Der dritte  Advent steht vor der Tür und meine Freitagslieblinge sind da. Das Wetter war seit Dienstag so düster und novemberig, dass ich viel Zeit drinnen verbracht habe. Doof für die Stimmung und den Vitamin D-Speicher, gut für die Plätzchen-, Podcast- und Textproduktion.

Mein Lieblingsbuch der Woche für die Freitagslieblinge habe ich euch schon in meinem Artikel über die besten Weihnachtsbücher für Kinder schon genauer vorgestellt. Diese Woche ist es der Klassiker „Weihnachten mit Astrid Lindgren(Amazon Partnerlink). In diesem zauberhaften Buch sind alle Weihnachtsklassiker aus Astrid Lindgrens versammelt: von Madita und Michel, über Polly, Pippi und Tomte Tummetott, bis zu Lotta und den Kindern aus Bullerbü sind alle wichtigen Geschichten enthalten, die wir so lieben. Und unsere Kinder auch.

Beste Weihnachtsbücher für Kinder | berlinmittemom.com

Meine Lieblingsserie der Woche für die Freitagslieblinge ist heute ein Film.

Da der Mann und ich zu unserer Datenight (die wir normalerweise wenigstens alle vierzehn Tage eingetaktet haben) weder ins Kino, noch ins Restaurant gehen können, haben wir jetzt immer wenigstens zwei, drei Stündchen am jeweiligen Datenight-Abend für uns reserviert und entweder alleine was Schönes gegessen oder getrunken oder uns in unserem Schlafzimmer gemütlich im Bett einen Film angeschaut. Ohne die Kinder (also ohne Diskussionen zur Filmauswahl mit noch drei anderen Menschen), ohne Handy und sonstige Ablenkungen, ohne dabei noch Wäsche zusammenzulegen oder sonst was. Letzte Woche haben wir „Die Familie Stone“ gesehen – auch beim xten Sehen noch wunderbar und weihnachtlich berührend. Und ich LIEBE Diane Keaton einfach.

Mein Lieblingsessen der Woche ist ein veganes Curry, das ich vorgestern gemacht habe. Das Rezept war super einfach und es hat köstlich geschmeckt. Nächste Woche kommt es auf dem Blog!

Veganes Erdnusscurry | berilnmittemom.com

Meine Lieblingsmoment  der Woche sind alle Momente, in denen der Seelentröster Archie durch die Homeschoolingzimmer streift und sich zwischen den Videocalls und Online-Stunden um die Kinder wickelt. Sich auf den Betten einrollt und ein bisschen schnurrt, sich streicheln lässt und wieder geht und dabei die Stimmung aller Beteiligten massiv hebt.

Freitagslieblinge: Archie, der Superkater | berllinmittemom.com

Mein Lerneffekt der Woche ist ein Reminder für mich selbst: ich muss meine eigenen Ratschläge konsequenter befolgen. Ich w e i ß, was mir gut tut, dennoch lasse ich es einfach immer mal wieder los. Gehe doch nicht raus, obwohl ein Spaziergang immer dafür sorgt, dass ich mich besser fühle. Schlafe zu wenig, obwohl ich weiß, es tut mir nicht gut. Sage zu selten „nein“, obwohl ich weiß, das wäre jetzt gut für mich. Lasse mich zu sehr von außen in die News-Strudel hinein zerren, die mich runterziehen,  obwohl ich mir eigentlich einen Filter verpasst habe. Undsoweiter. Diese Woche war es für mich schwerer als letzte, das Kinn über Wasser zu halten. Daher ist das mein Lerneffekt: nicht auf mich aufpassen rächt sich relativ schnell.

Volkspark Friedrichshain Pavillon | berilnmittemom.com

FRAGESTUNDE…

Diese Woche sammele ich noch eure Fragen und Anregungen, nächste Woche gibt es wieder Antworten. An dieser Stelle tausend Dank euch allen für eure vielen, lieben, langen und ausführlichen Kommentare! Manchmal würde ich am liebsten einen Kaffeeklatsch mit allen veranstalten, damit man sich mal so richtig ausquatschen kann…! Danke.

Damit sind die Freitagslieblinge für diese Woche komplett und ich schicke euch in ein hoffentlich schönes Wochenende. Habt einen feinen dritten Advent und passt auf euch auf.

1 Kommentar

  1. Oh ja, Familie Stone schauen wir auch jedes Jahr in der Weihnachtszeit und ich heule jedes Mal wieder …auf das Curry-Rezept freue ich mich, liebe Grüße, Kathrin

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: