freitagslieblinge
Kommentare 12

mein glas ist immer halb voll ::: 5 freitagslieblinge am 14. oktober 2016

Freitagslieblinge, 5 Bilder für die Woche, Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Inspiration, Moment der Woche, Freitagsfünf, Erntedank, Optimismus, Achtsamkeit, das Glas ist halbvoll

Diese Woche war schrecklich und es ist mir einigermaßen schwer gefallen, ein paar schöne Freitagslieblinge zusammen zu kriegen. Heute ist tatsächlich der erste helle Tag und ich sehe die Verheißung von Sonne vor meinen Fenstern. Aber der Rest der Woche war trüb und grau, es hat quasi durchgeregnet und das hat mich, offen gestanden, ganz schön runter gezogen. Dazu noch der Hexenschuss, der mich unbeweglich und schlecht gelaunt gemacht hat. Nee, nee, nicht meine Woche.

Aber mein Glas ist ja immer halb voll. Also tatsächlich. Immer. Und so habe ich mich irgendwie zusammen gerissen, bin im Regen spazieren gegangen, um den Rücken zu bewegen, habe heißen Tee am Feuer getrunken und Medikamente eingenommen, habe mich beim Orthopäden meines vertrauen akupunktieren, mobilisieren und durchwärmen lassen und habe versucht, die Kinder nicht anzuschreien, um nicht alles schlimmer zu machen – den Rücken, die Stimmung oder das Wetter. Irgendwie habe ich es bis heute geschafft. Und jetzt mache ich mich an die Freitagslieblinge für diese Woche, denn wie gesagt, halbvolles Glas und so.

Mein Lieblingsbuch der Woche ist der vielgelobte Roman "Meine geniale Freundin" von Elena Ferrante, von dem schon ein Foto im Wochenende in Bildern zu sehen war. Ein großartiges Stück Erzählkunst über eine Mädchenfreundschaft in den fünfziger Jahren in Neapel, in das ich mich jeden Tag aufs Neue gerne versenke. Ich liebe es, wenn mir ein Roman die Zeit gibt, mich auf Figuren einzulassen, mich auf sie zu freuen und in ihre Geschichten einzutauchen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

 

Freitagslieblinge, Elene Ferrante, Wochenende in Bildern, Berlinmittemom, Selfie, Zeit u zweit, Bleiche Resort und Spa

Das Lieblingsessen der Woche für die Freitagslieblinge ist kein Essen, sondern ein Symbolbild. Der Herbst und all sein Regen, sein kalter Wind und seine dunklen Tage haben doch auch etwas Schönes, Farbenfrohes: all die Früchte, das Gemüse und Getreide, das jetzt reif ist, gerade geerntet wurde und woraus man wunderbare wärmende Mahlzeiten zubereiten kann, die wärmen, glücklich machen und uns aussöhnen mit den kurzen und dunklen Tagen. Ich mache jedenfalls am Wochenende Zwiebelkuchen und Waldpilzquiche und Kürbissuppe!

Freitagslieblinge, 5 Bilder für die Woche, Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Inspiration, Moment der Woche, Freitagsfünf, Erntedank,

Mein Lieblingsmoment nur für mich war einer der letzten sonnigen Momente, bevor der große Regen kam. Ich saß in der Bleiche, der Rücken war gerade mal ok und ich trank einen köstlichen Tee, eingehüllt in Stille und im Angesicht von Schönheit und Ruhe. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich in solchen Momenten auftanken kann.

Freitagslieblinge, 5 Bilder für die Woche, Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Inspiration, Moment der Woche, Freitagsfünf, Erntedank,

Mein Lieblingsmoment mit den Kindern für die Freitagslieblinge war ehrlich gesagt, schwer zu auszumachen. Aber wenn die Freitagslieblinge einen Sinn haben für mich, dann den, dass ich die Woche bewusster erlebe, sie bewusster im Rückblick durchgehe und auch bewusster die kleinen Momente wahrnehme, die wie Miniaturaufnahmen von Glück sind. Ich hätte nie gedacht, wie schnell diese "nette Idee" für mein Blog zu einer Art Freitagsritual für ich werden würde, das ich nicht mehr missen möchte. Gestern habe ich das wieder bemerkt: alles grau, innen und außen schlechte Laune, Rückenschmerzen und genervt bis zum Anschlag, machte ich einen Nachmittagssnack für die Kinder. Am liebsten wäre ich ins Bett gegangen und hätte mir die Decke über den Kopf gezogen. Stattdessen habe ich mich dann an meinen Kids gefreut, vor allem am Goldkind, das sich mit ihrem Grilled-Cheese-Sandwich auf den Balkon setzte und ein "Herbstpicknick" ausrief. Dauerte natürlich bei dem Sauwetter nur ein paar Momente, aber es war schön, hat ihr Spaß gemacht und mich gleich mit aufgehellt. Danke, mein wunderbares Kind!

