Auch ohne Pläne können Wochenenden plötzlich bis zum Rand voll mit Action sein. Bei uns war das dieses Wochenende der Fall und fürs Wochenende in Bildern habe ich das ein bisschen mitgeschnitten. Eigentlich hatten wir gar nichts vor. Wir wollten lange schlafen, schön kochen, zusammen essen, ich wollte ein bisschen arbeiten und hatte mich mit meiner lieben Rebecca verabredet, weil wir unseren Bento-Workshop für die Denkst!-Konferenz am kommenden Wochenende vorbereiten wollten. Da das Herzensmädchen übers Wochenende mit ihrer Konfigruppe weggefahren war, hatten wir hier schon am Freitag dezimierte Kinder, eigentlich also perfekte Bedingungen für ein ruhiges Wochenende.

Aber irgendwie… waren dann am Samstag immer 3 bis 4 Kinder zusätzlich zu unseren beiden hier. Und irgendwie habe ich dann gefühlt ständig Essen gemacht für alle. Und abends kamen die Nachbarn. Und sonntags morgens ging es grade so weiter. Aber schön war es dennoch. Hier kommt unser Wochenende in Bildern für euch:

Der Samstag ging mit einem ausführlichen Frühstück los. Zwar nur zu Viert, aber dennoch schön. Mit Obstmandala! Und sogar mit den ersten deutschen Erdbeeren.

Wochenende in Bildern, Obstmandala

Dann ging der Tag richtig los und das Haus füllte sich: mit Nachbarn, Freunden und ihren Kindern. Und irgendwie blieb das den ganzen Tag so… Hier ist eine kleine Zusammenrottung zu sehen, bestehend aus Goldkind, Freundin Klein-I und im Hintergrund Elfenkinds Laéna. 

image1

Die drei haben einen Verkaufsstand aufgebaut. Da gibt's neben dem Kletti-Eis von Haba selbst gemalte Torten, Cupcakes und Muffins. Rebecca, Baby Nael und ich bekamen Gutscheine geschenkt und konnten nach Herzenslust bei den Mädels einkaufen. Schön bunt für's Wochenende in Bildern!

image5

image4

Ein kleiner Blick ins Ruhige beschwichtigt dann auch mein inneres Chaos. Manchmal. Und irgendwann ist auch der chaotischste Samstag zu Ende.

image7

Der Sonntag beginnt mit ausgiebigem Kuscheln im Bett, danach werden die Kids in die Dusche verfrachtet. Zwischen Duschen und Frühstück ist noch Zeit für gemeinsames Lesen. Das lieben sie ja ohnehin. Im Moment lesen sie zusammen "Die kleine Dame und der Rote Prinz".

image2 image6

Dann gibt's Frühstück.

image3

Danach werden hier die verschiedensten Dinge getan. Der eine baut Lego, die andere macht Hausaufgaben. Wofür hat sie gleich noch einen Schreibtisch…?

Wochenende in Bildern, Kinder, Lego, Ninjago, LebenmitkindernWochenende in Bildern, Hausaufgaben, Berlinmittekids, Berlinmittehome, Leben mit Kindern, Schule, Alltag

Nach den Hausaufgaben verschwinden alle Kinder mit Freund*innen nach draußen. Es wird Fußball gespielt, Fahrrad gefahren und allerhand Blödsinn angestellt. So wie das sein muss, wenn die Sonne scheint. Ich sitze derweil ein bisschen am Wohnzimmertisch und arbeite. Mit Blick in den Garten. Endlich ein bisschen Frühlingsgrün da draußen!

image3

Nachmittags backt der Berlinmittedad einen Rhabarberkuchen mit Streuseln, der so köstlich war, dass er ohne Fotobeweise von insgesamt fünf Kindern und vier Erwachsenen verputzt wurde. Mit Sahne!

So richtig warm ist es ja nicht, aber der Grill geht dennoch ab Abend an. Dazu gibt es Patatas Bravas aus dem Ofen, mit Kräuterquark, Grillgemüse und Panzanella. Wir sind im vorsommerlichen Sonntagsdinnerhimmel!

image4BBQ Season, Panzanella, Berlinmittemom, Rezepte, Wochenende in Bildern

Das war's mit unserem Wochenende in Bildern. Jetzt mach ich mich an die Wäsche (der Mann faltet schon fleißig und unverdrossen) und klicke mich nachher noch durch die anderen Wochenenden auf Geborgen Wachsen.

Ich hoffe, eure Wochenenden waren sonnig und voll mit lieben Menschen!

signatur

 

2 Kommentare

schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: