berlin, berlin!, reisen & ankommen
Kommentare 1

berlinmittemom empfiehlt: spielplatz nöldnerstraße in lichtenberg

Letzten Freitag waren wir mal wieder in der Nöldnerstraße in Lichtenberg, wo das Herzensmädchen seinen Freitagstermin hat. Es ist mit den zwei Kleinen immer eine Herausforderung, sich was Interessantes für die 50 Minuten Wartezeit einfallen zu lassen, und als das Wetter noch durchweg schön war, haben wir gerne auf der großen Kastanienwiesegegenüber gepicknickt, mit Schleichfiguren gespielt oder Lieblingsbub’s Fluggeräte von der Flitsche abgeschossen.

Gleich neben der Kastanienwiese ist eine Schule, und erst letzte Woche habe ich entdeckt, dass der Spielplatz gleich daneben nicht zur Schule gehört sondern ein öffentlicher Spielplatz ist. Also bin ich mit den Zwergen gleich dorthin gegangen – und wir waren alle begeistert.

Der Spielplatz ist ein Kletterparadies mit Hängebrücke und hohem Kletterturm, dazu gibt es eine Art Schiff, das in verschiedenen Eben beklettert werden kann, so dass sowohl der wagemutige Bub als auch das vorsichtigere Goldkind auf ihre Kosten kamen. Es gibt viel Grün auf der „Parkseite“ und an den Kletterteil schließt sich noch eine große Sandbox für kleinere Kinder an. Und gleich daneben fand das Goldkind seine Lieblingsstelle: dort liegt ein großer hölzerner Lindwurm, viellelicht auch ein Drache, vielleicht auch eine Seeschlange. Jedenfalls kann man auf dem Fabeltier reiten, darauf balancieren und wunderbar damit spielen. In Goldkinds Fall war es ein zahmer Drache, der Bauchweh hatte und von ihr mit Medizin (ein Haufen Blätter und Äste) versorgt und gefüttert werden musste. Wunderbar und fantasieanregend!

Noch ein Stückchen weiter erreicht man einen von einem hohen Zaun eingefassten, nicht zu großen Ballspielplatz mit hölzernen Toren und dem typischen Sportplatzbelag. Dort fand der Lieblingsbub nicht nur einen riesigen Wasserball zum in-die-Luft-schießen, sondern auch zwei „Freundinnen“, wie er sie gleich bezeichnete, mit denen er Fußball spielen konnte. Und zwischen Drache und Bolzplatz gab’s noch 2 Tischtennisplatten, die eifrig frequentiert wurden, so lange wir dort waren.

Für uns ein echter Treffer in jeder Hinsicht. Und wenn wir den nächsten Freitagstermin haben, hoffe ich auf gutes Wetter, denn die Kids wollen natürlich wieder hingehen. Ball spielen, klettern, den Drachen besuchen. Ich packe schon mal ein bisschen Medizin für kranke Drachenbäuche ein.

20121023-170421.jpg

20121023-170522.jpg

Adresse:  Nöldnerstraße 39, 10317 Berlin.  Zum besseren finden gibt’s hier die Karte.
Mehr Fotos vom Spielplatz hier.

1 Kommentare

  1. Pingback: my week in pictures « berlinmittemom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.