book love
Kommentare 8

sommerliche leseliste ::: 5 buchtipps für teenager

Buchtipps für Teenager, Teenies, Leseempfehlung, Roman für Kinder, Jugendbuch, Jugendbuchtipp, Lesetipp, Book Love, Lieblingsbücher, Kinderbuch, Liebesroman, All Age Roman

Seit zwei Wochen angekündigt, endlich da: die (meist) sommerlichen Leseempfehlungen vom Herzensmädchen! Das Kind ist ja ne Leseratte, legt sein Taschengeld in Büchern an und verschlingt ganze Bibliotheken in ihrer freien Zeit. Man sieht sie selten ohne Buch, gerade in den Sommerferien. Ständig hatte das Kind ein Buch vor dem Kopf. Das meiste davon war wirklich toll, aber für meine Kategorie Book Love hat sie sich die besten Titel rausgepickt und 5 Buchtipps für Teenager zusammengestellt.

Buchtipps für Teenager, Teenies, Leseempfehlung, Roman für Kinder, Jugendbuch, Jugendbuchtipp, Lesetipp, Book Love

1. Der Sommer als ich schön wurde* von Jenny Han.

Ein echter Sommerroman, sagt das Herzensmädchen und verteilt das Hashtag #summeroflove. Die Geschichte wird aus der Perspektive von Belly erzählt, die mit ihrer Mutter und ihrem älteren Bruder wie jedes Jahr den Sommer im Strandhaus der Sandkastenfreundin ihrer Mutter verbringt. Sie freut sich auf die Gastfamilie, die beiden Söhne der Sandkastenfreundin und die Zeit, die sie mit ihnen verbringen wird. Aber in diesem Jahr  wird alles anders, denn die Kinder von einst, die hier jeden Sommer gemeinsam verbracht haben, verändern sich und werden allmählich erwachsen. Dabei verändern sich auch die Gefühle füreinander, und aus Belly's Schwärmerei für Conrad wird in diesem Jahr mehr.

Ein ruhig erzählter Entwicklungsroman mit vielen Rückblenden in frühere Sommer im Strandhaus, die die Veränderungen und Entwicklungen der handelnden Figuren gut zeigen. Mein Teenie sagt, sie mochte das Buch, weil es so ehrlich geschrieben sie, nichts beschönigt oder verklärt und dennoch eine wunderschöne Geschichte erzählt. 

2. Weil ich Layken liebe* von Colleen Hoover

Tipp 2 der Buchtipps für Teenager hat einen großen Vorteil, sagt das Herzensmädchen: wenn man sich nämlich einmal so richtig in die Hauptfiguren verliebt hat (und das passiert bestimmt, sagt sie), gibt es noch Band 2 (Weil ich Will liebe*)  und Band 3 (Weil wir uns lieben*) zum Weiterlesen. Besser geht's nicht! Ihre Hashtags für dieses Buch sind #verboteneliebe und #herzschmerz. Die Geschichte von Layken und Will ist eine Liebesgeschichte, die alles hat, was es so braucht, damit die Leser*innen am Ball bleiben wollen: Layken zieht nach dem Unfalltod ihres Vaters mit Mutter und Bruder in einen neuen Bundesstaat und trifft gleich am ersten Tag auf Will. Und sofort funkt es zwischen den beiden. Sie verbringen ein paar schöne und verliebte Tage miteinander und alles sieht perfekt aus, aber da ändern sich die Umstände in ihrem Leben und diese Liebe scheint unmöglich zu sein.

Aus Laykens Sicht werden all die Gefühle zwischen Freundschaft und Liebe, um Verzicht und Verlust so intensiv geschildert, dass man das Buch kaum aus der Hand legen kann, so fesselnd ist die Geschichte, die sich hier entspannt. Und es geht um weit mehr, als um eine verbotene Liebe oder Hindernisse, die überwunden werden müssen. Ohne zu spoilern können wir hier nicht ins Detail gehen, nur so viel sei gesagt: wer sich auf die Geschichte einlässt und in der Lage ist, sich in andere Menschen einzufühlen, wird die höchsten Höhen und tiefsten Tiefen erleben.