Freitagslieblinge, 5 Bilder für die Woche, Lieblingsessen, Lieblingsbuch, Inspiration, Moment der Woche, Freitagsfünf, Erntedank, Optimismus, Achtsamkeit, das Glas ist halbvoll

Zuletzt zu meiner Inspiration der Woche, diesmal kein Text, sondern ein Video. Es gab in den letzten Wochen und Monaten viel schlimme Presse rund um den Präsidentschaftswahlkampf in den USA und viel Widerliches wurde da gesagt und getan. Die Aufnahmen von Trumps sexistischen Äußerungen, in denen er zugibt, Frauen sexuell bedrängt zu haben, setzen dem Ganzen die Krone auf. Und ich kann kaum sagen, wie mich Michelle Obamas Rede zu dem Thema berührt hat. Nicht nur, weil es eine wohlgesetzte kluge Rede war, die dem ganzen Trumpschen Geifer etwas (Erwachsenes) entgegensetzt, sondern weil sie darin ausdrückt, wie es ist, als Frau in einer Gesellschaft zu leben, in der Sexismus immer wieder als Kavaliersdelikt verharmlost wird, in der sexuelle Übergriffe auf Mädchen und Frauen als etwas angesehen werden, das "halt passieren kann" und in der immer wieder Frauen und Mädchen die (Mit-)Schuld für sexuelle Attacken gegeben wird. Ich hoffe und wünsche mir, dass es immer Frauen geben wird wie Michelle Obama, die für andere Frauen sprechen, die sich aufstellen und keine Angst davor haben, sich zu konfrontieren. Selbst wenn das, was einem da gegenüber steht, so widerlich und auf eine Weise furchterregend ist, wie Donald Trump. Please, run for office, Michelle!

 

 Damit ist die Woche endgültig geschafft und ich schalte das Linkup für die Kolleginnen wieder frei, die sich bis Sonntag Mittag beteiligen und ihre 5 Freitagslieblinge hier in der Liste teilen können. Ich wünsche euch allen ein wundervolles Wochenende, jede Menge Sonnenstrahlen, Kastanienfeste und allen Berliner*innen einen schönen Start in die Herbstferien. Lasst es euch gutgehen!

signatur

 Loading InLinkz ...

12 Kommentare

  1. Liebe Anna, wie lustig, ich hätte in meine Freitagslieblinge auch fast das Video von Michelles Rede als Inspiration genommen! Leider wusste ich nicht, wie ich es einbinden soll, mein Computer stellt sich zur Zeit leider etwas an. Und mit den Freitagslieblingen hast du recht: Im Moment sehe ich es als eine Art Tagebuch, um festzuhalten, was ich eigentlich so mache, die ganze Zeit… Aber es als Hilfe zur Achtsamkeit zu sehen, ist ein noch schönerer Gedanke! Ich versuche das in den nächsten Wochen zu praktizieren. 🙂 Liebe Grüße, Sara

  2. Pingback: 5 Bilder für 5 Tage – Freitagslieblinge - Tagaustagein

  3. sunshine sagt

    Ich liebe deinen Blick auf dich selbst, deine Kinder, die Dinge überhaupt und den Rest der Welt sooo sehr! Danke…für diesen wundervollen Blog, der meine Welt schon so oft wieder gerade gerückt und Dramen relativiert hat

    Herzlichste Grüße aus Mittelhessen!

  4. Pingback: Freitagslieblinge 14. Oktober ’16 | wunderbares Alltagsglück

  5. Pingback: Die #freitagslieblinge 41/16 aus einer kranken 2. Ferienwoche | Der Blog! … von KiKo & SL.Events

  6. Pingback: Freitagslieblinge in der 2. Oktoberwoche – Glücksmomente in B

  7. Unsere Woche war auch nicht so der Knaller, wir haben aktuell einfach viel zu viele Termine, zu denen man hetzt und gefühlt immer zu spät dran ist… Aber Deine Einstellung ist richtig und toll und auch wir sind im größten Chaos kleine Optimisten 🙂

    Hab ein schönes Wochenende liebe Anna und natürlich schnelle Genesung für den armen Rücken!

    glg, Tanja & Daniela

     

  8. Pingback: Love Warrior, Quatschkanonen und Kürbis – 5 Freitagslieblinge am 14. Oktober 2016 | Melanie Couson

  9. Pingback: Freitagslieblinge im Oktober - Wheelymum

  10. Pingback: Herbstferien und Working Mom - meine Freitagslieblinge am 15. Oktober 2016

  11. Pingback: 5 Freitagslieblinge im Oktober - land-glueck.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.