Mein Herz ist schwer, mein Herz ist leicht.
Mein Herz singt das Lied vom Abschied und das Lied vom Neubeginn.
Ich lasse dieses Jahr los, noch das kleinste Ende Drachenschnur, an der ich es festhalten möchte, lasse ich los.
Ich entlasse es in den klaren Nachthimmel, es findet seinen Weg nach oben, oben, weit oben.
Kein Wind, der es tragen muss, keine Wolke, auf der es fortgetragen wird.
Nur mein Mut, meine Entscheidung: ich lasse es los.

Um mich her weiß ich meine Liebsten.
Die nächsten fest in meinen Armen, in meinen Gedanken die, die nicht bei mir sind.
Und über mir die Sterne, wo ich mir die denke, die mir vorausgegangen sind.
Jetzt, wenn der Abend anbricht, zünde ich für das alte Jahr eine Kerze an.
Ich schaue ihr zu, wie sie herunterbrennt.
Dort in der Flamme sind sie alle, die schönen und schweren Momente der letzten 12 Monate.
Die Augenblicke der Begegnung, gefüllt mit Liebe.
Die Augenblicke der Ernüchterung, gefüllt mit Schmerz.
Alles Licht, das mir geleuchtet hat.
Alle Dunkelheit, die mich eingehüllt hat.

Für das neue Jahr zünde ich eine Rakete an. Eine einzige.
Ich schicke sie in die Nacht, vom Jetzt ins Morgen.
Sie trägt all meine Wünsche und Hoffnungen und ist die Botin für alles, was mich im neuen Jahr erwartet.

Mein Herz ist schwer, mein Herz ist leicht. Es singt vom Loslassen und von der Umarmung des Augenblicks.

happy new year, silvester, neujahrswünsche

Ich wünsche euch allen einen wunderbaren und friedlichen Jahreswechsel und für's neue Jahr alles Schöne für euch und eure Liebsten. Habt einen guten Start in 2016 – alle die glücklich sind und alle, die traurig sind. Ich trinke heute Abend auf euch und wünsche alle Funkelsterne dieser Nacht auf euch herab. Seid behütet!

signatur

 

 

1 Kommentar

schreibe einen Kommentar