Das Herzensmädchen sagt: die Geschichte ist keine reines Mädchenbuch, gerade der zweite Band, der aus Wills Sicht erzählt wird, sei auch was für männliche Leser.

Buchtipps für Teenager, Teenies, Leseempfehlung, Roman für Kinder, Jugendbuch, Jugendbuchtipp, Lesetipp, Book Love, Lieblingsbücher, Kinderbuch, Liebesroman, All Age Roman

3. Die Chroniken der Unterwelt* (6 Bände) von Cassandra Clare

Leseempfehlung Nr. 3 der Buchtipps für Teenager ist quasi das Gegenteil der beiden oben vorgestellten gefühlvolleren Romanen mit Liebesthematik, denn es handelt sich um eine Fantasy-Reihe mit durchaus düsteren Aspekten: Dämonenjäger in New York versuchen, die Menschen vor gefährlichen Kreaturen aus einer Parallelwelt zu beschützen – und eine der Hauptfiguren, Clary, gerät mitten in den Kampf zwischen Gut und Böse. Hashtags: #action und #abenteuer!

Kurz vor ihrem 16. Geburtstag entdeckt Clary, dass sie Dinge sehen kann, die sonst keiner sieht. Während sie noch damit beschäftigt ist, das zu begreifen, wird ihre Mutter entführt und ein Dämon greift sie in ihrer eigenen Wohnung an. Sie trifft auf die Schattenjäger Jace, Alec und Isabell und entdeckt, dass sie selbst, so wie ihre Mutter, zur Bruderschaft der Schattenjäger gehört. Gemeinsam mit den neuen Freunden macht sie sich auf den Weg, ihre Mutter zu retten und das Geheimnis ihrer Herkunft zu ergründen. So startet die Reihe der "Chroniken der Unterwelt", die das Herzensmädchen diesen Sommer komplett weggelesen hat. Natürlich fehlt auch hier der Aspekt der Liebe nicht, Clary und Jace verstricken sich in eine nicht unkomplizierte Liebesbeziehung, aber das Herzensmädchen sagt, sie mochte vor allem dieses Eintauchen in eine völlig andere fantastische Welt, bevölkert von Fabelwesen, unrealistischen Kreaturen und geradezu magischen Fähigkeiten der Protagonist*innen. Dass die Heldin neben den üblichen Anfechtungen von erster Liebe und Selbstfindung auch echte Kämpfe auszufechten und Abenteuer zu bestehen hat, fand sie spannend und fesselnd bis zum Schluss. Sechs Bände lang.

4. Dein eines wildes, kostbares Leben* von Jessi Kirby

Dieses Buch, Tipp 3 von 5 Buchtipps für Teenager, habe ich im Vorbeigehen in meiner Lieblingsbuchhandlung für das Herzensmädchen gekauft und ihr für die Sommerferien geschenkt – und es war ein voller Erfolg! Sie sagt, das wichtigste Hashtag hier sei #selbstfindung.

Parker Frost ist 17 und soll ein Tagebuch schreiben, so sagt es ihr Englischlehrer. Die Fragestellung für dieses Projekt lautet "Sag mir, was hast du vor mit deinem einen, wilden und kostbaren Leben?" Und Parker weiß die Antwort nicht. Traditionell stellt der Englischlehrer seiner Abschlussklasse diese Aufgabe, sammelt dann die Tagebücher ein, ohne sie zu lesen und verschickt sie dann zehn Jahre später an ihre Verfasser*innen. Parker ist jetzt also nicht nur mit der Aufgabe befasst, selbst ein Tagebuch zu schreiben, sondern sie soll auch die Tagebücher an die Abschlussklasse von vor zehn Jahren verschicken. Dabei fällt ihr das Tagebuch von Julianna in die Hände, die vor zehn Jahren tödlich verunglückte und deren Leiche nie gefunden wurde – und sie liest es. Parallel entspannen sich hier also zwei Geschichten, die geheimnisvolle von Julianna, die Parker in ihren Bann zieht und Parkers eigene, die dazu führt, dass sie am Schluss endlich weiß, was sie eigentlich wirklich mit ihrem Leben anfangen will.

