Nicht als Vorsatz fürs neue Jahr, nein, grundsätzlich… Jedenfalls habe ich das Wochenende mit Dingen zugebracht, die mich glücklich machen. Und habe wieder festgestellt, wie glücklich es mich macht, mein Glück zu teilen. Am Samstag war es zuerst das Glück meiner Kinder, die ihre ersten Türchen aufgemacht und ihre ersten Päckchen ausgepackt haben. Der Lieblingsbub hat sich nicht mehr eingekriegt beim Zählen der Päckchen, bei Rechnen, wie lange es noch …

chestnut joy ::: glück zum anfassen

Gestern war ein anstrengender Tag für uns alle. Die Kinder waren nicht ausgelastet und haben nur Unsinn ausgebrütet, ich war gestresst von meiner Erkältung und dem permanenten Kinderüberschuss im Haus (es gab dann zu guter Letzt noch einen kleinen Übernachtungsgast beim Lieblingsbub). Und der Vater der Kinder hatte eine heftige Woche hinter sich, inklusive Erkältung und Achillessehnenschmerz. Aber als das Herzensmädchen bei seinem Freitagstermin war und ich mit Lieblingsbub und Goldkind im Park auf sie wartete, fanden wir unerwartet… einen echten Schatz. Und das war meine glücklichste Stunde am gestrigen Freitag: im Kastanienwald und im Finderglück mit den beiden Kleinen. Anna Luz de León on Google+

gardening creates happiness

Heute ist der erstmal letzte sommerlich warme Tag in Berlin. Und weil meine Balkonkästen so abgehalftert aussahen und ich keine Lust auf halb-schöne Petunien und fleißige Lieschen mehr hatte, hab ich sie alle rausgeschmissen. Sommer raus, Herbst rein! Hier meine Ergebnisse. Also ich finds schön. Anna Luz de León on Google+