Das Herzensmädchen sagt, sie mochte die Spannung, die bis zum Schluss anhält, weil man nicht weiß, was mit Julianna wirklich passiert ist und sich dieses Geheimnis nur nach und nach entschlüsseln lässt. Die Reise zu sich selbst ist das eigentliche Thema dieses Jugendromans, der hier voll eingeschlagen hat. 

5. Mein bester letzter Sommervon Anne Freytag

Der letzte der Buchtipps für Teenager ist ein Roman wie ein ganzes Leben. Das Herzensmädchen vergibt drei Hashtags und zwar #reisen #lebenslust  und #tod. Damit wäre eigentlich auch der Verlauf der Geschichte schon beschrieben – wäre da nicht noch so viel mehr!

Tessa ist sterbenskrank. Aber nicht nur ist ihr Herz nicht in Ordnung und sie weiß, dass sie sterben wird, sie hat auch allen Lebensmut, alle Freude, alle Lust am Leben verloren. Sie fühlt sich betrogen um ein Leben, auf das sie immer gewartet, aber es nie gelebt hat und das sie jetzt nicht mehr haben wird. Aber dann trifft sie Oskar und er schafft es, sie so zu sehen, wie sie wirklich ist. Er schaut hinter ihre Fassade, sieht ihre Angst, kennt ihr Geheimnis und – schenkt ihr ihre Lebenslust zurück. Denn er überredet sie zu einer Reise durch Italien mit ihm und so erfährt Tessa in ihrem besten letzten Sommer doch noch jede Menge Leben, Seite für Seite wird die Lebenslust größer, die Hoffnung und der Wunsch auf noch mehr davon wachsen und sie kostet jeden Augenblick aus. Aber an ihrer Diagnose ändert sich nichts und so steht am Ende eines großen Sommers und einer großen Liebe auch der endgültige Abschied. Das Herzensmädchen sagt, dass sie das Buch fast noch lieber mochte als "Das Schicksal ist ein mieser Verräter*" von John Green, eins ihrer Lieblingsbücher. Die Thematik ist natürlich sehr ähnlich, aber bei diesem Titel von Anne Freytag sei noch mehr großes Gefühl. Wenn das überhaupt noch geht.

Buchtipps für Teenager, Teenies, Leseempfehlung, Roman für Kinder, Jugendbuch, Jugendbuchtipp, Lesetipp, Book Love, Lieblingsbücher, Kinderbuch, Liebesroman, All Age Roman

Das waren sie auch schon, unsere 5 Buchtipps für Teenager, handverlesen vom Herzensmädchen (immerhin quergelesen von mir…) und euch ans Herz gelegt. Das ein oder andere ist sicher auch was für junggebliebene Erwachsene, meiner Meinung nach. Wir hoffen, wir konnten euch zu neuen Leseplänen und Buchkäufen in eurer Lieblingsbuchhandlung inspirieren und würden noch mal nachlegen, wenn ihr die Leseempfehlungen für Teenager gut findet. Sollen wir?

signatur

*Amazon Affiliatelink

8 Kommentare

  1. Katharina sagt

    Vielen Dank für die Vorstellungen! Von meiner Seite aus dürfen da gerne Weitere folgen. "Weil ich Layken liebe" und die Chroniken habe ich auch als 31jährige verschlungen…;) 

    Danke für den schönen Blogbeitrag! 

    LG, Katharina 

  2. Ja, bitte mehr davon. Ich habe hier auch eine 13-jährige Bücherratte, die ständig neuen Lesestoff benötigt. Aktuell verschlungen und heiß geliebt wurden die Bücher von Kerstin Gier, die Silbertrilogie und die Edelsteintrilogie. Spannung, erste Liebe, Fantasy, genau das Richtige und auch für junggebliebene Eltern lesbar und schon kann man sich ganz toll mit dem Teenagerkind austauschen. Viele Grüße Ines

  3. nadine sagt

    Hej. Weil du es nicht erwähnst: "der sommer als ich schön wurde" ist auch der Auftakt einer Trilogie.viele grüße 

  4. Pingback: Unsere Lieblingsbücher: 5 Buchtipps für Kinder im Alter von 7-9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.